Cookie Disclaimer

Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten, sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Helvetia engagiert sich über die eigene Betriebsökologie hinaus für die Umwelt – systematisch und abgestimmt auf ihr Kerngeschäft. Seit 2011 fördert sie deshalb Schutzwaldprojekte. Schutzwälder sind Bergwälder, welche Schutz vor Steinschlag, Erdrutsch und Lawinenbildung bieten. Auch Wald-Steillagen ausserhalb von Berggebieten erfüllen Schutzfunktionen.

Das langfristige freiwillige Engagement für den Schutzwald ist Teil der umweltbezogenen Corporate-Responsibility-Aktivitäten der Helvetia Gruppe.

Das Thema Bergwald liegt uns besonders am Herzen, weil fünf der insgesamt sechs Helvetia Ländermärkte Alpenländer sind (Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich und Italien). Und auch in Spanien gibt es in den Pyrenäen und der Sierra Nevada steile Schutzwaldlagen.

Die Schutzwaldinitiative

Mit der Schutzwaldinitiative unterstützt Helvetia als Versicherer die (Wieder-)Aufforstung und Pflege dieser Schutzwälder. Dabei setzen wir uns für die Prävention im Vorfeld, für Massnahmen im Schadenfall und die Behebung der Schäden danach ein. Bisher wurden 22 Schutzwaldvorhaben ermöglicht und damit die Pflanzung von gut 280 000 Bäumen finanziert. Im Laufe der Jahre sind aus dieser Zusammenarbeit erfolgreiche und starke Partnerschaften erwachsen.

Für die Schutzwaldprojekte gelten einige Voraussetzungen. Die Projekte:

  • sollten jeweils gut 10 000 Bäume umfassen
  • müssen mit einer Abklärung zur forstwirtschaftlichen Notwendigkeit und zur Bedürftigkeit sorgfältig vorbereitet werden
  • beginnen mit einer initialen Pflanzung von wenigen Bäumen; die gesamte Pflanzung kann sich über mehrere Jahre erstrecken.

Sie weisen eine möglichst grosse räumliche Nähe zu den Standorten von Helvetia auf unterstützen eine positive Kommunikation des Schutzwaldmanagements im Alpenraum und werden von einem zentralen Ansprechpartner von Helvetia im jeweiligen Ländermarkt begleitet und betreut.

Diese Seite weiterempfehlen
Das könnte Sie auch interessieren

Ihre Schweizer Versicherung.