Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Herzliche Gratulation!

    Mich interessieren
    ?
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular

Stakeholder Engagement

Der Austausch mit unseren Stakeholdern hilft uns, unser Umfeld, dessen Bedürfnisse und die Konsequenzen unseres Handelns besser zu verstehen und eine ehrliche Rückmeldung zu erhalten. Gemeinsam möchten wir noch nachhaltiger werden.

Die Welt wird vernetzter und komplexer. Kundenbedürfnisse werden individueller und anspruchsvoller, die Märkte verändern sich dynamisch und die Digitalisierung bringt neue Herausforderungen und Chancen mit sich. In diesem Kontext hilft uns der Austausch mit unseren Stakeholdern, soziale und ökologische Chancen und Risiken früh zu erkennen und schnell darauf eingehen zu können.

Zu unseren internen und externen Anspruchsgruppen zählen neben unseren Kunden und Mitarbeitenden auch unsere Vertriebspartner, Broker, Lieferanten, Kapitalgeber, Analysten, Standortgemeinden, Nichtregierungsorganisationen und Universitäten, Verbände und Initiativen, sowie Medien und die Öffentlichkeit.

Dialogformen und Kommunikationskanäle

Für den Dialog mit unseren Stakeholdern nutzen wir verschiedene Kommunikationskanäle. Wir pflegen den direkten Austausch an Veranstaltungen wie den Investorentagen, der Generalversammlung oder bei thematischen Foren. Über Benchmarkstudien und Befragungen erheben wir die Einschätzungen und Bedürfnisse unserer Kunden, Mitarbeitenden, Aktionäre und Investoren und vertiefen diese Themen im direkten Austausch. Hierdurch erhalten wir wertvolle Rückmeldungen zu unserem Handeln und wichtige Hinweise auf gesellschaftliche, politische und wissenschaftliche Entwicklungen und Themen.

Im Rahmen der Strategie 20.20 will Helvetia noch agiler, innovativer und kundenzentrierter agieren. Deshalb setzen wir auch im Kerngeschäft verstärkt auf die Vernetzung mit verschiedenen Partnern, wie beispielsweise durch die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, Start-Ups und KMUs am Eco-System "home". Neben den formalen Mitwirkungsmöglichkeiten über Betriebsräte oder Personalkommissionen, bietet Helvetia ihren Mitarbeitenden durch verschiedene Initiativen und Experimente die Möglichkeit, sich noch stärker über Team- und Hierarchiegrenzen zu vernetzen und auszutauschen.

Zusammen mit unseren Stakeholdern noch nachhaltiger werden

Mit unserem Nachhaltigkeitsengagement wollen wir uns dort engagieren, wo wir mit unserem unternehmerischen Handeln die grössten Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft haben und positive Beiträge erzielen können. Dazu bietet der regelmässige Austausch mit internen und externen Stakeholdern eine wichtige Grundlage. So haben wir die wichtigsten Themen für unsere CR-Strategie 20.20 gemeinsam mit unseren Stakeholdern festgelegt. Unsere Fortschritte und Herausforderungen diskutieren wir regelmässig mit ihnen im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen und über das Engagement in nationalen und internationalen Organisationen und Initiativen.

Intern tauschen sie die CR-Verantwortlichen der europäischen Ländermärkte zweimal jährlich am CR-Advisory-Board über die Fortschritte und Weiterentwicklung der CR Strategie aus.

Diese Seite weiterempfehlen