Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home





Inside Helvetia

Karriere-Chance Außendienst: Ein Blick hinter die Kulissen

Verkaufstalent alleine ist es nicht. Um im Vertrieb erfolgreich zu sein, braucht es Fleiß, Kommunikationsfähigkeit und die Freude an der Arbeit mit Menschen. Dafür locken Eigenverantwortung, Flexibilität und ausgezeichnete Verdienst- und Karrierechancen. Wir haben drei Vertriebs-Kollegen vor die Kamera gebeten.

04. Februar 2020, Text: Bianca Herzog-Planko; Videos: beVideo; Fotos: Ursula Czerny 

»Die Arbeit im Vertrieb macht Spaß, ist sinnstiftend – aber sie ist nicht einfach«, verrät Gerhard Liegl, Vertriebswegeleiter Agenturvertrieb Helvetia Österreich. Das Berufsbild des Vermittlers hat sich in den letzten Jahren verändert: Die Produktlandschaft ist stark gewachsen und anders als früher entscheidet nicht nur der Preis. Kundinnen und Kunden müssen heutzutage genau hinsehen, wenn sie Produkte – gerade online – miteinander vergleichen wollen. »Ganz besonders, wenn Existenzen auf dem Spiel stehen, darf man auf die Beratung eines Profis eigentlich nicht verzichten«, betont Harald Thornton, Vertriebswegeleiter Exklusivvertrieb Helvetia Österreich.

Vom Verkäufer zum Berater

Heute kommen Kundinnen und Kunden zum Beispiel mit Ausdrucken von Vergleichsplattformen zum Beratungsgespräch. »Die Vorstellungen der Kunden entsprechen aber oft nicht deren Erwartungen«, weiß Gerhard Liegl aus langjähriger Erfahrung. Jetzt ist Fingerspitzengefühl gefragt: Ein guter Verkäufer erkennt die Motive seiner Kundschaft und nimmt sich die Zeit, die Unterschiede der Angebote zu erklären.

Die Arbeit im Vertrieb bedeutet auch Erfolgsorientierung. Selbstorganisation und Fachwissen sind gefragt. Es gibt Ziele, die es zu erreichen gilt. Jedoch wird man als Angestellter nicht alleine gelassen, sondern erhält Unterstützung von seiner Führungskraft und dem Team. »Wenn die Leistung stimmt, stimmt das Einkommen aber ganz sicher«, ist Harald Thornton überzeugt. Im Exklusivvertrieb von Helvetia Österreich werden stattliche 148 Millionen Euro Netto-Prämienvolumen abgewickelt.

Klappe &Los: Einblicke in den Außendienst 

Um ein klares Bild vom Vertrieb zu vermitteln, haben wir Kolleginnen und Kollegen aus dem Vertrieb vor die Kamera gebeten. Herbert Rachbauer, Philipp Urbanek und Birgit Reif erzählen über ihren Einstieg und Aufstieg im Außendienst, die Vorteile und was unser Motto »&Los« für sie bedeutet.

202002-karriere-vertrieb-herbert-rachbauer
»Her mit der Herausforderung!«
Herbert Rachbauer, Helvetia Verkaufsdirektor, Munderfing
-
Mehr über Herbert Rachbauer und seinen Arbeitsalltag

202002-karriere-vertrieb-phillip-urbanek
»Ich entscheide jeden Tag aufs Neue, wie mein Tag wird.«
Philipp Urbanek, Mitarbeiter im angestellten Außendienst bei Helvetia
-
Mehr über Philipp Urbanek und die Arbeit im angestellten Außendienst

202002-karriere-vertrieb-birgit-reif
»Es darf menscheln.«
Birgit Reif, Agentur REIF Versicherungsagentur & Finanzberatung
-
Mehr über Birgit Reif und die Selbstständigkeit

Interesse an einer Karriere bei Helvetia?

&Los. zu Ihrer Karriere im Vertrieb!

Diese Seite weiterempfehlen