Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zur Startseite
Kinder in der Natur

Unsere Fördertätigkeit

IDEA helvetia fördert nachhaltige Projekte zugunsten von Mensch, Natur, Umwelt und Schutzwald. Wir bieten finanzielle Unterstützung für Aktivitäten und Projekte ohne kommerziellen und politischen Hintergrund in vier Bereichen.
Schwerpunktthemen
Der Fokus unserer Projekte in der Zeit von 2021 bis 2023 liegt vor allem auf den folgenden Bereichen:
Mensch
Wir unterstützen insbesondere Projekte für die junge Generation (Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre) und für junge Familien sowie generationenübergreifende Aktivitäten.
Natur
Wir fördern Projekte zum Thema «Wald», welche sich mit dem Schutz und der nachhaltigen Entwicklung der Begrünung in Berg-, Rand-, und Stadtregionen beschäftigen.
Umwelt
Wir engagieren uns in Projekten für den Erhalt natürlicher Lebensräume, den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und die Förderung von Biodiversität.

IDEA helvetia möchte Kompetenzen fördern und Begeisterung wecken. Dabei stellt sie Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre, junge Familien und generationenübergreifende Angebote ins Zentrum. Sie unterstützt Ideen und Projekte, die jungen und älteren Menschen Perspektiven öffnen und Anregungen geben. Aber auch Massnahmen zur Förderung der geistigen, seelischen und körperlichen Fähigkeiten sind der Stiftung ein Anliegen. Die Stiftung fördert sowohl Beiträge zum besseren Verständnis der verschiedenen Generationen als auch Aktivitäten zur sozialen oder gesellschaftlichen Integration und zur Förderung der Chancengleichheit.

Wir fördern den Naturschutz, unterstützen den Aufbau und Erhalt von intakten Ökosystemen einschliesslich ihrer biologischen Vielfalt (Biodiversität) und setzen uns für den Erhalt von Schutzwäldern ein. Projekte zum Thema «Wald», welche sich mit dem Schutz und der nachhaltigen Entwicklung der Begrünung in Berg-, Rand- und Stadtregionen beschäftigen, liegen der Stiftung besonders am Herzen. Es werden vor allem Projekte zur Sensibilisierung und Bildung in diesem Themenbereich gefördert.
Der Stiftung ist es ebenfalls ein Anliegen, der Gesellschaft, vor allem Kindern und Jugendlichen, den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen näherzubringen und sie in diesem Thema zu schulen.

Die Stiftung möchte dazu beitragen, die Umwelt vor schädlichen Einflüssen zu schützen und den Erhalt natürlicher Lebensräume zu fördern. In diesem Sinne engagiert sie sich für den Schutz der Umwelt und fördert die Vernetzung von ökologisch wertvollen Lebensräumen. Dazu gehört unter anderem die Förderung von Projekten zur Reinhaltung der Luft, des Wassers und der Böden. Ausserdem ist es der Stiftung ein Anliegen, das Umweltbewusstsein vor allem bei Kindern und Jugendlichen zu schärfen. Deshalb unterstützt sie Massnahmen zur Sensibilisierung der Menschen auf die Umwelt und auf das Verhalten gegenüber der Natur.

Gezielte Pflanzungen schützen vor vier wesentlichen Schadenarten: Steinschlag, Erdrutsch, Murgang und Lawinen.

Die Patria Genossenschaft unterstützt zusammen mit Helvetia mit gezielten Pflanzungen die Pflege des Schutzwaldes in der ganzen Schweiz. Der Schutzwald bewahrt Menschen, Bauten, Loipen, Wander- und Verkehrswege vor Elementarschäden.

Die Stiftung unterstützt schweizweit Projekte zugunsten der Schweizer Jugend und damit auch die Auseinandersetzung mit dem Thema Schutzwald. IDEA helvetia leistet einen finanziellen Beitrag an die Reisekosten und Verpflegung bei einem Klassenausflug in einen Schutzwald.

Mehr Informationen zum Klassenausflug