Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
Kennen Sie schon »Helvetia myDocs«?
Die elektronische Dokumentenplattform »Helvetia myDocs« ist die zentrale Ablage für Ihre Helvetia Schaden-Unfall Polizzen und ist auf allen Endgeräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone abrufbar. Mit »Helvetia myDocs« sparen Sie sich nicht nur viel Papier und reduzieren CO2, sondern auch Zeit, da der Postweg entfällt. Der hohe technische Standard und die Zwei-Faktor-Authentifizierung garantieren einen sicheren Anmeldeprozess. Hier registrieren und künftige Dokumente online erhalten.
1062132184

KFZ Zulassung - alle Unterlagen griffbereit

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema KFZ Zulassung.

Welche Unterlagen benötige ich für eine KFZ Anmeldung?

  • Fahrzeug-Genehmigungsdokument des anzumeldenden Fahrzeuges(Datenauszug, EU-Übereinstimmungsbescheinigung, COC-Papier, Typenschein oder Einzelgenehmigung)
  • Gültiges Prüfgutachten gemäß § 57a(sofern eine „Pickerl-Überprüfung" bereits fällig war)
  • Kaufvertrag, Leasingbestätigung oder sonstiger Besitznachweis
  • Bei juristischen Personen: Gewerbeschein, Firmenbuchauszug
  • Vereinsregisterauszug
  • Versicherungsbestätigung
  • Vollmacht(wenn sich der Antragsteller vertreten lässt)
  • Identitätsnachweis(des Antragstellers bzw. seines Bevollmächtigten)
  • Kammerbestätigung(z.B. bei Taxi, Mietwagen oder gewerbsmäßige Güterbeförderung)
  • Bei Wechselkennzeichen-Anmeldung: Zulassungsbescheinigung Teil I des bereits angemeldeten Fahrzeuges
  • Bei einer Wechselkennzeichen-Anmeldung, bei Fahrzeugwechsel oder Besitzwechsel können die Kennzeichen beibehalten werden, wenn es bereits EU-Kennzeichen sind

Erstmalige Zulassung eines Fahrzeuges

Für die erstmalige Zulassung in Österreich muss die Zulassungsstelle auf einen Genehmigungsdatensatz zugreifen können. Die Dateneinspielung erfolgt beim Kauf eines Neufahrzeuges über den Autohändler.

Selbst importierte Fahrzeuge

Bei selbst importierten Fahrzeugen wenden Sie sich diesbezüglich an den Generalimporteur oder an die Landesregierung. Bei importierten Fahrzeugen ist es weiters notwendig, beim zuständigen Finanzamt die nötigen Gebühren zu entrichten und somit das Fahrzeug für die Anmeldung in Österreich frei schalten zu lassen.

Helvetia in Ihrer Nähe