Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    ?
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Kleinkrafträder
Quad

Quad-Versicherung berechnen: Haftpflicht & Teilkasko

Quads oder auch ATVs genannt, werden offen gefahren. Während man sich so den Fahrtwind um die Nase wehen lassen kann, hat man gleichzeitig den Komfort, auf einem bequemen Sattel und vier Rädern unterwegs zu sein.
Quad Versicherung wird durch Schutzwappen über dem Fahrzeug dargestellt.

Der Fahrspaß ist bei Touren mit Quads also vorprogrammiert. Genauso hält hügeliges und schlammiges Gelände, das bei vielen Hobbyfahrern besonders beliebt ist, jedoch auch einige Gefahren bereit. Daher sollten Sie sich und Ihr vierrädriges Leichtkraftrad ausreichend für den Fall eines Unfalls oder Schadens absichern.

Erfahren Sie im Ratgeber, welche Quads und ATVs Sie bei Helvetia versichern können, welche Leistungen im Versicherungsschutz enthalten sind und welche Tarife für Quadversicherungen angeboten werden. Mit Helvetia haben Sie einen zuverlässigen Partner für Quad-Versicherungen an Ihrer Seite. Jetzt informieren und Ihr Quad günstig versichern. Die Versicherung können Sie schnell und unkompliziert über unseren Onlinerechner abschließen.

Wissen Sie’s?

Quads mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h benötigen ein amtliches Kennzeichen.

Was sind Quads und wer darf die vierrädrigen ATVs fahren?

Quads oder ATVs (All Terrain Vehicles) sind Leichtkrafträder mit vier Rädern, die vor allem als Geländefahrzeuge, aber auch im Straßenverkehr in der Stadt genutzt werden. Personen ab 16 Jahren, die mindestens den Führerschein der Klasse AM besitzen, dürfen mit einem Quad auf Tour gehen. Ob mit einem vierrädrigen ATV, das schneller als 20 km/h fährt, hügeliges, schlammiges Gelände oder eine öffentliche Straße befahren wird – für Fahrer und Mitfahrer besteht immer Helmpflicht.

Sind Quads zulassungs- und steuerpflichtig?

Quad in der Rückansicht mit Versicherungskennzeichen der Quad Versicherung

Nicht alle Quads müssen zugelassen werden und nicht für alle ATVs muss Kfz-Steuer gezahlt werden. Erfüllt das Geländefahrzeug die folgenden Kriterien, ist es weder zulassungs-, noch steuerpflichtig:

  • Hubraum von 50ccm
  • Motorleistung bis 15 kW
  • Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h
  • maximales Leergewicht von 400 kg

Auch wenn diese Quads von der Zulassung und Kfz-Steuer befreit sind, müssen sie dennoch versichert werden. Der Versicherungsschutz eines Quads muss mindestens eine Haftpflichtversicherung umfassen, für mehr Sicherheit kann zusätzlich eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen werden. Ein gültiger Versicherungsschutz im aktuellen Verkehrsjahr wird bei Quads genau wie bei Kleinkrafträdern wie Rollern, Mopeds oder Mofas mit einem Versicherungskennzeichen nachgewiesen. Die vierrädrigen Geländefahrzeuge benötigen genau wie ihre zwei- oder dreirädrigen Pendants bis 50ccm kein amtliches Kennzeichen.

Quads werden jedoch nicht nur zum privaten Vergnügen genutzt. Die Fahrzeuge eignen sich aufgrund ihrer Bauart auch für gewerbliche, insbesondere land- und forstwirtschaftliche Zwecke. Bei gewerblich genutzten Quads, die in der Regel als Zugmaschinen eingesetzt werden und daher mehr Leistung bringen müssen, handelt es sich meist um ATVs mit einem größeren Hubraum.

Sobald ein Quad 50ccm überschreitet, muss Kfz-Steuer gezahlt werden, das Nutzfahrzeug muss zugelassen und mit einem Kennzeichen versehen werden. Ein Versicherungskennzeichen reicht dann nicht mehr aus. Bei land- und forstwirtschaftlich genutzten Quads ist meist eine sogenannte LOF-Zulassung und ein grünes Kennzeichen erforderlich. Entsprechend müssen diese Quads auch anders versichert werden.

Welche Versicherung kann für Quads abgeschlossen werden?

Über einem Quad sind zwei Icons für den Versicherungsschutz in der Quad Versicherung zu sehen: Haftpflicht und Teilkasko.

Quads bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h werden bei Helvetia wie Segways und Leichtkraftfahrzeuge, beispielsweise Microcars, versichert. Eine ATV-Versicherung muss mindestens einen Haftpflichtschutz umfassen, der Sie gegen Schäden an Dritten absichert, und kann wahlweise mit einem Teilkaskoschutz erweitert werden. Mit einer Teilkasko übernimmt die Quadversicherung auch Schäden am eigenen Fahrzeug. Der Quad-Versicherung Vergleich zeigt, welche Versicherung bei welchen Unfällen und Schadensfällen greift.  

Quad-Versicherung mit Haftpflichtschutz

Damit ein Quad am Straßenverkehr teilnehmen darf, muss mindestens eine Haftpflichtversicherung für das Leicht-Kfz abgeschlossen werden, die für Schäden aufkommt, die anderen Personen oder deren Eigentum durch Ihr vierrädriges Fahrzeug entstehen. Die Quad-Haftpflichtversicherung von Helvetia sichert Versicherungsnehmer gegen Schadenersatzansprüche Dritter mit einer pauschalen Deckungssumme von 100 Mio. € für Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden ab, wobei pro geschädigte Person eine Deckung von 15 Mio. € in der Haftpflicht besteht.  

Versicherungsschutz mit Teilkaskoversicherung erweitern

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, erweitern Sie den Versicherungsschutz Ihrer Quadversicherung mit einer leistungsstarken Teilkaskoversicherung. Mit diesem zusätzlichen Schutz werden nicht nur Schäden an Dritten, sondern auch Schäden an Ihrem eigenen Quad von der Versicherung übernommen.

Quads sind beliebtes Diebesgut. Wird Ihr Geländefahrzeug entwendet, bleiben Sie ohne Teilkasko auf den Kosten sitzen. Fällt Ihr Quad einem Brand oder einer Explosion zum Opfer oder trägt einen Glasschaden davon, greift die Quad-Versicherung, sofern Teilkaskoschutz besteht. Eine weitere Leistung der Helvetia Versicherung für Quads ist der Zusammenstoß mit Tieren aller Art. Wenn Sie Ihr Quad bei Helvetia versichern, liegt der Selbstbehalt in der Teilkasko bei 150 € je Versicherungsfall.

Die Leistungen der Teilkaskoversicherung für Quads nochmals auf einen Blick:

  • Diebstahl
  • Brand
  • Explosion
  • Glasschäden
  • Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Was kostet ein Quad in der Versicherung?

Bei Helvetia finden Sie garantiert eine leistungsstarke und dennoch günstige Quad-Versicherung. Die Höhe der Prämie für die Quadversicherung richtet sich nach dem gewählten Versicherungsschutz.

Sichern Sie Ihr Quad nur mit der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung ab, fallen die Quad-Versicherung Kosten geringer aus als beim Abschluss einer Teilkaskoversicherung. Bei der Quadversicherung sparen können Sie, wenn alle Fahrer über 23 Jahre alt sind. Der Beitrag für ein Jahr beläuft sich dann auf 113 € in der Haftpflicht beziehungsweise auf 239 €, wenn der Versicherungsschutz mit einer Teilkasko erweitert wird. Jüngere Fahrer unter 23 Jahren, die ihr Quad versichern möchten, zahlen entsprechend 138 € für die Haftpflichtversicherung und 289 € für die umfassendere Schutzvariante.  

Quad Versicherung berechnen – So geht’s

Auf einem Bildschirm ist ein Quad und ein Online-Antrag für die Quad Versicherung zu sehen.

Mit unserem Quad-Versicherung Online-Rechner können Sie die Prämie für Ihre Versicherung in wenigen Schritten berechnen und den Vertrag gleich online abschließen:

  • Quad als Fahrzeug auswählen
  • Versicherungsbeginn und -ende eingeben
  • Alter der Fahrer angeben
  • Haftpflicht oder Haftpflicht + Teilkasko als Versicherungsschutz wählen
  • Angaben zu Ihrer Person machen
  • Kontaktdaten eingeben
  • Angaben zum Quad machen
    - 4-stellige Hersteller-Schlüsselnummer des Quads
    - Name des Quad-Herstellers
    - ID-Nummer (Fahrgestell-Nummer) des Quads
  • Zahlungsmethode wählen
  • Vertragsdetails und Tarif überprüfen
  • Quad-Versicherung online abschließen

Gibt es Saisonkennzeichen für Quads?

Manch passioniertem Fahrer machen Wind und Wetter, Schlamm und Dreck bei einer Fahrt mit dem eigenen Geländefahrzeug nichts aus. Viele Quad-Besitzer ziehen es jedoch vor, nur auf Tour zu gehen, wenn auch das Wetter mitspielt. Während der kalten Tage des Jahres verbringt das Quad dann die meiste Zeit eher in der Garage. Daher fragen sich viele Schönwetterfahrer, ob es Saisonkennzeichen wie man sie von Zweitfahrzeugen wie Motorrädern, Oldtimern, Cabrios und Wohnmobilen kennt, auch für ATVs gibt.

Bei Helvetia ist die Quad-Versicherung Teil der Versicherungen für Leichtkrafträder, für die es keine Saisonkennzeichen, sondern nur Versicherungskennzeichen gibt. Dennoch gibt es bei den Quad-Versicherung Kosten Einsparpotential für Fahrer, die ihr Quad nicht für ein komplettes Verkehrsjahr versichern möchten. Das Verkehrsjahr für Quads beginnt immer am 1. März und endet am letzten Tag im Februar des Folgejahres. Schließen Sie die Quadversicherung erst nach Mai ab, wird Ihnen ein anteiliger Betrag bis Ende Februar berechnet.

Unabhängig vom Versicherungsbeginn der Quad-Versicherung gilt der Versicherungsschutz immer bis Ende Februar. Dadurch, dass Sie selbst entscheiden können, wann Sie die Versicherung für Ihr Quad abschließen, können Sie sich die Saison für Ihr Geländefahrzeug selbst aussuchen. Den Versicherungsbeginn können Sie bis zu drei Monate im Voraus einfach selbst angeben, wenn Sie die Quad-Versicherung im Onlinerechner berechnen.
 

Unser Fazit: Mit einer Quad-Versicherung sicher über Stock und Stein fahren

Quads bis 50ccm sind in der Versicherung günstig, nicht zulassungs- oder steuerpflichtig. Sie benötigen kein amtliches Kennzeichen, sondern müssen lediglich mit einem Versicherungskennzeichen, das den gültigen Versicherungsschutz repräsentiert, ausgestattet werden. Dieser Schutz muss mindestens eine Haftpflichtversicherung umfassen, eine zusätzliche Absicherung durch eine Teilkaskoversicherung ist jedoch empfehlenswert, um eventuelle Kosten für Schäden am eigenen Quad nicht komplett selbst tragen zu müssen.

Betrachtet man die Leistungen der Quad-Versicherung von Helvetia im Vergleich zu der Höhe der Prämie für ein Verkehrsjahr, können Sie bei uns in jedem Fall eine günstige Quad-Versicherung mit ausgezeichneter Schadenregulierung abschließen. Davon abgesehen wird bei Helvetia Kunden- und Schadenservice groß geschrieben. Überzeugen Sie sich selbst von unserer Versicherung für Quads und Helvetia als leistungsstarken Versicherer.

Seite weiterempfehlen
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung