Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    ?
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Boot & Yacht
Bootversicherung

Mit unserem Boots­versicherung Tarifrechner in wenigen Schritten zu Ihrer Prämie

Mit unserem praktischen und intuitiv bedienbaren Online-Rechner können Sie Ihre Bootsversicherung kostenlos berechnen, die Leistungen der einzelnen Versicherungen miteinander vergleichen und die Boots- oder Yachtversicherung sofort online über den Tarifrechner abschließen, wenn Ihnen eines unserer Angebote zusagt.
Es ist ein Boot mit Außenborder, Versicherungsdokumente und ein Bootsversicherung Tarifrechner abgebildet

Sie entscheiden selbst, ob Sie eine Haftpflichtversicherung oder eine Kaskoversicherung abschließen möchten oder ob Sie beide Versicherungen miteinander kombinieren und damit auf einen allumfassenden Schutz setzen. Im Ratgeber erfahren Sie, welche Angaben für die Berechnung des Beitrags benötigt werden und aus welchen Faktoren sich Ihre individuelle Versicherungsprämie pro Jahr zusammensetzt. Wir führen Sie durch die einzelnen Schritte des Bootsversicherung Tarifrechners und helfen Ihnen dabei, einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz für Ihr Boot oder Ihre Yacht zusammenzustellen. Überzeugen Sie sich selbst von Helvetia, dem zuverlässigen Versicherer für Wasserfahrzeuge aller Art.

Jetzt Boots­versicherung Tarifrechner nutzen!

Finden Sie den optimalen Tarif für die Versicherung Ihres Bootes

Was kostet eine Bootsversicherung?

Wie hoch die Kosten für die Bootsversicherung ausfallen, hängt in erster Linie davon ab, welche Art von Boot oder Yacht Sie versichern möchten und gegen welche Schadensfälle Sie im Ernstfall abgesichert sein möchten. Für eine Versicherung, die Sie nur für den Fall eines Totalverlusts Ihres Boots absichert, zahlen Bootseigner beispielsweise einen geringeren Beitrag als für eine Vollkaskoversicherung. Das Fahrtgebiet und die Höhe der Selbstbeteiligung sind unter anderem auch Faktoren, die Einfluss auf die Versicherungsprämie haben. Welche Art von Wasserfahrzeug Sie auch versichern möchten, bei Helvetia finden Sie garantiert eine leistungsstarke und dennoch günstige Versicherung.

Bootsversicherung berechnen: So geht’s

Mit unserem Bootsversicherung Tarifrechner können Sie sich eine maßgeschneiderte Versicherung zusammenstellen, die perfekt auf Sie und Ihr Wasserfahrzeug zugeschnitten ist. Der Versicherungsschutz kann mit verschiedenen Bausteinen erweitert werden, die Ihnen zusätzliche Leistungen bieten.

Der Bootsversicherung Rechner bietet darüber hinaus die Möglichkeit, unsere verschiedenen Tarife und deren Versicherungsleistungen einander nochmals übersichtlich gegenüberzustellen und zu vergleichen. Die Nutzung des Rechners ist für Sie vollkommen kostenlos.

Ist eine passende Versicherung für Sie dabei, können Sie den Vertrag am Ende gleich online abschließen. Mit dem richtigen Versicherer an Ihrer Seite müssen Sie sich auf dem Wasser keine Sorgen mehr über die Absicherung Ihres Bootes oder Ihrer Yacht machen.

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Bootsversicherung berechnen. Einfach die folgenden Angaben in unseren Tarifrechner eintragen:

Checkliste mit einem Boot und einer Yacht neben der ein Bootsversicherung Tarifrechner abgebildet ist
  • Bootstyp
  • Gewünschter Versicherungsschutz
  • Angaben zum Boot oder zur Yacht
  • Fahrtgebiet
  • Versicherungssummen für Haftpflicht und Kasko
  • Zusatzleistungen in der Vollkaskoversicherung
  • Zusatzangaben zum Boot oder zur Yacht
  • Angaben zu Vorversicherungen und Vorschäden
  • Persönliche Daten des Versicherungsnehmers

Welchen Bootstyp möchten Sie versichern?

Unser Versicherungsangebot wird insbesondere von Yacht- und Bootseignern in Anspruch genommen, die ein Motorboot oder eine Motoryacht, ein Segelboot oder eine Segelyacht versichern möchten. Natürlich haben aber auch Eigner anderer Wasserfahrzeuge die Möglichkeit, bei Helvetia eine Versicherung abzuschließen.
Für diese Bootstypen kann sowohl eine Haftpflicht- als auch eine Kaskoversicherung abgeschlossen werden:

  • Jetskis
  • Segeljollen
  • Schlauchboote mit Motor
  • Katamarane mit Kabine
  • Trimarane mit Kabine

Auch als Besitzer eines kleinen Boots ohne Motor sind Sie bei Helvetia richtig. Die Wasserfahrzeuge sind über die private Haftpflicht versichert, daher müssen Sie keine separate Wassersporthaftpflicht abschließen, können diese Boote allerdings zusätzlich mit einer Vollkasko- oder Totalschadenversicherung schützen. Darunter fallen die folgenden Wassersportfahrzeuge:

  • Kajaks
  • Kanadier
  • Kanus
  • Ruderboote
  • Paddelboote
  • Schlauchboote

Wahl des Versicherungsschutzes

Wenn Sie Ihre Bootsversicherung berechnen, können Sie zwischen drei verschiedenen Versicherungspaketen wählen. Sie können entweder nur eine Haftpflicht, nur eine Kaskoversicherung oder eine Kombination aus beiden Versicherungen für Ihr Boot abschließen. Die Wahl des Versicherungsschutzes beeinflusst die Kosten der Bootsversicherung. Setzen Sie als Bootseigner bei Haftpflicht und Kasko für Ihr Boot auf Helvetia, gewähren wir Ihnen einen Kombi-Rabatt.

Eine Bootshaftpflichtversicherung sichert Sie gegen Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden im Rahmen der vereinbarten Versicherungssumme ab. In der Wassersport VIVA Haftpflicht von Helvetia sind unter anderem Mietsachschäden und Umweltschäden mitversichert. Auch wenn Sie als Skipper im Urlaub eine Yacht chartern, können Sie sich auf die Absicherung durch die beitragsfrei eingeschlossene Skipper-Haftpflichtversicherung verlassen.

Entscheiden Sie sich für die umfassende Schutzvariante in Form einer Bootskaskoversicherung, haben Sie die Wahl zwischen einer Vollkaskoversicherung (Wassersport VIVA Vollkasko) und einer Totalschaden-Versicherung (Wassersport VIVA Totalschaden). Letztere ist die richtige Wahl für diejenigen Bootsbesitzer, die Ihr Boot nur für den Fall eines Totalverlusts absichern möchten. Im Vergleich zur Versicherung gegen Totalverlust sichert die Vollkasko mit Allgefahrendeckung Sie hingegen gegen eine Reihe weiterer Schäden ab, sodass Sie für alle Vorfälle auf dem Wasser gewappnet sind.

Angaben zum Boot oder zur Yacht

Je nachdem ob Sie ein Motorboot oder ein Segelboot versichern möchten, werden im Bootsversicherung Tarifrechner unterschiedliche Angaben abgefragt. Möchten Sie eine Motorbootversicherung abschließen, müssen Sie Baujahr und Höchstgeschwindigkeit Ihres Boots angeben. Darüber hinaus spielen die Anzahl der Motoren, deren Leistung in PS sowie Position und Fabrikat eine Rolle, wenn Sie die Bootsversicherung berechnen.

Handelt es sich um eine Segelbootversicherung, wird neben dem Baujahr die Angabe zur Segelfläche in m2 zur Festsetzung Ihres Beitrags im Bootsversicherung Tarifrechner benötigt. Sofern das Segelboot mit Hilfsmotoren ausgestattet ist, müssen Sie angeben, wie viele Motoren vorhanden sind.

Welches Fahrtgebiet nutzen Sie?

Es reicht nicht aus, pauschal eine Versicherung für Ihr Boot oder Ihre Yacht abzuschließen, ohne anzugeben, welches Fahrtgebiet Sie nutzen möchten. Schließen Sie mehrere Gebiete in den Versicherungsschutz mit ein, wirkt sich dies auf die Prämie aus. Geben Sie daher an, ob Sie ein Europäisches Binnengewässer, die Nord- und Ostsee, das Mittelmeer, das Schwarze Meer und/oder den Atlantik zu Wasser erkunden möchten, wenn Sie Ihre Bootsversicherung online berechnen. Beachten Sie, dass der Atlantik als Fahrtgebiet nur im Rahmen der festgelegten Grenzen versicherbar ist.

Versicherungssummen für die Haftpflichtversicherung und Kaskoversicherung

Im nächsten Schritt können Sie die Versicherungssumme(n) für Ihre Boots- oder Yachtversicherung individuell festlegen.

In der Haftpflichtversicherung können Sie die Summe auf  pauschal 7,5 Mio. Euro, 15 Mio. Euro oder 20 Mio. Euro je Versicherungsfall festlegen.

Die Versicherungssumme für Ihr Boot in der Bootskaskoversicherung setzt sich aus drei Komponenten zusammen: Geben Sie an, in welcher Höhe Sie jeweils das Boot selbst, die technische Ausrüstung sowie persönliche Effekten versichern möchten. Daraus ergibt sich dann die Gesamtversicherungssumme für Ihr Wassersportgefährt. Den Selbstbehalt im Falle eines Schadens können Sie auf 250 Euro, 500 Euro oder 1.000 Euro festsetzen.

Möchten Sie die berechnete Prämie monatlich, viertel-, halb- oder ganzjährlich zahlen? Wählen Sie im Bootsversicherung Rechner einfach Ihren bevorzugten Zahlungsturnus aus.

Versicherungsschutz mit Zusatzleistungen erweitern

Nachdem Sie einen Tarif beziehungsweise eine Kombination aus Tarifen für Ihre Bootsversicherung berechnet haben, können Sie Ihren Schutz optional mit leistungsstarken Zusatzleistungen erweitern. Umfasst Ihre gewählte Versicherung einen Kaskoschutz, haben Sie die Wahl zwischen drei Zusatzversicherungen:

  • Trailer-Versicherung
  • Beiboot-Versicherung
  • Insassen-Unfallversicherung

Mit der Trailer-Versicherung sind Sie mit eingeschränkter Deckung auch für den Fall abgesichert, dass der Bootstrailer während des Transports Ihres Wasserfahrzeugs, beispielsweise vom Winterlager zum Liegeplatz, einen Schaden davonträgt. Versichert sind Unfälle, Brand, Blitzschlag, Explosion, höhere Gewalt und Diebstahl. Mit dem Bootsversicherung Tarifrechner können Sie die Versicherungssumme für den Trailer individuell festlegen.

Gleiches gilt für die Beiboot-Versicherung. Sie können bis zu zwei Beiboote in den Versicherungsschutz aufnehmen und für jedes Boot eine eigene Versicherungssumme festsetzen.

Fügen Sie dem Versicherungsschutz eine Insassen-Unfallversicherung hinzu, sind alle Bootsinsassen von Betreten bis Verlassen des Bootes mitversichert. Kommt es zu einem Versicherungsfall, wird die festgelegte Versicherungssumme durch die Anzahl der zum Zeitpunkt des Unfalls auf dem Boot befindlichen Personen geteilt. Jeder Insasse ist demnach mit einem Teilbetrag der Versicherungssumme versichert. Die Unfallversicherung ist auch mit einer Haftpflicht kombinierbar.
 

Zusatzangaben im Bootsversicherung Tarifrechner

Nachdem Sie Ihren Versicherungsschutz optimiert haben, benötigen wir noch einige Zusatzangaben zu Ihrem Boot oder Ihrer Yacht, darunter das Baumaterial, ob es sich um einen Eigenbau handelt und ob das Boot nur zu privaten oder auch zu gewerblichen Zwecken genutzt wird. Geben Sie bitte außerdem Name, Hersteller, Register- und Baunummer des Wasserfahrzeugs an. Trägt Ihr Boot keine deutsche Landesflagge und der Sommer- und Winterliegeplatz befindet sich im Ausland, muss Ihr Antrag vor Annahme nochmals durch Helvetia geprüft werden.

Angaben zu Vorversicherungen und Vorschäden

Möchten Sie Ihr Boot oder Ihre Yacht bei Helvetia versichern, teilen Sie uns bitte mit, ob eine Vorversicherung in Form einer Haftpflichtversicherung, Kaskoversicherung oder Insassen-Unfallversicherung bestand und ob in den letzten fünf Jahren Schäden gemeldet wurden. Diese Angaben können Sie direkt über den Bootsversicherung Tarifrechner an uns übermitteln.

Angaben zum Versicherungsnehmer

Wenn Sie im letzten Schritt unseres Bootsversicherung Online-Rechners angekommen sind und Ihnen die Versicherung zu den angebotenen Konditionen zusagt, benötigen wir abschließend nur noch einige persönliche Daten von Ihnen als Versicherungsnehmer. Teilen Sie uns bitte außerdem mit, welche Zahlungsmethode Sie für Ihren Beitrag bevorzugen.

Unser Fazit: Bootsversicherung Tarifrechner nutzen und maßgeschneiderten Versicherungsschutz zusammenstellen

Neben dem Bootsversicherung Tarifrechner ist ein Boot mit Außenborder und ein Schutzwappen abgebildet

Mithilfe dieser Anleitung und unserer praktischen Checkliste ist die Bootsversicherung schnell berechnet. Stellen Sie sich mit dem Bootsversicherung Tarifrechner von Helvetia in wenigen Schritten einen Versicherungsschutz mit Allgefahrendeckung zusammen, der Sie in jeder Lage auf dem Wasser schützt.

Die Berechnung kostet Sie als Bootsbesitzer nur wenige Minuten, die im Falle eines Schadens auf dem Wasser Gold wert sein können. Mit Helvetia als leistungsstarkem Versicherer an Ihrer Seite können Sie sorglos die Leinen loslassen und die Weiten der Meere erkunden.  

Seite weiterempfehlen
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung