Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





lächelnder Mitarbeiter im Büro und Kollegen im Hintergrund | Helvetia Versicherungen
lächelnder Mitarbeiter im Büro und Kollegen im Hintergrund | Helvetia Versicherungen

Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: Absicherung der Familie und des Einkommens

  • Leistungen ab dem 1. Monat – bei Berufsunfähigkeit
  • Rückwirkende Leistung bis zu 3 Jahre
  • Nachversicherungsgarantien für individuelle Rentenanpassungen
  • Weiterer Aufbau einer Altersrente auch bei Berufsunfähigkeit

Rentenbeiträge sichern!

Die private Zusatzversicherung für Ihre Berufsunfähigkeit

Das Thema private Altersvorsorge wird immer wichtiger, denn die gesetzlichen Rentenkassen leeren sich zunehmend – nach einem arbeitsreichen Leben bleibt immer weniger für den Ruhestand übrig. Mit den Helvetia Rentenversicherungen haben Sie die Möglichkeit, nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen für das Alter vorzusorgen. Doch jeder 5. Arbeitnehmer in Deutschland scheidet bereits vor Erreichen des Rentenalters aus seinem Beruf aus. In diesem Fall hilft nur eine Berufsunfähigkeitsversicherung zur Deckung Ihrer Lebenshaltungskosten.

Die optimale Lösung zur Absicherung von Altersrente und Berufsunfähigkeit (BU) bietet die Helvetia Berufsunfähigkeitszusatzversicherung. Als Erweiterung Ihrer bestehenden Helvetia Rentenversicherung  sorgt sie im Ernstfall für die weitere Zahlung Ihrer Rentenbeiträge bis zum Erreichen des Rentenalters. So müssen Sie sich auch bei einer Berufsunfähigkeit keine Sorgen um Ihre private Altersvorsorge machen. Je nach ausgeübter Tätigkeit kann die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung auch zu einer besseren Berufsgruppeneinstufung und damit zu günstigeren Beiträgen in der BU-Versicherung führen.

Die Helvetia BU-Zusatzversicherung können Sie in zwei verschiedene Rentensysteme integrieren:

Die Leistungen der Versicherungspakete Plus und Premium im Überblick:

Plus
Premium

Versicherte schwere Krankheiten* bei Plus- und Premium Paketen

* bitte beachten Sie die genauen Definitionen in unseren Versicherungsbedingungen

Plus
Premium

Nervenkrankheiten Ursache Nummer eins für Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeit tritt infolge sehr unterschiedlicher Ursachen ein. Am häufigsten sind Nervenkrankheiten und psychische Erkrankungen dafür verantwortlich, dass Menschen nicht mehr ihren Beruf ausüben können. Sie machen dem M&M Ratings zur Berufsunfähigkeit vom Analysehaus Morgen & Morgen zufolge einen Anteil von 28,67 Prozent aus. An zweiter Stelle folgen Leiden des Skelett- und Bewegungsapparates mit 22,65 Prozent. Sonstige Erkrankungen sind bei 15,51 Prozent für die Berufsunfähigkeit verantwortlich. Bei 15,07 Prozent führt Krebs dazu, dass die Betroffenen ihren Beruf aufgeben müssen. Mit 10,14 Prozent stellen Unfälle und mit 7,96 Prozent Erkrankungen des Herzen und des Gefäßsystems weitere Ursachen dar.

Umfangreiche Leistungen in der Berufsunfähigkeitszusatzversicherung

Was kostet eine Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung?

Beispiel: CleVesto Allcase mit BU-Absicherung (Berechnungsgrundlage 2017)

  • Mann, 25 Jahre
  • Wirtschaftsingenieur mit abgeschlossenem Studium
  • Endalter 67
  • 1.000 € mtl. BU-Rente Premium
  • keine Kinder, Raucher
  • Körpermesswerte: 185cm / 75 kg
  • 150 € monatlicher Beitrag

Die Ablaufleistung bei 6% Wertentwicklung der Anlage p.a. inklusive dem beschriebenen BU-Schutz über die Vertragslaufzeit beträgt 192.000 €. Die geleisteten Beiträge belaufen sich auf 75.600 €. Somit erhält der Kunde deutlich mehr als er eingezahlt hat. Gleichzeitig ist er über die gesamte Laufzeit vor den finanziellen Folgen einer BU geschützt.

Warum ist eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung zur Altersrente sinnvoll?

FAQs zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Das könnte Sie auch interessieren:
Seite weiterempfehlen