SUCHEN
DEUTSCH

Ihre Meinung

 Bewertungen (letzte 12 Monate)
Endlich eine Versicherung, die zu mir passt!
Zeichnen auch Sie uns aus

Kfz-Pannenhilfe »

T 01802 435838

Bei Unfallschaden abgesichert mit einer Unfallversicherung

Unfallversicherung

Gut geschützt das Leben genießen

Da die meisten Menschen zu Hause oder unterwegs verunglücken und die gesetzliche Unfallversicherung, falls sie überhaupt zum Tragen kommt, nur eine Grundversorgung bietet, ist die private Unfallversicherung der Helvetia der richtige Weg, um sich abzusichern.  

Sie haben die Wahl
Unsere Unfallversicherung schützt Sie individuell nach Ihren Bedürfnissen. Stellen Sie sich unsere Leistungen genau so zusammen, wie Sie von Ihnen benötigt werden und entscheiden Sie sich für den Versicherungsschutz, der Ihrer Lebenssituation entspricht. Mit den beiden Schutzvarianten Basisschutz und Komfortschutz bieten wir Ihnen alle Möglichkeiten.

Top-Zusatzdeckungen im Komfortschutz durch Bausteine
Erweitern Sie Ihre Unfallversicherung mit sinnvollen günstigen Bausteinen, die Ihnen weitere Absicherung und exzellente Assistance-Leistungen bieten.

Vorteile

Helvetia Unfallversicherung: Viele Vorteile

  • Versichert sind alle Unfälle, rund um die Uhr und weltweit
  • Attraktive Leistungen - ganz individuell
  • Komfortabler Notfall-Service 365 Tage im Jahr
  • Rabatte für Familien und Lebensgemeinschaften
  • Zwei Schutzvarianten zur Auswahl
  • Update-Garantie
  • Kostenloser Reha-Manager
  • Umfangreiche Assistance-Leistungen für Singles, Familien und Kinder

Schutzvarianten

Zwei Schutzvarianten zur Wahl
Entscheiden Sie sich für Ihren ganz persönlichen Versicherungsschutz - wir bieten Ihnen mit den beiden Varianten alle Möglichkeiten. Bei den Leistungen und Versicherungsummen richten wir uns ganz nach Ihren Wünschen.

  • Basisschutz: Sie wollen eine solide Basis. Klassische Grundvorsorge bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Komfortschutz: Sie wollen ganz sicher sein. Umfassender Schutz, der kaum Wünsche offenlässt.

Leistungen

Invaliditätsleistungen
Der Kern der Helvetia Unfallversicherung ist die Invaliditätsleistung. Je nachdem, ob Sie sich für den Basis- oder den Komfortschutz entscheiden, variieren die Art und der Umfang der Versicherungsleistung im Falle einer Invalidität durch die Folgen eines Unfalls.

Progressionsstaffel
Mit unseren Progressionsmodellen zahlen wir ab einem Invaliditätsgrad von über 25 Prozent eine höhere Leistung - je nach gewählter Staffel. Wählen Sie aus den unterschiedlich gestaffelten Progressionsmodellen (225, 350 oder 500 Prozent) das passende für Sie aus.

Gliedertaxe
Die Höhe der Invaliditätsleistung richtet sich überwiegend nach der Gliedertaxe.

Übergangsleistung
Die Behandlung nach einen Unfall kann lange dauern. Oft kann der Arzt den Invaliditätsgrad erst nach Abschluss des Heilverfahrens feststellen, also einige Zeit nach dem Unfall. Daher ist die Übergangsleistung als schnelle Hilfe wichtig, die unabhängig davon, welche Dauerfolgen verbleiben, gezahlt wird. Im Komfortschutz zahlen wir Ihnen die Hälfte der vereinbarten Übergangsleistung bereits dann, wenn Sie ab dem Unfalltag über einen Zeitraum von drei Monaten vollständig in Ihrer Leistungsfähigkeit beeinträchtigt waren. Die volle Summe, wenn Sie sechs Monate lang ohne Unterbrechung zu mindestens 50 Prozent beeinträchtigt waren.

Tagegeld
Wenn ein Unfall zur Beeinträchtigung Ihrer Arbeitsfähigkeit führt, erhalten Sie für die Dauer der ärztlichen Behandlung das vereinbarte Tagegeld. Dies ist besonders für Selbstständige unerlässlich, da hiermit der Verdienstausfall gemindert werden kann.

Krankenhaustagegeld
Ein Krankenhausaufenthalt ist eine finanzielle Belastung, vor allem dann, wenn die Krankenversicherung nicht alle Kosten übernimmt. Mit dem Krankenhaustagegeld können Sie diese Kosten auffangen, denn Sie erhalten es für jeden Tag, den Sie stationär behandelt werden - bis zu 1.000 Tage lang, im Komfortschutz bis zu 2.000 Tage.  

Genesungsgeld
Genesungsgeld wird entsprechend der festgelegten Höhe im Anschluss an die Entlassung aus dem Krankenhaus gezahlt. Dieses wird für die gleiche Anzahl von Kalendertagen gezahlt, für die wir Krankenhaustagegeld entsprechend den Schutzvarianten leisten, längstens für 500 Tage.

Kosten für kosmetische Operationen
Viele Unfälle hinterlassen bleibende Spuren wie z.B. Narben, die nur durch eine Operation beseitigt werden können. Wir ersetzen im Rahmen der vereinbarten Versicherungssumme beispielsweise die Kosten für Arzthonorare und sonstige Operationskosten sowie notwendige Kosten für Unterbringung und Verpflegung in einem Krankenhaus.

Todesfallsumme
Führt ein Unfall zum Tode, zahlen wir die vereinbarte Todesfallsumme zur finanziellen Absicherung der Hinterbliebenen. Im Komfortschutz verdoppelt sich die Summe für hinterbliebene Kinder bis maximal 250.000 Euro, wenn beide Elternteile zu Tode kommen.

Rooming-In-Kosten
Muss eines Ihrer Kinder zur Behandlung von Unfallfolgen im Krankenhaus liegen, so zahlen wir im Komfortschutz einen Kostenzuschuss für die Übernachtung eines Elternteils im Krankenhaus.

Schutz bei Infektionen
Im Invaliditäts- oder Todesfall zahlen wir im Komfortschutz auch bei Infektionen mit und ohne Unfall, die durch Infizierung mit bestimmten Erregern oder durch Tierbisse sowie Insektenstiche entstehen, z.B. Borreliose, Frühsommermeningitis, Malaria, Cholera, Masern und vielen anderen.

Zusatzschutz Bausteine

Top-Zusatzdeckungen im Komfortschutz durch Bausteine

Erweitern Sie Ihre Unfallversicherung mit sinnvollen günstigen Bausteinen, die Ihnen weitere Absicherung und exzellente Assistance-Leistungen bieten.

  • Baustein Plus - Assistance-Leistungen für Erwachsene
  • Baustein Family - Assistance-Leistungen für Eltern und Kinder
  • Baustein Junior - Assistance-Leistungen für Kinder
  • Baustein JuraTel - Praktische Soforthilfe für Rechtsfragen

Baustein Plus - Assistance-Leistungen für Erwachsene
Wenn Sie einen Unfall hatten, können Sie sich vermutlich nicht so um alles kümmern, wie Sie das sonst machen. Mit dem Baustein Plus ergänzen Sie den Leistungsumfang Ihrer Unfallversicherung um weitere wertvolle und praktische Hilfeleistungen, die Ihnen den Alltag erleichtern, z.B.:

  • Die umfassende Alltagsversorgung für zu Hause nimmt Ihnen die Hausarbeit ab.
  • Die Organisation sowie die Kosten für einen Einkaufsdienst, die Unterbringung von Haustieren oder die wöchentliche Pflanzenpflege.
  • Hilfreiche Beratungsleistungen unterstützen Sie bei medizinischen Fragen und, falls notwendig, bei der behindertengerechten Umgestaltung der Wohnung.

Baustein Family- Assistance-Leistungen für Eltern und Kinder
Wenn Sie oder Ihr Kind einen Unfall haben, helfen die Helvetia Assistance-Leistungen, den täglichen Ablauf Ihres Familienlebens zu unterstützen. Family sichert und versorgt die Eltern und die Kinder gleichermaßen, Junior nur Kinder. Sie erhalten mit Family z.B.:

  • Eine Haushaltskraft zum Reinigen der Wohnung, zur Wäscheversorgung und zum Einkaufen von Lebensmitteln
  • Einen Menüservice, der Mahlzeiten vorbeibringt
  • Begleitservice und Fahrdienste zu Ärzten und Behörden

Baustein Junior - Assistance-Leistungen für Kinder
Mit Junior erhalten Sie noch Kinder-Hilfeleistungen, z.B.:

  • Ein Begleitservice zum Kindergarten oder zur Schule
  • Unterbringung in einem Kinderhort, einer Pflegefamilie, einer Kindertagesstätte oder bei einer Tagesmutter oder
  • Nachhilfeunterricht bzw. Hausaufgabenkontrolle

Baustein JuraTel
Es muss nicht immer gleich eine komplette Rechtsschutz-Versicherung sein, wenn es um die erste Beantwortung rechtlicher Fragen geht. Der Baustein JuraTel bietet Ihnen eine günstige Soforthilfe. Sie erhalten: Telefonische Erstberatung durch zugelassene Rechtsanwälte in allen Rechtsangelegenheiten, Zugang zum Online-Rechtsservice. Hier können Sie auf eine Datenbank mit über 1.000 Musterschreiben und vielen Dokumenten aus verschiedenen Rechtsbereichen zurückgreifen, diese downloaden oder direkt online nach Ihrem Bedarf ändern und ausdrucken. Hier einige Themenbeispiele: Reklamation von Mängeln, Patienten- und Pflegeverfügung oder Testament und vieles mehr. Die schnelle Hilfe rund um den Baustein JuraTel bieten wir mit unserem Kooperationspartner ARAG SE an.   

Reha-Manager

Kostenloser Reha-Manager
Nach einem Unfall mit einem möglichen Krankenhausaufenthalt von mindestens 10 Tagen oder wenn ein Invaliditätsgrad von mindestens 20 Prozent erwartet wird, haben Sie Anspruch auf Ihren persönlichen Reha-Manager. Denn eine gute Reha-Versorgung und die richtigen Schritte zurück ins Leben wollen gut geplant und organisiert sein.

Notfall-Service

Für den Notfall gerüstet
Entscheiden Sie sich für die Helvetia Unfallversicherung, dann steht Ihnen automatisch unser kostenfreier Notfall-Service mit umfangreichen Leistungen zur Verfügung. Bei einem Unfall rufen Sie einfach die Helvetia Notfall-Service-Hotline an (Telefon 069 - 1332 700), und wir helfen Ihnen Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr weltweit.

  • Krankentransporte zum nächsten Krankenhaus oder in die nächste Spezialklinik, auch bei Unfällen im Ausland
  •  Such- und Rettungseinsätze im In- und Ausland
  •  Überführung von durch Unfall verstorbenen Personen
  •  Übermittlung medizinischer Auskünfte von Fachärzten und Notdiensten

Zusätzliche Kapitalvorsorge

Helvetia Unfallversicherung TopCare- Zusätzlicher Schutz für den Extremfall

Sichert Sie und Ihre Angehörigen im Extremfall ab und und kann ohne Weiteres zusätzlich zu Ihrer bestehenden Unfallversicherung abgeschlossen werden. TopCare setzt dann ein, wenn durch einen Unfall eine 50-prozentige Invalidität festgestellt wird. Sie erhalten dann volle 100 Prozent der vereinbarten Leistung. Die Zahlungen aus Ihren sonstigen Unfallversicherungen kommen noch hinzu. So können Sie den bereits erarbeiteten Lebensstandard bequem aufrechterhalten.

  • 100 Prozent Auszahlung ab 50 Prozent Invalidität
  • Kapital für den Ernstfall
  • Erhaltung des Lebensstandards
  • Erhaltung des Lebensstandards für Partner und Kinder

Helvetia Unfallrente - Finanzielle Leistungen bei dauerhaften Folgen eines Unfalls

Nach einem Unfall wird häufig schnelle finanzielle Hilfe gebraucht, die die Kosten des täglichen Lebens abdeckt. Durch die Helvetia Unfallrente wird bereits ab einer Invalidität von 50 Prozent das Einkommen durch Rentenzahlungen gesichert, Monat für Monat, ein Leben lang. Optimale Vorsorge – in Kombination mit der Partner- und Waisenrente.

Die Unfallrente kann separat abgeschlossen werden oder ist selbstverständlich auch in Kombination mit der Helvetia Unfallversicherung zum Basis- oder Komfortschutz möglich.

Kombirabatt

Treue zahlt sich aus
Bereits ab zwei Privatverträgen erhalten Sie auf den Komfortschutz einen Kombirabatt von 5 Prozent, der bei weiteren Verträgen sogar bis 15 Prozent steigen kann. Für die Rabatthöhe bei der Helvetia Unfallversicherung werden neben unseren Privatversicherungen auch Ihre Verträge aus den Bereichen Kfz AutoCare, Tierkrankenschutz PetCare, Photovoltaik, Gewerbe, Transport und Zukunftsvorsorge Leben/Rente oder sogar ein über die Helvetia vermittelter ARAG SE Rechtsschutz mitgezählt. Das lohnt sich für Sie.

Berufliche Tätigkeit

Entscheidend: die berufliche Tätigkeit
Die Beiträge für die Unfallversicherung richten sich bei Erwachsenen nach der aktuell ausgeübten beruflichen Tätigkeit. Welcher Beruf in welche Gefahrengruppe einzuordnen ist, ergibt sich aus unserem Berufsverzeichnis.

Wissenswertes

Weshalb benötige ich eine private Unfallversicherung?

  • Unfälle passieren jederzeit und überall. Nicht immer gehen diese glimpflich aus. In vielen Fällen werden die Betroffenen so schwer verletzt, dass sich durch die Unfallfolgen ihr Leben vorübergehend oder auf Dauer ändert.
  • Allein in Deutschland kommen jedes Jahr nahezu acht Millionen Menschen bei Unfällen zu Schaden, davon eine Million so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen.
  • Unfälle können die Existenz und Lebenspläne gefährden. Häufig werden die Betroffenen so schwer verletzt, dass sich ihr Leben grundlegend ändert und sie ihren Beruf nicht mehr ausüben können.
  • Wie geht’s dann weiter? Wer kommt für die finanziellen Folgen auf, wenn Ihre Arbeitskraft beeinträchtigt ist, Ihre Wohnung umgebaut werden muss oder eine berufliche Umschulung notwendig ist?
  • Sorgen Sie rechtzeitig vor und schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen eines Unfalls. Entscheiden Sie sich für die Helvetia Unfallversicherung und sichern Sie sich und Ihre Familie ab.

Bin ich nicht schon durch die gesetzliche Unfallversicherung ausreichend geschützt?

  • Der Umfang der gesetzlichen Unfallversicherung ist begrenzt.
  • Sie schützt nur Berufstätige während der Zeit am Arbeitsplatz und auf den direkten Wegen von und zur Arbeitsstätte.
  • Außerdem sind Kinder in Schulen und Kindertagesstätten – sowie auf den Wegen dorthin – abgesichert.
  • Dort, wo die meisten Risiken lauern, also in der Freizeit, beim Spielen, beim Sport, im Urlaub oder im Haushalt, sind Sie nicht versichert.
  • Für Hausfrauen, Selbstständige, Kleinkinder und Personen im Ruhestand besteht gar kein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz.

Wo passieren die häufigsten Unfälle?

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt und in der Freizeit
Der zusätzliche Schutz durch eine private Unfallversicherung ist sehr zu empfehlen, weil die Mehrheit der Unfälle von der gesetzlichen Unfallversicherung nicht abgedeckt ist.

  • Denn rund 60 Prozent der Unfälle passieren in der Freizeit oder zu Hause
  • Bei Kindern sogar über 80 Prozent

Welche Unfälle sind über die private Unfallversicherung versichert?

Alle Unfälle, rund um die Uhr und weltweit:

  • In der Freizeit, auf Reisen, im Haushalt, beim Hobby
  • Bei der Arbeit oder Ausbildung, im Kindergarten oder in der Schule - inklusive Hin- und Rückweg.  

Was kann mit der privaten Unfallversicherung versichert werden?

Die Invaliditätsleistung ist das Kernstück der privaten Unfallversicherung. Die Höhe der Leistung ergibt sich aus dem ärztlich festgestellten Invaliditätsgrad. Eine Invalidität liegt dann vor, wenn ein Gesundheitsschaden durch einen Unfall zurückbleibt. Führt ein Unfall innerhalb von 15 Monaten (im Basisschutz) bzw 18 Monaten (im Komfortschutz) nach seinem Eintritt dauerhaft zur Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit, haben Sie entsprechend dem Grad der dadurch bedingten Invalidität einen Anspruch auf die versicherte Kapital- und Rentenleistung.

Neben der Invalidität können im Rahmen der Unfallversicherung weitere Leistungen ganz nach Ihrem Bedarf abgesichert werden:

  • Todesfallleistung zur Absicherung Ihrer Hinterbliebenen
  • Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld für unfallbedingte Krankenhausaufenthalte
  • Übernahme von Kosten für kosmetische Operationen nach einem Unfall
  • Tagegeld für Selbstständige bei Beeinträchtigung der Arbeitsfähigkeit nach einem Unfall

Kann ich bei der Prämie sparen?

  • Kombirabatt: Bereits ab zwei Privatverträgen erhalten Sie auf den Komfortschutz einen Kombirabatt von 5 Prozent, der bei weiteren Verträgen sogar bis 15 Prozent steigen kann. Für die Rabatthöhe bei der Helvetia Unfallversicherung werden neben unseren Privatversicherungen auch Ihre Verträge aus den Bereichen Kfz AutoCare, Tierkrankenschutz PetCare, Photovoltaik, Gewerbe, Transport und Zukunftsvorsorge Leben mitgezählt. Das lohnt sich für Sie!
  • Familienrabatt: Darüber hinaus gewähren wir Ihnen 5 % Familien-Nachlass, wenn zwei Personen bzw 10 %, wenn drei Personen in einem Vertrag versichert werden.

Unterstützt der Staat meine Vorsorge?

Der Gesetzgeber honoriert es, wenn Sie eine private Unfallversicherung abschließen, und gewährt Ihnen echte Steuervorteile:

  • Die Kapitalzahlungen bei Unfällen, die Sie als Versicherter erhalten, sind einkommensteuerfrei. Egel, ob es sich um das Krankenhaustagegeld oder die Invaliditätsleistung handelt.
  • Andere Leistungen, z.B. von einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder der gesetzlichen Unfallversicherung, werden nicht angerechnet.
  • Die Unfallversicherungsbeiträge für den beruflichen Bereich können mit 50 Prozent als Werbungskosten geltend gemacht werden. 
  • Die Unfallversicherungsbeiträge für den Freizeitbereich sind Sonderausgaben und können im Rahmen der Höchstbeträge für Vorsorgeaufwendungen geltend gemacht werden.

Ihre Schweizer Versicherung.

® 2016 Helvetia Versicherungen Impressum · Rechtliche Hinweise · Datenschutzbestimmungen · Nutzungshinweise