Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Unsere Bewertungen:
seal
grey stars
yellow stars
4.6/5
1295 Rezensionen
Siegel FAZ-Institut: Herausragende Kundenzufriedenheit 2024
Herausragende Kundenzufriedenheit
Das F.A.Z.-Institut bescheinigt »Herausragende Kundenzufriedenheit« (05/24)

Mopedversicherung mit Teilkasko inklusive Haftplicht und Schadensservice

Ist eine Mopedversicherung Pflicht? 

Ob Moped, Mofa, Roller oder Mokick: Um mit einem Kleinkraftrad auf der Straße fahren zu dürfen, benötigen Sie ein Versicherungskennzeichen – auch Mopedkennzeichen genannt. Dieses weist nach, dass Ihr Fahrzeug haftpflichtversichert ist. Diese Versicherung für Moped, Mofa, Roller & Co. sichert alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab, die Ihr Fahrzeug an Dritten verursacht.

Um einen optimalen Versicherungsschutz im Straßenverkehr mit Ihrem Kleinkraftrad zu genießen, schließen Sie am besten eine Mopedversicherung mit Haftpflicht und Teilkasko ab. Wir von Helvetia haben einen individuellen sowie umfangreichen Versicherungsschutz für Sie entwickelt, mit dessen Hilfe Sie bei Schäden, Diebstahl oder Unfällen nicht alleine dastehen, sondern einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite haben.

Ab wann und wie lange gilt die Mopedversicherung?

Der Schutz der Mopedversicherung ist auf eine Laufzeit von maximal einem Jahr begrenzt und wird nicht automatisch verlängert. Der Zeitraum der Gültigkeit der Mopedversicherung entspricht dem Versicherungsjahr, das am 1. März beginnt und am letzten Februartag des Folgejahres endet.

Schließen Sie erst während des Versicherungsjahres eine Mofa-Versicherung ab, z. B. am 1. Juli, zahlen sie eine vergünstigte Prämie. Die Versicherung für Ihr Fahrzeug läuft aber dennoch am 28. bzw. 29. Februar des Folgejahres aus.

Frau lehnt mit eScooter und Handy am Fahrradständer
Erinnerungs­service für die Roller­versicherung
Wenn Sie heute Ihr Kennzeichen bei uns bestellen, erhalten Sie rechtzeitig zum nächsten Saisonbeginn ein Erneuerungsangebot.

Gültiges Versicherungskennzeichen für Moped, Roller und Co. anhand der Farbe erkennen

Ob ein Kleinkraftrad über ein gültiges Versicherungskennzeichen verfügt, ist ganz einfach an der Farbe des Kennzeichens zu erkennen. Die Farbe der Mopedkennzeichen wechselt jährlich zwischen drei Farben in der Reihenfolge: Grün, Schwarz und Blau. Ab. 1. März 2024 ist also ein blaues Kennzeichen gültig. Im Folgejahr ab 1. März 2025 ein grünes und ab 1. März 2026 ein schwarzes Kennzeichen.

Optimaler Versicherungsschutz mit der Mopedversicherung von Helvetia

Auch wenn für das Fahren auf den Straßen nur eine Haftpflichtversicherung vorgeschrieben wird, ist es sinnvoll, als Versicherungsnehmer den Schutz für den Roller um eine Teilkasko zu ergänzen. So erhalten Sie einen umfassenden Versicherungsschutz für Ihr Moped. Entscheiden Sie sich für die Mopedversicherung von Helvetia, haben Sie dank unserer digitalen Wallet Card stets alle wichtigen Informationen und Unterlagen Ihres Versicherungsschutzes dabei. Mit der Wallet Card haben Sie sofortigen Zugriff auf Ihre Versicherungsinformationen, Versicherungsscheinnummer und Kontaktdaten des Versicherers. Bei einem Unfall können Sie diese bequem über das Smartphone mit dem Unfallgegner teilen. Außerdem kann die digitale Versicherungskarte als Nachweis über den Versicherungsstatus dienen, sodass Sie keine physischen Dokumente mehr mitführen müssen.

Versicherungsschutz der Haftpflicht

Mit dem Roller oder Moped kann es schnell zum Unfall kommen, selbst bei einer geringen Geschwindigkeit. Mit der Haftpflichtversicherung für Roller, Mopeds, Mofas und Mokicks sind Sie gegen die finanziellen Folgen eines Unfalls abgesichert:

Hohe Versicherungssumme

Pauschal 100 Mio. Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, max. 15 Mio. Euro je geschädigte Person bei Personenschäden.

Schutz vor unberechtigten Forderungen

Stellen Dritte unberechtigte Forderungen an Sie, wehrt die Haftpflichtversicherung diese ab.

Mopedkennzeichen inklusive

Mit Abschluss der Versicherung schicken wir Ihnen Ihr Versicherungskennzeichen kostenlos per Post zu.

Günstige Versicherungsprämien

Profitieren Sie mit unserer Mopedversicherung von günstigen Prämien.

Versicherungsschutz der Teilkasko

Mit der Teilkaskoversicherung sichern Sie sich zusätzlich vor Gefahren ab, die von der Haftpflicht nicht abgedeckt werden:

  • Beschädigung, Zerstörung oder Verlust des Fahrzeugs
  • Entwendung, insbesondere durch Diebstahl
  • Naturgewalten (Sturm, Hagel, Überschwemmung, Blitzschlag) 
  • Glasbruch
  • Zusammenstoß mit Tieren
  • Kurzschluss an der Verkabelung

Die wichtigsten Leistungen der Helvetia Moped­versicherung

Was kostet eine Rollerversicherung?

Die Kosten einer Rollerversicherung variieren je nach Umfang des Versicherungsschutzes. Eine reine Haftpflichtversicherung für das Kleinkraftrad ist günstiger als eine Mopedversicherung mit Teilkasko. Dementsprechend sind Versicherungsnehmer mit der Teilkasko aber auch umfassender abgesichert.

Welche Kosten bei der Versicherung für Moped, Mofa, Roller etc. von Helvetia für Sie anfallen, können Sie ganz einfach online berechnen – natürlich kostenlos und unverbindlich.

Welche Fahrzeuge können versichert werden?

  • Mopeds bis 60 km/h
  • Roller bis 60 km/h
  • Mokicks bis 60 km/h
  • Leichtmofas bis 20km/h
  • Mofas bis 25 km/h
  • E-Bikes und S-Pedelecs bis 45 km/h
  • Dreirädrige Kleinkrafträder bis 45 km/h
  • Quads bis 45 km/h
  • Leichtkraftfahrzeuge und Microcars bis 45 km/h
  • Krankenfahrstühle bis 15 km/h  

Häufige Fragen zur Moped­versicherung