Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Cyber-Versicherung

Informationen zu Cyberrisiken

Potenzielle Cyber-Angriffe stellen eine Bedrohung für Ihr Unternehmen dar.
Helvetia Cyber-Alert: Immer einen Schritt voraus!
Wir informieren Sie über aktuelle Sicherheitslücken/Bedrohungen im Cyberraum.

Schäden durch Cyberattacken

Die Digitalisierung verändert die deutsche Unternehmenslandschaft. Mit den Perspektiven auf Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit verändern sich aber auch die Risiken. Cyberkriminalität durch Hacker-Angriffe verursacht Jahr für Jahr große wirtschaftliche Schäden und hat reichweichende Folgen für das betroffene Unternehmen:

  • Betriebsunterbrechungen
  • Umsatzeinbußen
  • Produktionsstillstand
  • Imageverlust

Ob als Unternehmen mit geschäftskritischen Daten in der Cloud, digitalisierter Produktion, im eHealth-Bereich oder E-Commerce-Unternehmen – Cyberrisiken einzudämmen, ist für Sie zeitgemäße Notwendigkeit, um sich gegen die Schäden abzusichern, die Ihnen durch Internetkriminalität entstehen können.

Cyber-Kriminalität – ein weltweites Problem
Experten gehen von aktuell 250 Millionen Schadprogrammen aus, die heute weltweit aktiv sind. Und jeden Tag kommen schätzungsweise 300.000 Varianten neu dazu. Es gibt ungefähr 60 global agierende Cybercrime- Organisationen. Die Summe der weltweit aufgetretenen Schäden durch Cyber-Kriminalität beläuft sich auf rund 560 Mrd. Euro. Für Deutschland spricht man von mindestens 100 Millionen Euro.
Cyber-Sicherheitscheck

Ist Ihr Unternehmen ausreichend gegen Hackerangriffe abgesichert? Anhand unseres Sicherheitscheck erfahren Sie in wenigen Minuten, wie es um die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen bestellt ist. Anschließend bekommen Sie nützliche Tipps und Empfehlungen, wie Sie sich effizient vor Hackerangriffen schützen.

Internetkriminalität: mehr als 202 Milliarden Euro Schaden

In 2022 entstand durch Cyber-Attacken in Deutschland ein wirtschaftlicher Schaden von mehr als 202 Milliarden Euro.¹ 46 Prozent der deutschen Unternehmen haben bereits selbst Erfahrungen mit Cyberkriminalität gemacht.² Darüber hinaus entstehen Risiken im Cyber-Bereich fast tagtäglich – allein durch bloße Unachtsamkeit im Umgang mit heiklen Daten, die ohne Absicht verloren gehen oder in falsche Hände geraten.

Cyberangriffe und ihre Folgen:

IT-Risiken im Mittelstand

IT-Verantwortlichkeiten ungeklärt 45 %
Fehlende Investition in Cyber-Schutz 64 %
Fehlendes Know-how in Sachen Hackerangriffe 62 %
Opfer eines erfolgreichen Hackerangriffs 28 %
IT-Risiken für den Mittelstand
Cyber-Risiken Prozent Einheit
IT-Verantwortlichkeiten ungeklärt 45 % Prozent
Fehlende Investition in Cyber-Schutz 64 % Prozent
Fehlendes Know-how in Sachen Hackerangriffe 62 % Prozent
Opfer eines erfolgreichen Hackerangriffs 28 % Prozent

IT-Risiken für den Mittelstand wachsen

Erschreckende Zahlen zur Internetkriminalität

64 % der Betriebe wollen zwar in den nächsten zwei Jahren in Schutzmaßnahmen investieren, aber in 45 % der Unternehmen sind die Verantwortlichkeiten bei der IT-Sicherheit nicht eindeutig geklärt. Bei zwei Dritteln wissen die Nutzer nicht, wie sie im Fall einer Cyber-Attacke reagieren sollen. Jedes vierte Unternehmen war sogar schon Opfer erfolgreicher Angriffe und hat dadurch einen wirtschaftlichen Schaden erlitten. Hier ein paar Beispiele:

1Statistisches Bundesamt: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/444719/umfrage/schaeden-durch-computerkriminalitaet-in-deutschen-unternehmen/
2Statistisches Bundesamt: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1230157/umfrage/unternehmen-die-in-den-letzten-12-monaten-eine-cyber-attacke-erlebt-haben/