Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Keine Ergebnisse gefunden
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





direktversicherung-worklife-direct
direktversicherung-worklife-direct

Betriebliche Altersvorsorge mit Direktversicherung von Helvetia

  • Steuer- und sozialversicherungsfreie Einzahlung bis 3.120 € p.a. (in 2018)
  • Besonders verwaltungsarm
  • Keine Zusatzkosten
  • Einfache Mitnahme bei Ausscheiden aus dem Unternehmen

Bertriebliche Altersvorsorge über die Direktversicherung?

Mit der Helvetia Direktversicherung in die Altersvorsorge investieren

Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer entdecken

Als Teil eines guten Personalmanagements möchten Sie Ihren Mitarbeitern eine betriebliche Altersvorsorge anbieten? Die Beitragszahlungen sollen direkt vom Bruttolohn des Arbeitnehmers erfolgen? Eine ergänzende Absicherung der Berufsunfähigkeit ist Ihnen wichtig? Mit der Direktversicherung zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV) erfüllt Helvetia jeden dieser Wünsche.

Steuer- und Sozialversicherungsersparnisse

Ein klarer Vorteil beim Abschluss einer Direktversicherung ist das Sparpotenzial in Sachen Steuern und Sozialversicherungsabgaben. Denn der Staat ermöglicht Ihnen einen Sparbetrag von bis 4 % der Beitragsbemessungsgrenze. Im Jahr 2018 können so bis zu 260 € pro Monat vom Arbeitnehmer steuer- und sozialabgabenfrei in die betriebliche Altersvorsorge investiert werden. Das bedeutet, der Eigenaufwand für Ihren Mitarbeiter verringert sich auf bis zu 50 % des Gesamtbeitrages. Zusätzlich lässt der Staat weitere Einzahlungen von 260 € pro Monat zu, die steuerfrei, jedoch sozialversicherungspflichtig sind.

Laut Betriebsrentengesetz hat jeder Angestellte das Recht auf eine bAV und Sie als Arbeitgeber müssen diese Möglichkeit zur Verfügung stellen. Im Gegenzug erlaubt die staatliche Förderung verschiedene Vergünstigungen bei der Einkommenssteuer und den Sozialabgaben. Die meisten Unternehmen entscheiden sich in diesem Fall für eine Direktversicherung. Doch was bedeutet Direktversicherung? Sie als Arbeitgeber schließen den Rentenversicherungsvertrag für Ihren Mitarbeiter direkt mit der Versicherung ab und haben Einfluss auf die gewünschten Konditionen. Darüber hinaus werden die Beitragszahlungen – je nach gewünschter Variante – direkt vom Bruttolohn des Mitarbeiters abgezogen, d. h. sie sind steuer- und sozialabgabenfrei. Ebenso wird der ggf. von Ihnen gezahlte Zuschuss behandelt. Mit der Direktversicherung Helvetia WorkLife Direct nutzen Sie die Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in optimaler Weise.

Entdecken Sie jetzt die vielfältigen Leistungen der bAV mit Helvetia

Der eigenständige Direktversicherungstarif Helvetia WorkLife Direct erfüllt alle rechtlichen Anforderungen der betrieblichen Altersvorsorge. Darüber hinaus eignet er sich sowohl für kleine als auch große Unternehmen, sodass für jeden Mitarbeiter eine bAV möglich ist und diese gegebenenfalls mit Ihrer Firma mitwachsen kann. Schließen Sie jetzt die betriebliche Altersvorsorge als Direktversicherung der Helvetia für mehrere Angestellte ab und profitieren Sie von individuellen Rabatten.

Die wichtigsten Leistungen der Altersvorsorge als Direktversicherung

Ereignis Flexibilität  
Auszahlung Als lebenslange Rente oder einmaliges Kapital  
Elternzeit Beitragsfreistellung (bis 3 Jahre) oder private Weiterführung  
Zuzahlungen Ab 100 EUR einmal pro Jahr  
Arbeitgeberwechsel Arbeitnehmer nimmt Vertrag mit; wahlweise Übertragung auf neuen Arbeitgeber, private Weiterführung und Beitragsfreistellung
 
Arbeitslosigkeit Beitragsfreistellung; die Direktversicherung kann nicht auf das Arbeitslosengeld II angerechnet werden (Hartz-IV sicher)
 
Flexible Abrufphase Bis 5 Jahre vor bzw. 5 Jahre nach vereinbartem Rentenbeginn (nicht vor dem 62. Lebensjahr)
 

Optional: Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ)

Die bAV der Helvetia kann nicht nur Leistungen in Bezug auf Altersrente gewähren, sondern auch die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit (BU) absichern. Es stehen zwei Alternativen zur Auswahl: Sollen im Fall der Berufsunfähigkeit die Beiträge zur Direktversicherung fortgeführt werden, so dass die zugesagte Altersrente sich nicht mindert, dann ist die Beitragsbefreiung der Prämienzahlung die richtige Wahl. Wird bei Berufsunfähigkeit eine monatliche Rente gewünscht, kann eine zusätzliche Berufsunfähigkeitsrente vereinbart werden.

Die wichtigsten Leistungen der Altersvorsorge als Direktversicherung

Optionale Zusatzleistung in der Direktversicherung zur Altersvorsorge


Das könnte Sie auch interessieren:
Seite weiterempfehlen