Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Boot & Yacht
Bootversicherung

Yacht­versicherung: Yacht-Haftpflicht & Kasko Leistungen im Überblick

Erfahren Sie, welche Yachtversicherung welche Schadensfälle abdeckt.
Versicherungsschutz für die Yacht mit der Yachtversicherung

Sie sind passionierter Wassersportler und möchten Ihre Yacht versichern, sind sich aber noch nicht sicher, welcher Versicherungsschutz der richtige für Sie ist? Welche Yachtversicherung greift zum Beispiel, wenn Sie mit Ihrer Yacht in einen Sturm geraten und Ihr Segel reißt oder der Mast umknickt? Wer haftet, wenn der Wakeboarder, den Sie mit Ihrer Yacht ziehen, bei einem Unfall verletzt wurde? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie bei uns im Ratgeber.

Mit einer Yacht-Haftpflicht können Sie sich gegen Schadensansprüche Dritter absichern, mit einer zusätzlichen Kaskoversicherung setzen Sie auf einen umfassenden Versicherungsschutz. Die Totalschadenversicherung ist die passende Yacht Versicherung für Yachtbesitzer, die sich nur für den Fall des Totalverlusts ihrer Yacht absichern möchten. Finden Sie jetzt die passende Yachtversicherung.

Dieser Ratgeber-Artikel bietet allgemeine Informationen zum Thema »Yachtversicherung«. Nähere Produktinformationen finden Sie auf der Produktseite Bootsversicherung.

Wissen Sie’s?

Als Yachteigner mit privater Haftpflichtversicherung benötigen Sie keine separate Yacht Haftpflicht.

Yachtversicherung oder Bootsversicherung? Ab wann ist ein Boot eine Yacht?

Boot vs. Yacht in der Yachtversicherung

Boote und Yachten zählen zu den beliebtesten Wasserfahrzeugen der Freizeitschifffahrt, beide können Sie über eine Wassersportversicherung von Helvetia versichern. Für ein Motorboot oder Segelboot wird eine Bootsversicherung abgeschlossen, für eine Motoryacht oder Segelyacht entsprechend eine Yachtversicherung.

Ab wann man nicht mehr von einem Boot, sondern von einer Yacht spricht, hängt mit der Größe und Länge der Wasserfahrzeuge zusammen. Ein Boot ist meist kleiner als eine Yacht, die Yacht wiederum kleiner als ein Schiff. Eine genau definierte Abgrenzung gibt es jedoch nicht. Die Wassersportversicherungen von Helvetia, zu der auch die Yachtversicherung gehört, richten sich an passionierte Wassersportler, die ihre Yacht für den Ernstfall versichern möchten.

Wogegen möchten Sie Ihre Yacht versichern?

Yachtversicherungen: Totalschadenversicherung, Haftpflichtversicherung und Vollkaskoversicherung

Eine Yacht ist eine kostspielige Investition. Damit Sie die Zeit auf hoher See stets sorglos genießen können, sollte eine leistungsstarke Yacht Versicherung im Interesse eines jeden Yachteigners liegen.

Bei Helvetia können Sie sich eine maßgeschneiderte Yachtversicherung zusammenstellen. Ob Sie dabei auf eine reine Yacht-Haftpflicht, die Sie gegen Schadensansprüche Dritter absichert, eine Yacht-Kasko oder für größtmöglichen Versicherungsschutz auf eine Kombination aus den beiden Versicherungen setzen, ist Ihnen überlassen.

Als Kaskoversicherung für Ihre Yacht können Sie nochmals zwischen einer Vollkasko und einer Totalschadenversicherung wählen. Erfahren Sie in den folgenden Abschnitten mehr über den Leistungsumfang der einzelnen Yachtversicherungen.

Haftpflichtversicherung: Benötige ich als Yachteigner eine Yacht-Haftpflicht oder reicht meine Privathaftpflicht aus?

Der Abschluss einer Yacht-Haftpflicht ist in Deutschland momentan zwar noch keine Pflicht (Stand Februar 2019), aber für Yachtbesitzer durchaus empfehlenswert. Denn je nachdem welche Gewässer Sie mit Ihrer Motoryacht oder Segelyacht befahren möchten, kann es sein, dass Sie dort einen Versicherungsschutz durch eine Yacht-Haftpflichtversicherung vorweisen müssen. Dies ist in einigen EU-Ländern, zum Beispiel in Italien und Kroatien, der Fall.

Abgesehen davon sind Sie ohne separate Wassersporthaftpflichtversicherung nicht für alle Schadensfälle und Gefahren versichert, die die See und andere Gewässer bereithalten. Bei manchen Versicherern sind Wassersportfahrzeuge bis zu einer bestimmten Größe im Versicherungsumfang eingeschlossen. Sie sollten sich jedoch nicht ohne Weiteres darauf verlassen, dass Ihre private Haftpflicht auf dem Wasser wie auf dem Land greift.

Ziehen Sie mit Ihrer Yacht einen Wasserskiläufer, der sich bei dieser Aktivität verletzt, kann durch den Betroffenen ein Anspruch auf Schadensersatz gegen Sie geltend gemacht werden. Dies ist nur ein Beispiel für einen Schadensfall, für den Sie die Kosten ohne entsprechende Yacht-Haftpflicht selbst tragen müssen.

Mit einer Yacht-Haftpflichtversicherung sind Versicherungsnehmer, dessen gesetzliche Vertreter sowie Mitarbeiter wie beispielsweise der Schiffsführer und die zur Bedienung der Yacht berechtigten Personen gegen folgende Schadensfälle bis zu einer maximalen Versicherungssumme von 7,5 Mio., 15 Mio. beziehungsweise 20 Mio. Euro versichert:

  • Halten, Besitz und Gebrauch von Wassersportfahrzeugen
  • Ziehen von Personen, z.B. Wasserskiläufer oder Schirmdrachenfliegen
  • Skipperhaftpflicht für Versicherungsschutz bei Mieten bzw. Chartern einer Yacht zu privaten Zwecken
  • Forderungen aus öffentlich-rechtlicher Inanspruchnahme
  • Mietsachschäden an Bootsanlagestellen oder Einstellräumen
  • Gewässerschäden
  • Umweltschäden
  • Segelregatten
  • Rechtsschutzdeckung zur Forderungsausfallversicherung

Yacht-Kasko: Totalschaden- & Vollkasko-Yachtversicherung

Welche Kaskoversicherung ist die passende für Sie und Ihre Yacht? Die Totalschadenversicherung von Helvetia ist die richtige Yacht-Versicherung für alle diejenigen Yachteigner, die ihre Motor- oder Segelyacht rein für den Fall eines Totalschadens absichern möchten. Die folgenden Leistungen sind im Versicherungsumfang enthalten:

  • Totalverlust des ganzen Wasserfahrzeugs einschließlich Maschinenanlage sowie der sonstigen zum Gebrauch notwendigen Ausrüstungsgegenstände

Möchten Sie bei der Yacht-Kasko auf einen umfassenderen Schutz setzen, empfehlen wir Ihnen die Vollkaskoversicherungen für Yachten mit Allgefahrendeckung, die insbesondere folgende Schäden abdeckt:

  • Schäden an Jetskis
  • Unfall, Strandung, Kentern, An-Grund-Geraten und Sinken der Yacht
  • Brand und Explosion, höhere Gewalt wie Sturm, Blitzschlag und Erdbeben
  • Kollision mit festen / schwimmenden Gegenständen
  • Brechen und Knicken von Masten, Spieren, Bäumen, stehendem und laufendem Gut sowie Reißen von Segeln bei Segelyachten
  • (Einbruch-)Diebstahl und Vandalismus der ganzen Yacht und verbundener Teile

Je nach Einzelfall wird Ihnen ein Vorausrabatt von 40 % für Ihre Yachtversicherung gewährt. Unsere vielsprachige Service-Hotline YachtAssistance ist 24/7 für Versicherungsnehmer erreichbar.

Umfassender Schutz für Ihre Yacht mit den leistungsstarken Wassersport Yachtversicherungen von Helvetia

Sowohl die Yacht-Haftplicht als auch die Yacht-Kasko von Helvetia bieten Versicherungsnehmern einige attraktive Vorzüge.

Ein Vorteil der Haftpflichtversicherung für die Yacht ist, dass eine Skipperhaftpflicht im Versicherungsschutz enthalten ist. Somit sind auch begeisterte Wassersportler versichert, die als Versicherungsnehmer eines bei der Helvetia Haftpflicht versicherten Bootes regelmäßig im Urlaub ein Boot oder eine Yacht zu privaten Zwecken chartern. Darüber hinaus sind in der Yacht Haftpflichtversicherung nicht versicherungspflichtige Bootsanhänger mit einer Versicherungssumme von bis zu 2 Mio. Euro sowie Beiboote im Umkreis von 10 Seemeilen von der versicherten Mutteryacht mitversichert. Mit unserer Wassersporthaftpflichtversicherung genießen Sie außerdem weltweiten Versicherungsschutz, sofern der Heimathafen in Europa liegt.

In der Yachtkasko sind persönliche Effekten mitversichert, die an Bord der Yacht mitgeführt werden, aber für das Betreiben des Fahrzeugs nicht zwingend erforderlich sind. Haben Sie zum Beispiel Schnorchel- und Angelsport-Ausrüstung auf dem Törn mit Ihrer Segelyacht dabei, sind diese Gegenstände an Bord im Rahmen der Kaskoversicherung versichert.

Eine weitere Leistung ist der Zusatzbaustein YachtAssistance. Wo auch immer Sie hin schippern und dort mit einem Schadensereignis konfrontiert werden, unsere geschulten Mitarbeiter sind über diese vielsprachige Service-Hotline rund um die Uhr für Sie erreichbar und sorgen dafür, dass Ihnen als Versicherungsnehmer schnell, unkompliziert und effizient geholfen wird. Denn als zuverlässiger Versicherer liegt uns viel daran, dass Sie mit Ihrer Yacht immer wieder in den sicheren Hafen finden.

Ein zusätzlicher Bonus, den wir unseren Kunden bieten, ist der Vorausrabatt von 40% auf die gesamte Netto-Prämie für Segel- und Motoryachten. Bleiben Sie in den ersten fünf Jahren während denen Sie über unsere Yacht Vollkasko versichert sind schadenfrei, wird die Streichung dieses Rabatts beim ersten Versicherungsfall ausgesetzt.  

Die Leistungen der Yachtversicherungen im Überblick: Sicherheit in allen Lagen und Gewässern

Wir haben Ihnen die Leistungen der einzelnen Versicherungen nochmals im direkten Yacht-Versicherung-Vergleich übersichtlich gegenübergestellt.

Haftpflicht-Versicherung
Totalschaden­versicherung
Vollkasko­versicherung

Mit dem Yachtversicherung Online-Rechner einen Überblick über die Kosten verschaffen

 

Was kostet eine Yachtversicherung?

Wie hoch die Prämie für Ihre Yachtversicherung ausfällt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Mit unserem Tarifrechner können Sie Ihre individuelle Versicherungsprämie schnell und unverbindlich berechnen.

Dabei müssen Sie angeben, welche Art von Yacht Sie versichern möchten und wie hoch die Leistung der Motoryacht in PS ist, bzw. wie groß die Segelfläche Ihrer Segelyacht ist. Standort und Liegeplatz der Yacht sowie das Fahrgebiet, welches das Wasserfahrzeug befährt, werden ebenfalls bei der Berechnung des Beitrags pro Jahr berücksichtigt. Die Prämie wird insbesondere durch die gewünschte Deckungssumme im Falle eines Schadens beeinflusst.

In der Yacht-Haftpflichtversicherung können Sie die Versicherungssumme auf 7,5 Mio. Euro, 15 Mio. Euro oder 20 Mio. Euro festlegen, in der Yachtkasko richtet sich die Prämie nach der Versicherungssumme für die Yacht selbst, die technische Ausrüstung sowie die persönlichen Effekten. Aus diesen drei Komponenten ergibt sich dann die Gesamtversicherungssumme.

Neben dem oben beschriebenen Schadenvorausrabatt von 40% besteht weiterhin Einsparpotenzial bei der Prämie für die Versicherung für Ihre Yacht, wenn Sie nur eingeschränkte Fahrtgebiete, zum Beispiel nur ein benanntes Binnengewässer, befahren. Schließen Sie sowohl Yacht-Haftpflicht als auch Yacht-Kasko bei Helvetia ab, gewähren wir Ihnen einen Kombi-Rabatt.

Interesse geweckt?

So könnte Ihre Prämie für die Yachtversicherung aussehen:

Unser Fazit: Mit einer Yachtversicherung ist Ihre Yacht in sicheren Händen

Anhand unseres Ratgebers haben Sie nun hoffentlich die Schäden identifizieren können, gegen die Sie Ihre Yacht in jedem Fall versichern möchten. Darauf basierend können Sie nun Ihre individuelle Yachtversicherung zusammenstellen. Hier sehen Sie unsere Versicherungen für Yachtbesitzer nochmals auf einen Blick:

  • Yacht-Haftpflichtversicherung für Sachschäden, Personenschäden und Vermögensschäden an Dritten
  • Yacht-Kasko
    - Totalschadenversicherung für Totalverlust der Yacht
    - Vollkaskoversicherung mit Allgefahrendeckung als umfassendste Schutzvariante für Ihre Yacht

Schließen Sie die Yachtversicherung jetzt online ab, gehen Sie sorglos auf den nächsten Törn und haben Sie noch lange Spaß am Wassersport.

Seite weiterempfehlen
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung