Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home





Tipps

FaktenCheck: Haftpflicht ist Pflicht. Kasko noch besser.

Eine KFZ-Haftpflichtversicherung ist in Österreich für jeden Fahrzeugbesitzer gesetzlich vorgeschrieben. Außerdem kann man eine Haftpflichtversicherung durch eine Kaskoversicherung erweitern. Verursacht man beispielsweise einen Unfall und beschädigt dabei das Auto des Unfallgegners, hat aber eine Kaskoversicherung, so muss man weder für die Schäden am eigenen noch für die Schäden an dem anderen Fahrzeug aufkommen. Hat man allerdings nur eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen, muss man die Kosten für die Reparatur der Schäden am eigenen Auto selbst tragen.

10. Februar 2020, Text: Therese Frank, Video: beVideo, Foto: istock

2019-02-therese-frank-01
»Möchte man im Falle eines Unfalls Kosten sparen und umfassend abgesichert sein, ist der Abschluss einer Kaskoversicherung ratsam.«
Mag. Therese Frank ist Anwältin, selbstständig, working mum und gibt in Zusammenarbeit mit Helvetia Antworten auf interessante Fragen aus dem Bereich Versicherungsrecht.
-
Mehr über Therese Frank

Helvetia KFZ-Kaskoversicherung

Jede Fahrt auf unseren Straßen ist mit hohen Risiken verbunden. Mit der Helvetia KFZ-Kaskoversicherung sind Sie bestens abgesichert.

Diese Seite weiterempfehlen