Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
Kennen Sie schon »Helvetia myDocs«?
Die elektronische Dokumentenplattform »Helvetia myDocs« ist die zentrale Ablage für Ihre Helvetia Schaden-Unfall Polizzen und ist auf allen Endgeräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone abrufbar. Mit »Helvetia myDocs« sparen Sie sich nicht nur viel Papier und reduzieren CO2, sondern auch Zeit, da der Postweg entfällt. Der hohe technische Standard und die Zwei-Faktor-Authentifizierung garantieren einen sicheren Anmeldeprozess. Hier registrieren und künftige Dokumente online erhalten.

Gemanagte Portfolios

Fünf gemanagte Portfolios mit unterschiedlichen Chancen und Risiken - Safe Lane, Balanced Lane, Main Lane, Speed Lane und FairFuture Lane - stehen Ihnen zur Verfügung. Sie bestimmen die Anlagestrategie, die Experten der Schweizer Vontobel Asset Management AG übernehmen die Auswahl der Fondszusammensetzung und das Timing. 

Interessieren Sie sich dafür wie Nachhaltigkeitsthemen bei Ihrem gemanagten Portfolio berücksichtigt werden?


In den monatlich aktualisierten Anlagestrategien unserer Lanes finden Sie die Fonds die sich aktuell im Portfolio befinden unterteilt in die ESG-Kategorien gemäß Offenlegungsverordnung (EU) 2019/2088.
Diese finden Sie hier:

Was bedeutet die ESG-Kategorie in Ihrer Anlageoption?

  • Ein ESG-Fonds gemäß Artikel 6 (Risikointegriert) berücksichtigt Nachhaltigkeitsfaktoren und Risiken bei Anlageentscheidungen. Das bedeutet es wird hinterfragt, ob ein Ereignis im Bereich Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung negative Auswirkungen auf den Wert der Investition haben könnte.
  • Ein ESG-Fonds gemäß Artikel 8 (Strategie) fördert ökologische und soziale Eigenschaften und berücksichtigt diese in den Anlagenentscheidungen.
  • Ein ESG-Fonds gemäß Artikel 9 (Impact) strebt eine nachhaltige Investition mit einer positiven Auswirkung auf Umwelt und Gesellschaft an (zB. Reduktion von CO2Emissionen, Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, etc.).
  • Fonds, die keiner ESG-Kategorien zugewiesen sind, berücksichtigen nicht die EU-Kriterien für ökologische nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten.
  • Nachhaltigkeitsrisiken die seitens der Fondsgesellschafen in ihren Anlageentschiedungen berücksichtigt werden, können im Verkaufsprospekt des jeweiligen Fonds nachgelesen werden. Fonds mit Umweltzielen zum Klimaschutz und/oder Anpassung an den Klimawandel beschreiben deren Umfang und Erreichung im jeweiligen Verkaufsprospekt bzw. im Jahresbericht des Fonds.

Diese finden Sie auf den Detailseiten zu den jeweiligen Lanes in den jeweiligen Dokumenten.

Speed Lane

Für den dynamischen Anleger - Nutzung der Chancen der Aktienmärkte mit Speedquote:

  • Die Variante Speed Lane ergänzt die Anlagestrategie Main Lane durch einen deutlichen Schwerpunkt auf Branchen, Emerging Markets sowie Small- und Mid-Caps.
  • Zur Absicherung der Erträge kann in schwachen Börsenzeiten eine Umschichtung von bis zu 50 % des Kapitals in Geldmarkt- oder Rentenfonds erfolgen.
speedlane

Main Lane

Für den renditeorientierten Anleger – Nutzung der Chancen der Aktienmärkte:

  • Investition zu 100 % in Aktienfonds mit Schwerpunkt auf europäische Aktienfonds, marktabhängige Beimischung von amerikanischen, fernöstlichen oder japanischen Werten.
  • Zur Absicherung der Erträge kann in schwachen Börsenzeiten eine Umschichtung von bis zu 50 % des Kapitals in Geldmarkt- oder Rentenfonds erfolgen.
mainlane

Balanced Lane

Für den ausgeglichenen Anleger – Attraktive Wertsteigerung bei überschaubarem Risiko:

  • Standardwerte in Europa und Nordamerika stehen im Vordergrund, ergänzt durch Aktienanlagen in Japan und den Schwellenländern Asiens, Lateinamerikas und Osteuropas.
  • Je nach Marktlage zwischen 30 % und 70 % des Anlagevolumens in Aktienfonds.
balancedlane

FairFuture Lane

Für den zukunftsorierten Anleger – Verantwortungsvolles Investment:

  • Die FairFuture Lane berücksichtigt nur Fonds mit hohen ökologischen und sozialen Ansprüchen und einer soliden Unternehmensführung.
  • Je nach Marktlage kann der Fonds seine Aktienquote zwischen 50 % und 90 % steuern.
  • Das Portfolio strebt eine überwiegende Investition in nachhaltige Fonds mit einer positiven Auswirkung auf Umwelt und Gesellschaft an (gem. Art. 9) und investiert weiters in nachhaltige Fonds, die ökologische und soziale Eigenschaften fördern (gem. Art. 8)
fairfuturelane

Safe Lane

Für den sicherheitsorientierten Anleger - Geldanlage mit geringen Kursschwankungen:

  • Investition maximal zu 30 % in Aktienfonds.
  • Die restliche Veranlagung erfolgt überwiegend in Rentenfonds, Geldmarktfonds und vergleichbare Fonds.
safelane
Das könnte Sie auch interessieren
Lesen Sie hier interessante Stories aus unserem Helvetia Blog.
Newsletter abonnieren & gewinnen
Sie erhalten regelmäßig elektronische Post von uns und erfahren so von tollen Gewinnspielen, spannenden Portraits und wertvollen Expertentipps.
Jetzt anmelden