SHOOTING MIT SKI-STARS

Internationales Helvetia Ski Team trifft sich in Zermatt

Die Fotos werden für Plakate verwendet und in der Eventkommunikation eingesetzt.
Die Fotos werden für Plakate verwendet und in der Eventkommunikation eingesetzt.
Die Bilder entstanden im April 2014 in Zermatt am Rande einer Kundenveranstaltung der Helvetia.
Die Bilder entstanden im April 2014 in Zermatt am Rande einer Kundenveranstaltung der Helvetia.
Begeisterung für den Wintersport: Das bringen die internationalen Athleten auf jeden Fall rüber!
Begeisterung für den Wintersport: Das bringen die internationalen Athleten auf jeden Fall rüber!
Langläufer unter sich: Sebastian Eisenlauer (von links), Dario Cologna, Nicole Fessel und Roland Clara.
Langläufer unter sich: Sebastian Eisenlauer (von links), Dario Cologna, Nicole Fessel und Roland Clara.
Drei Olympiasieger auf einem Bild: Die Schweizer Dario Cologna und Sandro Viletta mit ihrer deutschen Kollegin Viktoria Rebensburg.
Drei Olympiasieger auf einem Bild: Die Schweizer Dario Cologna und Sandro Viletta mit ihrer deutschen Kollegin Viktoria Rebensburg.
deutsche Langläufer Sebastian Eisenlauer.
deutsche Langläufer Sebastian Eisenlauer.
Auch der Südtiroler Langläufer Roland Clara ist mit den Kopfsponsoring der Helvetia unterwegs.
Auch der Südtiroler Langläufer Roland Clara ist mit den Kopfsponsoring der Helvetia unterwegs.
Die deutsche Langläuferin Nicole Fessel gewann bei den Olympischen Winterspielen 2014 als Startläuferin in der 4x5-Kilometer-Staffel die Bronzemedaille.
Die deutsche Langläuferin Nicole Fessel gewann bei den Olympischen Winterspielen 2014 als Startläuferin in der 4x5-Kilometer-Staffel die Bronzemedaille.
Die stärksten Disziplinen der deutschen Skirennläuferin Viktoria Rebensburg sind der Riesenslalom und der Super-G. 2014 holte sie in Sotschi die olympische Goldmedaille im Riesenslalom.
Die stärksten Disziplinen der deutschen Skirennläuferin Viktoria Rebensburg sind der Riesenslalom und der Super-G. 2014 holte sie in Sotschi die olympische Goldmedaille im Riesenslalom.
Der österreicher Ski-Cross-Athlet Christoph Wahrstötter nahm 2014 erstmals an den olympischen Winterspielen teil.
Der österreicher Ski-Cross-Athlet Christoph Wahrstötter nahm 2014 erstmals an den olympischen Winterspielen teil.

Artikel bewerten

Zum ersten Mal haben sich die Helvetia-Athleten aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien getroffen. In Zermatt hatten sie ihr erstes grosses Fotoshooting.
21. Mai 2014, Text: Katrin Meier, Fotos: Remo Stalder, Video: Michael Bolliger

Neun internationale Top-Athleten tragen das Helvetia-Logo auf ihrem Renndress. Sieben davon haben sich nun erstmals ausserhalb eines Wettkampfs getroffen – für ein Fotoshooting. Mit dabei waren die Schweizer Dario Cologna und Sandro Viletta, die deutschen Skifahrer Nicole Fessel, Viktoria Rebensburg und Sebastian Eisenlauer, der Österreicher Christoph Wahrstötter und Roland Clara aus Italien. «Auch für uns war es speziell, so viele Top-Athleten in einem Raum zu haben», sagt Edward Stauber, Leiter Brand Design & Graphic beim Branding Schweiz der Helvetia. «Die Chemie stimmte für alle Beteiligten vom ersten Augenblick an.» Verwendet werden die Sujets für Plakate, die Eventkommunikation oder Autogrammkarten. Je nach Bedarf werden sie auch in den verschiedenen Ländermärkten der Helvetia eingesetzt.

Kopfsponsoring in vier Ländern ausgebaut
Die Marke Helvetia ist im Skisport omnipräsent. Als Sponsor des Teams Swiss Ski sowie als Kopfsponsor verschiedener Athleten hat die Helvetia in den letzten Jahren eine starke Präsenz aufgebaut. In der Wintersportsaison 2010/2011 nahm die Versicherungsgruppe erstmals Top-Skiathleten ausserhalb der Schweiz unter Vertrag. Dem internationalen Helvetia Ski Team gehören Athleten aus den Sparten Alpin, Langlauf, Skisprung, Ski Cross und Telemark aus den vier Ländern an. Nebst den genannten sind dies auch die Schweizer Skifahrer Laurien van der Graaff (Langlauf, Schweiz), Simon Ammann (Skisprung, Schweiz) und Amélie Reymond (Telemark, Schweiz).

In der Schweiz konnte die Helvetia dank des Einsatzes für den Schweizer Skisport ihre Bekanntheit erhöhen und das Profil als Qualitätsmarke stärken. Diesen Effekt verspricht sich die Versicherungsgruppe mit den neu gesponserten Athleten auch in ihren Ländermärkten Deutschland, Österreich und Italien.

 

Dieser Artikel erschien in  Engagement, Deutschland, Schweiz, Österreich

Artikel bewerten

Kommentar schreiben
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wird in Kürze angezeigt.
Weitere Artikel
Expertentipps US-Forscher haben herausgefunden, dass Wutanfälle das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko...MEHR
Videos Unsere Profis Nicole Fessel und Sebastian Eisenlauer sprechen in Kurz-Videos über...MEHR
Deutschland Vorletzter Trainingstag in Österreich, bevor es für Viktoria Rebensburg zum letzten...MEHR
SUCHEN

Ein Handy für einen Gorilla

EIN HANDY FÜR EINEN GORILLAMEHR