Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Auf dem Bild ist ein LKW zu sehen, der auf einer Straße fährt.

Frachtführer­haftungs­versicherung

Abgesichert unterwegs mit Helvetia CargoTrucker: Umfassende Sicherheit für kleine und mittelständische Unternehmen, die als Frachtführer gewerblich fremde Güter transportieren.
AssCompact Tansportversicherung Platz 1 (I/2022)
Platz 1 für die Transportversicherung
Gefragt nach ihren Favoriten wählten unabhängige Vermittler in den AssCompact Trends 1/2022 die Helvetia bei der Transportversicherung auf Platz 1, März 2022

Ihre Vorteile mit der Helvetia CargoTrucker Frachtführerhaftungsversicherung

Die Haftung für die zu transportierenden Waren liegt in den Händen des Frachtführers. Es gilt der Grundsatz: Wer transportiert, der haftet. Da Be- und der Entladung, die Einhaltung von Lieferfristen oder Diebstahl zu den häufigsten Versicherungsfällen im transportierenden Gewerbe zählen, können von Seiten des Auftraggebers schnell hohe Schadenersatzforderungen an den Frachtführer fällig werden. Ein umfassender Versicherungsschutz sichert vor finanziellen Folgen ab.

Mit der Helvetia Frachtführerhaftungsversicherung können kleine und mittelständische Unternehmen, die als Frachtführer gewerblich fremde Güter transportieren, von einem umfassenden Versicherungsschutz profitieren.

Einfach

Finden Sie schnell den passenden Tarif für Ihr Unternehmen

Komfortabel

Vom Angebot über die Vertragsführung bis zum Schaden erhalten Sie mit Helvetia alles aus einer Hand

Sicher

Wir kümmern uns um die Abwehr unbegründeter Schadenersatzansprüche

Rundum abgesichert mit Helvetia CargoTrucker

Ob Güterschäden, wie z. B. der Verlust oder die Beschädigung von Waren, Vermögensschäden oder Lieferfristüberschreitungen: Grundsätzlich haftet der Frachtführer für Güterschäden, während er die Verantwortung über das Transportgut hat, also von der Übernahme (Beladung) bis zur Ablieferung beim Empfänger – unabhängig vom Verschulden.

Im Falle eines Schadens steht Ihnen die Helvetia CargoTrucker Frachtführerhaftungsversicherung zur Seite. Wir kümmern uns um die Abwehr unberechtigter Ansprüche und den Ersatz berechtigter Schadenersatzansprüche, z. B. nach Beschädigung oder Diebstahl der Ware.

Sie transportieren etwas? Dann haften Sie auch.

Wer mit dem Lkw oder dem Transporter viel unterwegs ist, kennt die Risiken, die im Straßenverkehr lauern. Kommt es zu einem Unfall beim Be- oder Entladen, zu einem Fahrzeugbrand oder zu einem Diebstahl der Ware, haftet der Frachtführer. Aufgrund dieser Risiken sind Frachtführer dazu verpflichtet, eine entsprechende Haftungs-Versicherung abzuschließen, sobald für das geschäftsmäßige Befördern von fremden Gütern das Kraftfahrzeug inkl. Anhänger ein Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen überschreitet. Für diese Berufsgruppen ist der Versicherungsschutz einer Frachtführerhaftpflicht daher ein Muss:

Lkw-Frachtführer

Beförderung fremder Güter mit eigenen oder gemieteten Fahrzeugen (z. B. allgemeine Gütertransporte, Kühltransporte, Schwertransporte, Kfz-Transporte)

Fahrrad- und Motorradkuriere

Für eilige Sendungen innerhalb von Ballungsgebieten; auch per E-Bike/Lastenfahrrad mit individueller Prämie

Paket- und Kurierdienste im Nah- und Fernverkehr

Für die schnelle und flächendeckende Versorgung

Sonstige gewerbliche Transportunternehmen

Zum Beispiel Abschleppdienste, Sondertransporte

Leistungen: Diese Gefahren sind versichert

Auf die Helvetia CargoTrucker Frachtführerhaftungsversicherung können Sie zählen. Denn die Haftungs-Versicherung bietet einen Rundum-Schutz für die häufigsten Schäden, denen Frachtführer bei ihrer Arbeit ausgesetzt sind:

Haftung für Transporte wahlweise innerhalb Deutschlands oder geografisches Europa
Deckungssumme: Güterschäden bis 2,5 Mio. Euro, Vermögensschäden bis 500.000 Euro
Schäden durch mangelhafte Ladungssicherung (Betriebssicherheit des Fahrzeugs)
Schäden an der Ladung beim Be- und Entladen
Schäden aufgrund Lieferfristüberschreitung
Bergungs-, Beseitigungs- und Aufräumkosten bis 250.000 Euro je Schaden
Schäden an fremden Aufliegern, Wechselbrücken und Containern bis 75.000 Euro je Einheit inkludiert
Diebstahlgefährdete Güter bis 50.000 Euro Deckungssumme je Sendung und 200.000 Euro je Transport
Mitversicherung bei Haftungsdurchbrechung bis 1 Mio. Euro

Schadenbeispiele: In diesen Fällen schützt die Frachtführerhaftpflicht.

Frachtführer tragen nicht nur eine große Verantwortung für die transportierten Güter, sondern auch für das Fahrzeug.

Falls es mal zu einem Schaden kommt, erhalten Sie bei Helvetia schnelle und kompetente Hilfe!  

Kosten für die Frachtführerversicherung

Die Höhe der Kosten für die Frachtführerhaftungsversicherung ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie beispielsweise der Nutzlast, dem Geltungsbereich, der Haftungsgrundlage und der Höhe der Selbstbeteiligung. Bei Helvetia können Sie von einem Flottenrabatt ab 3 Fahrzeugen profitieren. Auch die Sonderziehungsrechte (SZR) spielen bei der Ermittlung der Kosten für die Beiträge einer Frachtführerhaftpflichtversicherung eine Rolle.

  Rabatt
Erhöhung des Selbstbehalts von 150 Euro auf 300 Euro 25 %
Ab 3 Fahrzeugen 10 %
Ab 6 Fahrzeugen
15 %
Ab 11 Fahrzeugen
25 %

Häufig gestellte Fragen zur Frachtführerhaftpflichtversicherung