Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular

Helvetia Business Bauleistungsversicherung

Während viele Unternehmen unter den Auswirkungen der Pandemie leiden, ist die Baubranche vergleichsweise gering betroffen. Es wird nach wie vor fleißig gebaut. Damit Ihre privaten und gewerblichen Kunden bei ihren jeweiligen Bauvorhaben optimal abgesichert sind, hat Helvetia eine neue Bauleistungsversicherung entwickelt.

Lesedauer: 1:30 Min.

bauleistung

Die neue Versicherung bietet Bauunternehmern, Bauträgern und Bauherren optimalen Rundumschutz vor allen relevanten Risiken eines Bauprojekts während der Bauphase. Sie leistet Entschädigung für unvorhergesehen eintretende Beschädigungen oder Zerstörungen von versicherten Sachen.

Abgesichert werden alle Lieferungen und Neubauleistungen des allgemeinen Hochbaus bis zu einer Bausumme von 2,5 Mio. Euro - bei Bedarf auch darüber hinaus. Zum allgemeinen Hochbau zählen Wohnungsbau, Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser, Bürogebäude, Gewerbebau sowie gemischt genutzte Wohn- und Geschäftsgebäude.

Umfassende Komfort-Leistungen

Die neue Helvetia Business Bauleistungsversicherung ist sowohl mit einer standardisierten Grunddeckung als auch mit umfangreichem Komfortschutz wählbar. Sie ermöglicht die Versicherung von

  • Altbauten ohne zusätzliche Risikofragen bis 50.000 Euro,
  • Anlagen zur Nutzung regenerativer Energien,
  • Eigenleistungen bis 25.000 Euro,
  • Sachen im Gefahrenbereich bis 5.000 Euro
  • Diebstahl lagernder Baustoffe sowie fest eingebauter Sachen,
  • Graffiti- und Vandalismusschäden,
  • Schäden durch Sturm und Leitungswasser an fertiggestellten Teilen von Bauten,
  • Glasbruch auch nach fertigem Einsatz,
  • besonderen Baumaßnahmen, zum Beispiel Spundwände oder Pfahlgründungen ohne zusätzliche Risikofragen und
  • die Nachhaftung für Schäden aus Restarbeiten für drei Monate nach Fertigstellung der Baumaßnahme.

Laufzeit und Prämie

Die Versicherung endet mit Abschluss der Bauarbeiten, spätestens jedoch zwei Jahre nach Vertragsbeginn. Verlängerungen können individuell vereinbart werden. Die Prämie wird grundsätzlich als Einmalbeitrag erhoben.

Vor-Ort-Unterstützung

Bauvorhaben beinhalten in der Regel eine Reihe unterschiedlicher Risiken, die sich von Projekt zu Projekt stark unterscheiden können. Nicht selten bedarf es deshalb der Prüfung durch einen Spezialisten. Unsere dezentralen Underwriter aus dem Bereich der Technischen Versicherung stehen Ihnen dafür genauso zur Verfügung wie für die individuelle Bewertung von Vorhaben mit Bausummen über 2,5 Mio. Euro.  

Unsere Underwriter für Helvetia Business Bauleistungsversicherung:

Regionaldirektion Berlin

Alexander Ristau
T +49 30 30347676
E-Mail: alexander.ristau@helvetia.de

Regionaldirektion Hamburg

Regionaldirektion Köln

Alessa Neuhaus
T +49 1512 1497634
E-Mail: alessa.neuhaus@helvetia.de

Regionaldirektion München, Tätigkeitsgebiet: Baden Württemberg

Jörg Benzing
T +49 69 1332 269
E-Mail: joerg.benzing@helvetia.de

Regionaldirektion München, Tätigkeitsgebiet: Bayern

Siegfried Schöpfer
T +49 172 9404742
E-Mail: siegfried.schoepfer@helvetia.de

Cross-Selling

Weisen Sie Ihre Kunden in diesem Zusammenhang auch auf weitere wichtige Absicherungen hin. Dazu gehören beispielsweise die Bauherren-Haftpflichtversicherung, die Unfallversicherung (vor allem bei Eigenleistungen), die Gebäudeversicherung, die Hausratversicherung, die Geschäftsgebäude- und die Geschäftsinhaltversicherung sowie die Betriebshaftpflichtversicherung.

Verhelfen Sie Ihren Kunden zu einer sorgenfreien Bauzeit und überzeugen Sie sie von den umfangreichen Schutzmöglichkeiten der neuen Helvetia Business Bauleistungsversicherung.


Das könnte Sie auch interessieren