Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    ?
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Kfz-Versicherung
Teilkasko

Teilkasko­schäden: Diese Schäden & Unfälle reguliert die Teilkasko

Welche Schadenfälle gehören zu den Teilkaskoschäden? Bei welchen Schadenereignissen greift die Teilkasko? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie bei uns im Ratgeber.
Teilkaskoschäden werden von der Teilkasko reguliert

Informieren Sie sich über den Versicherungsumfang einer Teilkaskoversicherung, zum Beispiel die Absicherung gegen Elementarschäden wie Hagelschäden oder Schäden durch einen Blitzschlag, Wildschäden und Bruchschäden an der Verglasung. Wir zeigen Ihnen alle Schadenfälle auf, für die eine Teilkasko aufkommt und erklären Ihnen, ab wann nur eine Vollkaskoversicherung die Kosten für die Reparatur Ihres Fahrzeugs deckt. Informieren Sie sich jetzt über Teilkasko Schäden!

Wissen Sie’s?

Die Teilkasko kommt für Schäden durch selbstverschuldete Unfälle auf.

Teilkasko Unwetterschaden und Hagelschaden

Elementarschäden durch Blitzeinschlag, Hagel und Lawinen als Teilkaskoschäden

Die Teilkasko übernimmt Unwetterschäden an Ihrem Fahrzeug. Diese Schäden werden als Elementarschäden bezeichnet und umfassen Schäden, die durch Naturgewalten entstanden sind, also durch einen Sturm, schweren Hagel, einen Blitzeinschlag oder Überschwemmungen.

Mit einer Teilkaskoversicherung sind Sie auch versichert, wenn Ihr Auto von einer Lawine erfasst und beschädigt wird. Dachlawinen und Muren-Schäden gehören ebenso zum Leistungsumfang.

Einer der am häufigsten durch die Teilkasko regulierte Unwetterschaden ist der Hagelschaden. Hat die Karosserie Ihres Fahrzeugs nach einem Hagelsturm Hageldellen davongetragen, können Sie Ihrer Versicherung den Schaden melden und erhalten eine Leistung. Auch Schäden an der Verglasung sind nach schwerem Hagel keine Seltenheit. Sämtliche Reparaturkosten infolge eines Hagelschadens werden von der Teilkasko übernommen.

Haben Sie eine Teilkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung abgeschlossen, zahlen Sie nur den vertraglich festgelegten Betrag selbst. Stellt sich bei einem Gutachten nach einem Hagelschaden heraus, dass sich die Reparatur des Fahrzeugs nicht mehr lohnt (Totalschaden), erstattet die Teilkaskoversicherung Ihnen den Wiederbeschaffungswert Ihres Wagens.

Glasbruch und Steinschlag in der Teilkasko

Glasschaden und Steinschlag als Teilkaskoschaden

Sie fahren auf der Autobahn und durch ein hochgeschleudertes Steinchen bekommt Ihre Frontscheibe einen Sprung: ein Glasschaden entsteht. Diese Art von Schaden ist weder vorhersehbar noch selten, mit einer Teilkasko sind Sie als Versicherungsnehmer allerdings auf der sicheren Seite. Steinschlag ist eine Teilkasko-Leistung, genau wie andere Bruchschäden an der Verglasung Ihres Fahrzeugs. Folgende Teile Ihres Autos können betroffen sein:

  • Frontscheibe
  • Seitenscheiben
  • Heckscheibe
  • Seitenspiegel
  • Scheinwerfer
  • Glasschiebedach oder Panoramadach

Die Teilkasko kommt für Glasbruch an diesen Teilen Ihres Fahrzeugs folgendermaßen auf: Ist eine Reparatur möglich, verzichtet der Kfz-Versicherer in der Regel auf die Zahlung der Selbstbeteiligung (sofern eine festgelegt wurde). In den meisten Fällen können Autoscheiben bereits für weniger als 100 Euro repariert werden. Ist ein Austausch der Scheibe notwendig, fallen die Kosten höher aus. Die gute Nachricht: Auch dann handelt es sich um einen Kaskofall und Sie zahlen lediglich die festgelegte Selbstbeteiligung.  

Brand, Feuer & Explosion

Schäden durch Feuer, Brand und Explosion als Teilkaskoschäden

Zu den Teilkaskoschäden zählen ebenfalls Schäden, die durch Brand, Feuer oder eine Explosion entstanden sind. Brandschäden an Fahrzeugen können durch einen Kabelbrand, oder infolge eines Unfalls entstehen. Fängt Ihr Auto durch einen Kurzschluss Feuer, kommt die Teilkaskoversicherung für den Schaden auf.

Auch wenn durch eine Kollision bei einem Unfall ein Brand entsteht, gilt dieser Brand als Teilkaskoschaden. Darüber hinaus greift die Teilkasko bei einem Brand, der durch den Übergriff aus einem benachbarten Brand an Ihrem Fahrzeug entstanden ist.

Wird jedoch ein Feuer durch mutwilligen Vandalismus entfacht, greift in der Regel nur die Vollkasko. Um als Versicherungsnehmer auf der sicheren Seite zu sein, wenn es um die Versicherung Ihres Fahrzeugs gegen Brandschäden geht, sollten Sie über eine Vollkaskoversicherung nachdenken.

Schreitet der Fahrzeugbrand aus und es kommt zu einer Explosion, wird auch diese als Teilkaskoschaden gehandelt und von der Versicherung reguliert.

Nicht nur Brandschäden und Explosionsschäden am Fahrzeug selbst sind Teilkaskoschäden. Steht Ihr Auto in engem zeitlichem und räumlichem Zusammenhang mit einem Brand- oder Explosionsereignis und trägt einen Schaden davon, wird dieser Schadenfall ebenfalls von der Teilkasko reguliert. Befindet sich Ihr Fahrzeug beispielsweise in der Nähe eines brennenden Hauses, kann es von in Flammen stehenden Teilen getroffen oder durch Löschwasser beschädigt werden.

Schäden, bei denen Tiere involviert sind: Teilkasko Marderschaden, Teilkasko Wildunfall & weitere Zusammenstöße mit Tieren

Marderbisse und Zusammenstoß mit Tieren wie Füchsen, Wildschweinen und Rehen als Teilkaskoschäden

Macht sich ein Marder an Ihrem Fahrzeug zu schaffen, wird der Schaden von der Teilkasko übernommen. Besonders die Kabel der Zündkerzen und die Brems- und Kühlwasserschläuche sind prädestiniert für Marderbisse.

Im Hinblick auf Schadensfälle, bei denen Tiere involviert sind, übernimmt die Teilkasko nicht nur Marderschäden, sondern auch Schäden, die durch einen Zusammenstoß mit Tieren entstanden sind. Die Zahl der Wildunfälle ist in Deutschland in den letzten Jahren gestiegen. Besonders häufig wurden Unfälle mit Rehen verzeichnet, die anschließend von der Teilkasko als Wildunfälle reguliert wurden. Um einem Zusammenstoß mit Wild vorzubeugen, ist das ganze Jahr über Vorsicht geboten, besonders aber im Frühjahr und Herbst in der Dämmerung und bei Nacht.

Beim Abschluss einer Teilkasko sollten Sie darauf achten, dass der Versicherungsumfang nicht nur den Zusammenstoß mit Haarwild, sondern auch die Kollision mit Tieren jeglicher Art als Teilkaskoschäden umfasst. Ansonsten sind Sie nicht für den Fall versichert, dass Sie mit einem anderen Tier als Haarwild kollidieren, beispielsweise mit einem Hund, einer Katze, oder einer Kuh. Denn als Haarwild gelten nur Tiere wie Rehe, Hirsche, Wildschweine und Füchse. Die leistungsstarke Teilkasko von Helvetia sichert Sie mit dem beinhalteten Tierkollisionsschutz gegen Zusammenstöße mit Tieren jeder Art ab.

Die leistungsstarke Teilkasko von Helvetia sichert Sie mit dem beinhalteten Tierkollisionsschutz gegen Zusammenstöße mit Tieren jeder Art ab.

Weitere Teilkasko Schäden: Einbruch / Diebstahl, Schäden an der Verkabelung & Schlüsselentwendung

Kurzschluss, Autodiebstahl und Schlüsselentwendung als weitere Teilkaskoschäden

Neben den Teilkaskoschäden durch Naturgewalten, Feuer und Explosion, Tiere sowie Glasschäden deckt die Teilkaskoversicherung weitere Schadensfälle ab. Zum einen ist in der Teilkasko der Autodiebstahl, Raub oder die Unterschlagung Ihres Fahrzeugs enthalten. Wird das Auto nicht wiedergefunden (Totalschaden), erstattet Ihnen die Versicherung den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs am Tag des Diebstahls.

Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss gelten ebenfalls als Teilkasko-Schäden und werden entsprechend reguliert. Auch der Schlüssel- oder Schlossaustausch nach der Entwendung Ihres Autoschlüssels durch Einbruchdiebstahl oder Raub ist im Leistungsumfang enthalten.

Nicht als Teilkaskoschäden versichert sind hingegen lose im Fahrzeug mitgeführte Gegenstände wie Smartphones, Laptops, CDs, Kleidung oder sonstige Wertgegenstände. Für den Verlust kommt jedoch eventuell die Hausratversicherung auf. So könnte Ihre Prämie für die Hausratversicherung bei Helvetia aussehen.  

Teilkaskoschäden im Überblick: Diese Leistungen sind in der Teilkaskoversicherung enthalten

Wir haben Ihnen alle Teilkaskoschäden nochmals zusammengefasst, damit Sie sich einen Überblick darüber verschaffen können, welche Schadensfälle im Versicherungsumfang einer Teilkaskoversicherung enthalten sind.  

Teilkakso
Übersicht: Teilkasko-Leistungen (PDF) herunterladen

Welche Schadenfälle zählen nicht als Teilkaskoschäden sondern als Vollkaskoschäden?

Die Teilkaskoversicherung deckt bereits eine Vielzahl an Schäden ab, dennoch gibt es Schadenfälle, für die nur die Vollkaskoversicherung aufkommt. Zu diesen Vollkaskoschäden zählen unter anderem Vandalismus und Fahrerflucht. Bei uns erfahren Sie mehr über die Fälle, die die Teilkaskoschäden überschreiten.

Interessieren Sie sich für eine Vollkaskoversicherung und möchten mehr über die Vollkasko-Schäden erfahren, die zum Versicherungsumfang gehören? Lesen Sie jetzt unseren Ratgeber!

Wer zahlt einen selbstverschuldeten Unfall? Die Teilkasko?

Verursachen Sie einen Unfall, deckt die Teilkaskoversicherung die Schäden, die an Ihrem eigenen Fahrzeug entstehen, nicht ab. Eine Teilkasko reguliert nur Schäden an Ihrem Auto, die durch eine dritte Person, Umwelteinflüsse oder Tiere entstanden sind. Selbstverschuldete Unfälle oder Beschädigungen zählen nicht zu den Teilkaskoschäden. Für Schadensansprüche Ihres Unfallgegners oder dritter beteiligter Personen hingegen kommt Ihre Kfz-Haftpflicht auf.

Greift die Teilkasko bei Vandalismus und Fahrerflucht?

Eine Teilkasko greift nicht bei Schäden durch Vandalismus fremder Personen. Auch Unfälle, bei denen der Unfallgegner Fahrerflucht begangen hat, überschreiten die Teilkaskoschäden und werden nur von einer Vollkasko gedeckt. Möchten Sie sich und Ihr Fahrzeug gegen Vandalismus und Fahrerflucht absichern, empfehlen wir Ihnen daher, eine Vollkaskoversicherung abzuschließen.  

Reguliert die Teilkasko einen Totalschaden?

Ist der Schaden an Ihrem Fahrzeug so groß, dass er sich technisch nicht mehr beheben lässt beziehungsweise, wenn sich die Reparatur wirtschaftlich gesehen nicht mehr lohnt, da die Reparaturkosten höher ausfallen würden als der tatsächliche Fahrzeugwert ist, spricht man von einem Totalschaden. Handelt es sich um einen Totalschaden aus einem Schadenereignis welches über die Teilkasko versichert ist, wird auch dieser übernommen. Dabei gilt der Wiederbeschaffungswert am Tage des Schadens unter Abzug eines vorhandenen Restwerts des Fahrzeugs.  

Parkrempler: Deckt die Teilkasko Parkschäden?

Stellen Sie sich vor, Sie parken Ihr Auto auf einem öffentlichen Parkplatz, um einkaufen zu gehen, kommen mit Ihren Einkaufstüten aus dem Laden zurück und stellen eine Beule oder einen Kratzer an Ihrem Auto fest. Vom Verursacher fehlt jede Spur. In diesem Fall ist eine reine Teilkasko nachteilig, da Parkschäden nicht als Teilkaskoschäden gelten. Bei einem Parkrempler handelt es sich um eine Kollision, die von der Kollisionskasko gedeckt wird, die bei Helvetia nur Teil der Vollkaskoversicherung ist.  

Schadenmeldung: Teilkaskoschäden rechtzeitig der Kfz-Versicherung melden

Schäden an Ihrem Fahrzeug, die Sie von der Autoversicherung regulieren lassen möchten, sollten Sie Ihrem Versicherer schnellstmöglich melden. Bei Helvetia kann die Schadenmeldung schnell und unkompliziert online, telefonisch oder per Schaden-App durchgeführt werden. Möchten Sie einen Teilkasko-Schaden über unser Schadenformular melden, sollten Sie folgende Angaben parat haben.

Angaben zum

  • Versicherungsvertrag
  • Versicherungsnehmer
  • Versicherten-Fahrzeug
  • Schadenereignis: Schadenzeitpunkt, Unfallort, Schadenhergang, Art und Umfang des Schadens

Versuchen Sie dabei bitte möglichst genaue Angaben zum Schadenereignis beziehungsweise Unfallhergang zu machen. Um einen Teilkaskoschaden telefonisch oder per App zu melden, sollten Sie diese Angaben ebenfalls zur Hand haben. Zur besseren Dokumentierung können Sie auch Fotos anhängen oder an uns senden. Sie erhalten anschließend eine persönliche Schadennummer.

Möchten Sie einen Teilkaskoschaden melden? Nutzen Sie jetzt unser Schadenformular!

Sind Sie eher der Smartphone Typ? Mit unserer Schaden-App können Sie Schäden und Unfälle direkt vom Unfallort aus melden. Jetzt Schaden-App für iOS oder Android herunterladen!

Reparatur und Kosten von Teilkaskoschäden

Nach erfolgreicher Schadenmeldung des Teilkaskoschadens und Bewilligung der Kostenübernahme seitens des Kfz-Versicherers können Sie den Schaden an Ihrem Fahrzeug beheben lassen. Bei Helvetia profitieren Sie je nach gewähltem Tarif von der freien Werkstattwahl, Sie können zur Reparatur Ihres Fahrzeugs also die Werkstatt Ihres Vertrauens wählen. Sie können die Reparaturkosten entweder selbst im Voraus zahlen und im Nachgang von der Autoversicherung erstatten lassen oder alternativ eine Zahlungsabwicklung direkt zwischen Werkstatt und Versicherer vereinbaren.  

Unser Fazit: Die Teilkasko deckt bereits viele Schadensfälle ab

Mit einer Teilkasko als zusätzliche Kaskoversicherung zur Autohaftpflicht setzen Sie auf einen Versicherungsschutz, der Sie gegen eine Reihe an Schadenfällen absichert. Zu den wichtigsten Teilkaskoschäden gehören unter anderem Elementarschäden durch Unwetter, Blitzschlag, Hagel und Sturm, Zusammenstöße mit Tieren, insbesondere Wildunfälle, Marderschäden, Glasschäden, Autodiebstahl und weitere Schadensarten.

Haben Sie in diesem Ratgeber alle Schadenfälle und Unfälle gefunden, gegen die Sie versichert sein möchten, ist eine Teilkaskoversicherung für Sie die richtige Wahl. Möchten Sie einen umfassenderen Versicherungsschutz in Ihrer Kaskoversicherung, der beispielsweise auch selbstverschuldete Unfälle abdeckt, sollten Sie über eine Vollkasko nachdenken.

Möchten Sie die genannten Teilkaskoschäden durch einen leistungsstarken Kfz-Versicherer abdecken lassen? Berechnen Sie jetzt unverbindlich Ihre Prämie bei Helvetia!

 

Seite weiterempfehlen
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung