Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
Tipps

VetTalks mit Tierarzt Matthias Dourakas: Zahnhygiene beim Hund

Tägliches Zähneputzen und der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt sind für uns selbstverständlich. Aber auch für unsere Fellnasen sind regelmäßige Gebisskontrolle und Zahnhygiene wichtig. Ab wann die die erste Gebisskontrolle gemacht werden sollte und wie man als Besitzer die Zähne seines Hundes pflegen kann, verrät Tierarzt Matthias Dourakas in der neuen Folge von Helvetia VetTalks.

26. Juli 2021, Text: Ursula Czerny; Fotos und Video: Ursula Czerny

Tierarzt Mag. Matthias Dourakas mit Hündin Frida zum Thema Zahnhygiene beim Hund
Tierarzt Mag. Matthias Dourakas mit Hündin Frida in seiner Praxis im Waldviertel

Zahnhygiene beim Hund

Tierarzt Mag. Matthias Dourakas empfiehlt die erste Gebisskontrolle im Alter von drei bis sechs Monaten, da in diesem Alter die Milchzähne beim Hund ausfallen und hier erste Gebissfehlstellungen erkannt werden können.

Regelmäßige Kontrolle und Zahnhygiene

Tierärztliche Kontrollen sind wichtig, so sollte im Rahmen der jährlichen Vorsorgeuntersuchung im Zuge der Impfung auch der Zahnstein kontrolliert werden. Aber auch als Besitzer kann man etwas für die Zahngesundheit seines Vierbeiners tun - zum Beispiel durch regelmäßiges Zähneputzen. Vor allem der vordere Caninus und der hintere Backenzahn sind hier wichtig, denn das sind meist die ersten Stellen, an denen sich Zahnstein bildet.

Mag. Matthias Dourakas verrät Wissenswertes über Gebisskontrolle und Zahnhygiene beim Hund.
Mag. Matthias Dourakas, Tierarzt
»Ich empfehle die erste Gebisskontrolle beim Hund im Alter von 3 bis 6 Monaten.«
Mag. Matthias Dourakas betreibt mit seinem Vater, Dr. Stamatios Dourakas, bereits in dritter Generation eine Tierklinik in Schweiggers im Waldviertel. Im Dezember 2017 wurde die Praxis neu eröffnet, modernisiert und auf dem letzten Stand der Technik bieten die beiden Ärzte neben der klassischen Medizin auch Homöopathie und Traditionelle Chinesische Medizin.
-
Mehr über die Tierklinik DuoVet

Helvetia Tierkrankenversicherung

Instinktiv wissen Tiere meist, was für sie am besten ist. Wir bei Helvetia wissen, dass für Ihr Tier ein guter Krankenschutz wichtig ist. Daher gibt es bei uns eine bedarfsgerechte Tierkrankenversicherung, die es Ihnen ermöglicht, Ihren vierbeinigen Liebling ohne Wenn und Aber zu versichern - ganz egal welche Größe und Rasse.