Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Ratgeber Private Vorsorge: 3 Säulen Prinzip

Das Drei Säulen System der Schweiz

Das Schweizer Vorsorgesystem basiert auf dem 3 Säulen Prinzip. Die Leistungen der AHV/IV, Pensionskasse und der privaten Vorsorge ergänzen sich und sorgen dafür, dass Sie Ihr Leben auch nach der Pensionierung unbeschwert geniessen können.
Grafik: 3 Säulen Prinzip

1. Säule: Staatliche Vorsorge

Die obligatorische 1. Säule wird von der Alters- und Hinterlassenenversicherung und der Invalidenversicherung, kurz AHV und IV, getragen. Die Leistungen werden als Renten ausbezahlt und decken den Existenzbedarf ab.

2. Säule: Berufliche Vorsorge

Die obligatorische 2. Säule bildet die Pensionskasse. Die Grundlage dafür bilden das BVG und UVG. Die Beiträge aus der Pensionskasse sollen den Lebensstandard aufrechterhalten.

3. Säule: Private Vorsorge

Bei der freiwilligen privaten Vorsorge wird zwischen der gebundenen Säule 3a und der freien Säule 3b unterschieden. Sie schliesst vorhandene Vorsorgelücken und deckt den individuellen Zusatzbedarf ab.

Weitere Informationen zur privaten Vorsorge

Helvetia Private Vorsorge Übersicht
Welche Vorsorgelösung ist die richtige für mich?
Finden Sie heraus, welche Vorsorgelösung Ihren Bedürfnissen entspricht.
Beratung anfordern
Jetzt Beratungstermin vereinbaren
Error.
Aktuellen Standort verwenden
Beratung anfordern
Jetzt Beratungstermin vereinbaren
Error.
Aktuellen Standort verwenden

Wir sind für Sie da.

Termin vereinbaren
Jetzt online buchen
Jetzt Beratungstermin vereinbaren
Error.
Aktuellen Standort verwenden