Mich interessieren
?
Bitte prĂŒfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Volle Fahrt voraus – IDEA helvetia fördert Radclub Walding

    07.06.2023 | Text: Julia Pöcksteiner, Foto: Helvetia
    FĂŒr die Rennsaison 2023 benötigte der RC ARBÖ ASKÖ neue RennrĂ€der fĂŒr den Nachwuchs. Die Stiftung IDEA helvetia unterstĂŒtzte bei der Anschaffung mit 3.000 Euro.
Thomas Neusiedler (CEO Helvetia Österreich) ĂŒbergibt den Scheck an den RC ARBÖ ASKÖ_(c)Helvetia

Volle Fahrt voraus – IDEA helvetia fördert Radclub Walding

07.06.2023 | Text: Julia Pöcksteiner, Foto: Helvetia
Thomas Neusiedler (CEO Helvetia Österreich) ĂŒbergibt den Scheck an den RC ARBÖ ASKÖ_(c)Helvetia
FĂŒr die Rennsaison 2023 benötigte der RC ARBÖ ASKÖ neue RennrĂ€der fĂŒr den Nachwuchs. Die Stiftung IDEA helvetia unterstĂŒtzte bei der Anschaffung mit 3.000 Euro.
Stiftung IDEA Helvetia
Neueste BlogbeitrÀge

Der Radclub ARBÖ ASKÖ aus Walding (Oberösterreich) ist in der Jugendarbeit sehr aktiv. Der Verein möchte die Kompetenzen der Nachwuchsfahrer:innen fördern und ihnen vermitteln, wie wichtig körperliche AktivitĂ€t sowohl fĂŒr das physische als auch das psychische Wohlbefinden ist. Der Rennsport bietet sich dafĂŒr optimal an – denn beim Rennrad fahren können sich die Jugendlichen sportlich betĂ€tigen und gleichzeitig die Schönheit der Natur genießen.

Damit die Nachwuchsfahrer:innen möglichst gefahrenlos unterwegs sind und ihnen der Rennsport noch mehr Spaß macht, werden ihnen viele verschiedene FĂ€higkeiten vermittelt. Unter anderem stehen die SchĂ€rfung der Technik, der Gewandtheit, des Orientierungssinns sowie der AntizipationsfĂ€higkeit am Trainingsprogramm.

Um in der Jugendarbeit weiterhin so aktiv sein zu können, benötigt der Radclub neue RennrĂ€der fĂŒr Nachwuchsfahrer:innen zwischen elf und 13 Jahren. Allerdings ist die Anschaffung neuer RennrĂ€der sehr kostspielig, weshalb die Stiftung IDEA helvetia den Verein mit 3.000 Euro unterstĂŒtzt. Dazu Erwin Hammerschmid, Obmann vom RC ARBÖ ASKÖ: »Wir freuen uns sehr ĂŒber die Spende der Stiftung IDEA helvetia. Durch die neuen RennrĂ€der können wir unsere Nachwuchsfahrer noch besser fördern und ihre sportlichen Kompetenzen fördern.«

»Ich finde es toll, dass der Radclub in der Jugendarbeit so aktiv ist. Die Nachwuchsmannschaft von heute sind die Top-Sportler von morgen – fĂŒr uns und den Verein ist es ganz wichtig, diesen zu fördern. Daher unterstĂŒtzen wir das Projekt sehr gerne«, berichtet Mag. Thomas Neusiedler, CEO von Helvetia Österreich, bei der ScheckĂŒbergabe

Über die Stiftung IDEA helvetia

Die Stiftung IDEA helvetia ist eine Schweizer Stiftung und unterstĂŒtzt Personen und Institutionen bei konkreten Projekten in den Bereichen Mensch, Natur und Umwelt. Mehr Informationen ĂŒber die Stiftung sowie zur Einreichung finden Sie auf der Website.