Cookie Disclaimer

Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten, sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Medienmitteilung
Konzernnews

Doris Russi Schurter als Verwaltungsrats­präsidentin von Helvetia vorgeschlagen

Der Verwaltungsrat von Helvetia schlägt der ordentlichen Generalversammlung vom 20. April 2018 Doris Russi Schurter als neue Verwaltungsratspräsidentin zur Wahl vor. Als neue Mitglieder des Verwaltungsrats kandidieren Beat Fellmann, Dr. Thomas Schmuckli und Regula Wallimann. Dr. Patrik Gisel verzichtet auf eine Wiederwahl.
30.01.2018
doris_russi_schurter.jpg

Der Verwaltungsrat der Helvetia Holding beantragt der ordentlichen Generalversammlung vom 20. April 2018 die Wahl von Doris Russi Schurter als neue Verwaltungsratspräsidentin. Doris Russi Schurter ist seit 2008 Mitglied des Verwaltungsrats der Helvetia Holding und leitet diesen seit Dezember 2017 ad interim. Aktuell amtiert sie auch als Präsidentin des Verwaltungsrats der Patria Genossenschaft, wird jedoch per 23. März 2018 von dieser Funktion zurücktreten. Doris Russi Schurter ist ausgebildete Rechtsanwältin und engagiert sich in diversen Verwaltungs- und Stiftungsräten. So ist sie Präsidentin des Verwaltungsrats der Luzerner Kantonalbank und der LZ Medien Holding sowie Mitglied des Verwaltungsrats der Swiss International Air Lines.

«Doris Russi Schurter kennt Helvetia bestens und hat als langjährige Vizepräsidentin die Entwicklung unseres Unternehmens wesentlich mitgeprägt. Helvetia hat damit in den eignen Reihen eine erfahrene Persönlichkeit gefunden, die – zusammen mit dem Verwaltungsrat, CEO Dr. Philipp Gmür und der gesamten Konzernleitung – den erfolgreichen Weg von Helvetia und die Umsetzung unserer Strategie helvetia 20.20 weiterverfolgen wird», erklärt Dr. Hans Künzle, Vizepräsident des Verwaltungsrats.

Drei Neue stellen sich zur Wahl
Darüber hinaus schlägt der Verwaltungsrat der Generalversammlung Beat Fellmann, Dr. Thomas Schmuckli und Regula Wallimann zur Wahl als neue Mitglieder des Verwaltungsrats vor. Beat Fellmann ist CFO und Leiter des Corporate Centers von Implenia. Der 53-Jährige hat an der Universität St.Gallen studiert, ist Wirtschaftsprüfer und verfügt über eine langjährige Führungserfahrung im Finanzbereich.

Dr. Thomas Schmuckli ist Verwaltungsratspräsident der Bossard Holding und der Credit Suisse Funds AG sowie Mitglied der Verwaltungsräte der Patria Genossenschaft und der Hans Oetiker Holding. Zuvor übte der 55-jährige ausgebildete Rechtsanwalt verschiedene Führungsfunktionen im Bereich General Counsel der Credit Suisse Gruppe aus.

Regula Wallimann ist Verwaltungsrätin bei Straumann und bei der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid. Davor war die 50-jährige Wirtschaftsprüferin während 24 Jahren bei KPMG tätig, davon 14 Jahre als Global Lead Partner für grosse, international tätige, börsenkotierte Industriefirmen verantwortlich. Sie verfügt über ein breites Wissen in den Themen multinationale Konzernrevisionen, internationale Rechnungslegung, Finanzberatung und Corporate Governance. Seit acht Jahren ist sie Mitglied im Geschäftsleitenden Ausschuss (Supervisory Board) des Instituts für Accounting, Controlling und Auditing ACA HSG der Universität St.Gallen.

«Mit Beat Fellmann, Dr. Thomas Schmuckli und Regula Wallimann gewinnen wir ausgewiesene Persönlichkeiten mit einer grossen Führungserfahrung in national und international ausgerichteten Unternehmen und wertvollem Spezialwissen für unseren Verwaltungsrat», zeigt sich Doris Russi Schurter, Verwaltungsratspräsidentin a.i. von Helvetia, erfreut.

Dr. Patrik Gisel verzichtet auf eine Wiederwahl
Dr. Patrik Gisel, CEO von Raiffeisen, hat den Verwaltungsrat informiert, dass er an der ordentlichen Generalversammlung für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung steht. Dies vor dem Hintergrund, dass Raiffeisen im letzten September ihr Aktienpaket an der Helvetia Holding verkauft und den Aktionärspool mit der Patria Genossenschaft verlassen hat. Die langjährigen erfolgreichen Geschäftsbeziehungen zwischen Helvetia und Raiffeisen sind von Dr. Patrik Gisels Ausscheiden aus dem Verwaltungsrat nicht betroffen. Die Kooperation beim Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen von Helvetia in den Raiffeisenbanken bleibt bestehen. «Im Namen des gesamten Unternehmens danke ich Dr. Patrik Gisel für seinen wesentlichen Beitrag zur guten Entwicklung von Helvetia in den letzten Jahren», sagt Doris Russi Schurter.



Diese Medienmitteilung finden Sie auch auf der Website www.helvetia.com/media.

Kontaktinformationen
Analysten
Helvetia Gruppe
Susanne Tengler
Leiterin Investor Relations
Dufourstrasse 40
9001 St.Gallen

Telefon: +41 58 280 57 79
investor.relations@helvetia.ch
www.helvetia.com
Medien
Helvetia Gruppe
Claudia Sauter
Leiterin Corporate Communications & PR
Dufourstrasse 40
9001 St.Gallen

Telefon: +41 58 280 50 33
media.relations@helvetia.ch
www.helvetia.com
Diese Seite weiterempfehlen