Fondspolicen-Update: CleVesto Select und CleVesto Favorites

CleVesto Select
Die Produktlösung für den individuellen Vermögensaufbau – Helvetia CleVesto Select – wurde zum Oktober umfangreich überarbeitet. Helvetia Leben baut damit konsequent das Leistungsspektrum der Fondspolicen aus.

 

  • Erweiterte Fondsauswahl
    Das Fondsuniversum ist nun durch die Aufnahme von ETF und weiteren aktiv gemanagten Fonds auf über 300 Einzelfonds angewachsen. Neu ist das jährliche Rebalancing zum Ausgleich prozyklischer Schwankungen innerhalb der Investmentanlagen, welches flexibel an- und abwählbar ist. Damit wird verstärkt in Anlagen mit Aufholpotenzial investiert und eventuelle Schwankungen zusätzlich geglättet.
    Die Helvetia Anlagestrategien, die in Zusammenarbeit mit den Advisern Vontobel und HSBC aktiv gemanagt werden, sowie die lebensbegleitenden Vermögensaufbaustrategien runden nach wie vor das umfangreiche Fondsuniversum ab.

 

  • Risikominimierung für Einmalanlagen
    Mit der Cost-Average-Option wird die Frage des günstigsten Einstiegszeitpunkts bei einem Einmalbeitrag oder einer Zuzahlung gelöst. Die Investition erfolgt zunächst in das Helvetia Sicherungsguthaben, welches keinen direkten Kursschwankungen unterliegt. Danach wird sukzessive in die ausgewählten Fondsanlagen (bis zu 10 Anlagen gleichzeitig) umgeschichtet.

 

  • Endalter 87 = mehr Flexibilität
    Das Endalter wurde auf 87 Jahre angehoben und spiegelt die steigende Lebenserwartung wider. Auch die Cash-Option kann bis zum Alter von 87 Jahren ausgeübt werden.

 

  • Attraktive Vergütungsstruktur
    In Hinblick auf MiFID II bietet CleVesto Select neue Tarifvarianten mit einer attraktiven Vergütungsstruktur an. Übertragungen von Investmentdepots werden damit für alle Beteiligten interessant.

 

CleVesto Favorites
Zeitgleich wurde die Fondspolice CleVesto Favorites – die Alternative zu einem herkömmlichen Sparplan – ebenfalls überarbeitet. Auch hier stehen ETF und Rebalancing ab Oktober zur Auswahl.