Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Medienmitteilung
Kooperationen
Schweiz

Helvetia und Raiffeisen beenden exklusive Kooperation

Helvetia und Raiffeisen sind übereingekommen, ihre langjährige und exklusive Vertriebs-Kooperation in gegenseitigem Einvernehmen per 31. Dezember 2020 aufzulösen. Dieser Schritt erlaubt beiden Unternehmen, ihre eigenen strategischen Ziele unabhängig voneinander flexibel weiterzuverfolgen.
17.06.2020
media-releases-fallback-image-sg-1.jpg
Herzog & de Meuron Basel Ltd. / Helvetia Versicherungen / Erweiterungsbau West St. Gallen / Extension of Head Office, West Wing, St. Gallen, Switzerland
Nach 20 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit haben sich Helvetia und Raiffeisen entschieden, ihre exklusive Vertriebs-Kooperation in gegenseitigem Einvernehmen aufzulösen. Das erlaubt Helvetia und Raiffeisen, ihre eigenen strategischen Ziele unabhängig voneinander flexibel weiterzuverfolgen. Raiffeisen Schweiz hat die Kooperation bereits im ersten Semester 2019 ausgeschrieben.
 
Die Partnerschaft zwischen Helvetia und Raiffeisen besteht seit 1999. In dieser Zeit haben sich beide Unternehmen erfolgreich weiterentwickelt: Raiffeisen wurde zu einer systemrelevanten Schweizer Bankengruppe, Helvetia wurde zur führenden Schweizer Allbranchenversicherung in der Schweiz mit einem starken zweiten Standbein in Europa. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bancassurance-Geschäft in den Bereichen Absicherung von Wohneigentum, Anlegen und Pension beabsichtigt Helvetia, im fortschreitenden technologischen Wandel weitere Geschäftsfelder zu erschliessen und den Aufbau ihrer Ökosysteme voranzutreiben. Der Versicherer wird dabei noch zielgerichteter digitale Wege zur Verwirklichung von Innovationen und Kooperationen verfolgen.
 
Der Entscheid hat keinen Einfluss auf bestehende Kundenbeziehungen von Helvetia und Raiffeisen. Die Kundenbetreuung wird weiterhin professionell und bedürfnisgerecht durch Helvetia sichergestellt. Helvetia generierte über die Raiffeisen-Vertriebskanäle im Geschäftsjahr 2019 primär im Schweizer Einzel-Lebengeschäft ein Geschäftsvolumen im mittleren zweistelligen Millionenbereich, was leicht unter 10 Prozent des Neugeschäfts dieses Bereichs entspricht. Der daraus resultierende Ergebnisbeitrag wirkte sich nur unwesentlich im tiefen einstelligen Millionenbereich auf den Gewinn von Helvetia in 2019 aus.
 
 
Diese Medienmitteilung finden Sie auch auf der Website www.helvetia.ch/media.

Kontaktinformationen
Analysten
Susanne Tengler
Leiterin Investor Relations
 
Telefon: +41 58 280 57 79
investor.relations@helvetia.ch
Medien
Dominik Chiavi
Manager Corporate Communications & PR
 
Telefon: +41 58 280 50 33
media.relations@helvetia.ch