Wohngebäudetarif


Bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder ausfüllen



Die Wohngebäude-Versicherung der Helvetia bietet Ihnen auf Antrag Schutz gegen Schäden durch:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Aufprall eines Luftfahrzeuges, seiner Teile oder seiner Ladung,
  • Leitungswasser,
  • Sturm/Hagel
  • weitere Elementargefahren

an Ihrem Wohngebäude.


Versicherbar ist Ihr ständig bewohntes Wohngebäude (kein Wochenend-/Ferienhaus) in Deutschland, das ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt wird. Ohne Gefahrerhöhung durch Betriebe im Gebäude oder bis 10m Entfernung.


 
Der Versicherungsschutz beginnt ab dem beantragten Zeitpunkt, wenn die Prämie unverzüglich nach der Fälligkeit gezahlt wird. Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von einem Jahr bis maximal drei Jahre. Danach verlängert sich dieser von Jahr zu Jahr, wenn nicht drei Monate vor Ablauf von einer Vertragspartei gekündigt wird.
 
 
Für Personen ab 55 Jahren kann dieser Tarif ausgewählt werden.
 
Arbeitet der Versicherungsnehmer als Beamter oder Angestellter im öffentlichen Dienst, können Sie hier den Tarif für den öffentlichen Dienst auswählen.
 
Bitte geben Sie Ihre vollständige Adresse an.
 
 
Für die Ermittlung der richtigen Versicherungssumme empfehlen wir die Verwendung des Summenermittlungsbogens. Eine weitere Alternative ist die pauschale Summenermittlung nach Wohnfläche. In beiden Fällen nehmen wir im Schadenfall keinen Abzug wegen Unterversicherung vor (Unterversicherungsverzicht), wenn Ihre Angaben zu Größe, Ausbau und Ausstattung des Gebäudes zutreffend sind. Bei individueller Angabe der Versicherungssumme gilt kein Unterversicherungsverzicht vereinbart.
 
Wohn-/Nutzfläche ist die Grundfläche (bei Dachschrägen gilt die volle Grundfläche) aller Räume eines Gebäudes. Zur Wohn-/Nutzfläche gehören neben den Wohnräumen auch beruflich oder gewerblich genutzte Räume, außerdem Dielen, Hobbyräume und Wintergärten. Nicht zu berücksichtigen sind Treppen, Keller- und Speicherräume (soweit sie nicht zu Wohn- oder Hobbyzwecken oder zur gewerblichen Nutzung ausgebaut sind), Balkone, Loggien und Terrassen.
 
 
 
 
Auf dem Hausdach befestigte Photovoltaikanlagen (Aufdachmontage) sind mitversichert, sofern sie fachmännisch montiert und nachweislich in der Versicherungssumme berücksichtigt sind. Zur Photovoltaikanlage gehören Solarmodule, Montagerahmen, Befestigungselemente, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Wechselrichter und Verkabelung.
 
Die Versicherungssumme für das Wohngebäude incl. Garage wird in Preisen des Jahres 1914 ausgedrückt. Anhand von Baupreisfaktoren erfolgt auf dieser Basis eine Anpassung an die jährliche Baupreisentwicklung.
 Mark
 
 
 €
 
Für detaillierte Informationen zum Versicherungsumfang klicken Sie bitte hier.
Ist das Jahr des Erstbezuges des Gebäudes.
 
Baujahr = Jahr des Erstbezuges des Gebäudes.
 
Datum der Fertigstellung bzw. der ersten Bezugsfertigkeit im Format TT MM JJJJ.
   
 
Bei Neubauten gewähren wir Ihnen bis zur Bezugsfertigkeit, max. für 18 Monate (im Komfort-Paket bis 24 Monate) eine prämienfreie Feuer-Rohbau-Versicherung. Danach beginnt der Versicherungsschutz für die weiteren beantragten Gefahren.
 
Kernsanierung

Bei nachgewiesener Kernsanierung kann ein Nachlass von 10% (auf die genannten Grundprämien zzgl. Alterszuschlag) gewährt werden.
Summarisch zu versichern ist das Wohnhaus incl. Garage/Carport zum gleitenden Neuwert gegen Schäden durch

 
 
 
 
 
Versicherte Gefahren: Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch.Selbstbehalt: 10% des Schadens, mindestens 500 € und höchstens 5.000 €.

Wartezeit: 1 Monat ab Versicherungsbeginn.

 
 
Bitte machen Sie Angaben ob das EFH/ZFH vermietet, nicht vermietet oder teilweise vermietet ist
 
Erläuterung der Bauartklassen
KlasseAußenwändeDachung
1Massiv (Mauerwerk, Beton)hart¹
2Stahl- oder Holzfachwerk mit Stein- oder Glasfüllung, Stahl- oder Stahlbetonkonstruktion mit Wandplattenverkleidung aus nichtbrennbarem Material (z.B. Profilblech, Asbestzement; kein Kunststoff)hart¹
Bauartklassen für Fertighäuser
6F 1 - mit oder ohne Unterkellerung. In allen Teilen - einschl. der tragenden Konstruktion - aus feuerbeständigen Bauteilen (F 90) *hart¹
7F 2 - mit Unterkellerung. Fundament massiv, tragende Konstruktion aus Stahl, Holz, Leichtbauteilen oder dergl., außen mit feuerhemmenden Bauteilen bzw. nicht brennbaren Baustoffen verkleidet (z.B. Putz, Klinkersteine, Gipsplatten, Asbestzement, Profilblech; kein Kunststoff)hart¹
8F 2 - ohne Unterkellerung. Sonst wie Klasse 7hart¹
¹: z.B. Ziegel, Schiefer, Betonplatten, Asbestzementplatten, Metall, gesandete Dachpappe

Die Bauartklassen 3, 4, 5 und 9 sind online nicht zu beantragen
 
Bitte geben Sie hier an, ob eine Fußbodenheizung (Warmwasser) oder ähnliche Strahlungsheizungen, die in Decken, Fußböden oder Wänden verlegt sind, vorhanden ist.
Diese Gefahrerhöhung ist im Komfortschutz prämienfrei mitversichert. Um die vorvertragliche Anzeigepflicht nicht zu verletzen ist die Gefahrerhöhung wahrheitsgemäß anzugeben.
 
 
Diese Gefahrerhöhung ist im Komfortschutz prämienfrei mitversichert. Um die vorvertragliche Anzeigepflicht nicht zu verletzen ist die Gefahrerhöhung wahrheitsgemäß anzugeben.
 
 
Bei Denkmalgeschützten Gebäuden ist die Antragsannahme nur durch Ihren Kundenservice möglich.
Zur Tarifierung und Beantragung wird außerdem der Summenermittlungsbogen (VW 32) benötigt. Hilfreich sind außerdem Fotos von allen Seiten des Gebäudes.
 
 
 
 
Bis einschließlich 5% prämienfrei
%
 
Bis einschließlich 5% prämienfrei
%
 
0% bedeutet: ist nicht vereinbart
%
 
0% bedeutet: ist nicht vereinbart
%
 
 
Mietausfall der dadurch entsteht, dass trotz Klage und Urteil und Vollstreckung die jeweilige Miete nicht beigetrieben werden kann. Versicherungssumme ist der Jahresmietwert aller vermieteten Räume sowie die Summe der fortlaufenden Nebenkosten für die Dauer eines Jahres. Die Haftzeit beträgt 12 Monate. Selbstbehalt: 20 %

Kombirabatt

 
Der Kombirabatt wird auf Privat-Verträge mit Komfortschutz gewährt, wenn und solange mindestens zwei Versicherungen bestehen. Er beträgt bei 2 Versicherungen 5%, bei 3 Versicherungen 10% und ab 4 Versicherungen 15%. Der Kombirabatt wird nicht bei Wohngebäude gewährt.  Neben der Hausrat-, Glas-, Wohngebäude, Haftpflicht- und Unfall-Versicherung zählt auch aus den Bereichen Helvetia  Kfz Auto-Care-, PetCare-Tierkranken-, AllRisk-Privat-, Photovoltaik-, Gewerbe-, Transport-, Lebensversicherung oder ARAG SE Rechtsschutz-Versicherung insgesamt höchstens eine Versicherung des Antragstellers mit, ohne dass diese Verträge selbst rabattiert werden.
 
Wählen Sie diese Option, wenn Sie bereits eine Haftpflichtversicherung (Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Wassersporthaftpflicht, Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht oder Gewässerschadenhaftpflicht als Einzelvertrag oder innerhalb eines Bündelvertrages) bei der Helvetia haben.
 
Wählen Sie diese Option, wenn Sie bereits eine Hausratversicherung (als Einzelvertrag oder innerhalb eines Bündelvertrages) bei der Helvetia haben.
 
Wählen Sie diese Option, wenn Sie bereits eine Glasversicherung (als Einzelvertrag oder innerhalb eines Bündelvertrages) bei der Helvetia haben.
 
Wählen Sie diese Option, wenn Sie bereits eine Unfallversicherung (als Einzelvertrag oder innerhalb eines Bündelvertrages) bei der Helvetia haben.
 
Wählen Sie diese Option, wenn Sie bereits eine der folgenden Versicherungen haben:
  1. Kfz bei der Helvetia
  2. Lebensversicherung bei der Helvetia
  3. PetCare Tierkranken bei der Helvetia
  4. AllRisk bei der Helvetia
  5. Photovoltaik bei der Helvetia
  6. Gewerbe bei der Helvetia
  7. Transport bei der Helvetia
  8. Rechtsschutz bei der ARAG
Gewährter Rabatt aktuell: 0 %
(Gilt nicht für Wohngebäude)

jährliche Prämien in Euro

 
Wählen Sie zwischen monatlicher, viertel-, halb- oder jährlicher Versicherungsperiode.

Bitte beachten Sie, dass der Abschluss eines Versicherungsvertrages über unseren Online-Rechner nur mit gültiger Einzugsermächtigung möglich ist.
 
Die Prämien beinhalten die derzeit gültige Versicherungssteuer sowie einen eventuellen Kombirabatt.
  €


Weiter