Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Medienmitteilung
Aktien & Anleihen
Konzernnews

Helvetia platziert erfolgreich eine Dual-Tranche Hybridanleihe über CHF 400 Mio.

Helvetia hat über ihre Tochtergesellschaft, die Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, erfolgreich eine nachrangige Anleihe in Dual-Tranchen Format in Höhe von gesamthaft CHF 400 Mio. platziert.
29.01.2020
media-releases-fallback-image-01.jpg
Die Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG in St.Gallen begab erfolgreich eine nachrangige Anleihe in Höhe von CHF 275 Millionen mit unbeschränkter Laufzeit und erstem optionalen Rückzahlungstermin im August 2026. Der Zins beträgt bis zum ersten Rückzahlungstermin 1.5 Prozent. Desweitern wurde eine nachrangige Anleihe mit einem Volumen von CHF 125 Millionen mit Laufzeit bis 2040 und erstem optionalen Rückzahlungstermin im August 2030 emittiert. Der Zins beträgt hier bis zum ersten Rückzahlungstermin: 1.45 Prozent.
 
«Die Platzierung der Anleihen bei Investoren im CHF-Kapitalmarkt erfolgte vor dem Hintergrund eines positiven Marktumfeldes», kommentiert Paul Norton, Chief Financial Officer der Helvetia Gruppe. Die Mittel werden für allgemeine Unternehmenszwecke, einschliesslich allfälliger zukünftiger Refinanzierungen ausstehender nachrangiger Instrumente verwendet, in Übereinstimmung mit anwendbaren Gesetzen und Regulierungen.
 
Die Transaktion wurde von Credit Suisse, Deutsche Bank und UBS als Joint-Lead Managers unter Mitwirkung der Raiffeisen Schweiz und Zürcher Kantonalbank als Co-Managers begleitet.
 
 
Diese Medienmitteilung finden Sie auch auf der Website www.helvetia.com/media.

Kontaktinformationen
Analysten
Susanne Tengler
Leiterin Investor Relations
 
 
Telefon: +41 58 280 57 79
investor.relations@helvetia.ch
Medien
Jonas Grossniklaus
Senior Manager
Corporate Communications & PR
 
Telefon: +41 58 280 50 33
media.relations@helvetia.ch
Download & Links