Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
Kennen Sie schon »Helvetia myDocs«?
Die elektronische Dokumentenplattform »Helvetia myDocs« ist die zentrale Ablage für Ihre Helvetia Schaden-Unfall Polizzen und ist auf allen Endgeräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone abrufbar. Mit »Helvetia myDocs« sparen Sie sich nicht nur viel Papier und reduzieren CO2, sondern auch Zeit, da der Postweg entfällt. Der hohe technische Standard und die Zwei-Faktor-Authentifizierung garantieren einen sicheren Anmeldeprozess. Hier registrieren und künftige Dokumente online erhalten.

Helvetia glänzt in Gold: Best Recruiters prämiert das Versicherungs­unternehmen mit goldenem Siegel

Mit einem Branchensieg in der Sparte Versicherung und einem 7. Platz in der Gesamtwertung österreichischer Unternehmen gelingt Helvetia ein historisches Ergebnis.

Im Zuge der Best Recruiters Studie 2021/22 wurde der Recruiting-Prozess von 558 österreichischen Unternehmen umfassend getestet, analysiert und bewertet. Nach sehr guten Ergebnissen im vorheri-gen Studienjahr konnte sich Helvetia sowohl in der Gesamt- als auch Branchenwertung erneut beacht-lich steigern. Das Versicherungsunternehmen ließ 75 Plätze hinter sich und zieht im Gesamtranking erstmalig in der Studiengeschichte unter die Top Ten der österreichischen Unternehmen ein. Auch in der Branchenwertung »Versicherung« feiert Helvetia gleich zwei Premieren: Platz eins und das goldene Gütesiegel.

»Wir sind sehr stolz und freuen uns außerordentlich über diese Auszeichnung. Diese Ergebnisse bestätigen unsere Arbeit und sind zudem ein Ansporn, Prozesse weiterzuentwickeln, um auch in Zukunft eine optimale Bewerberansprache für unsere Kandidatinnen und Kandidaten garantieren zu können« fasst Thorid Braunstein, Teamleiterin HR und Unternehmensentwicklung, zusammen.


Recruiting-Prozess überzeugt auf ganzer Linie

Das Recruiting-Team der Helvetia punktet mit lückenloser Kommunikation, angefangen von der Eingangsbestätigung der Bewerbungsunterlagen bis hin zum ersten Kennenlernen. Mit Patricia Scurtu und Rafael Rastbichler setzt Helvetia auf erfahrene Recruitingspezialisten mit viel Know-How, Kommunikationstalent und Menschengespür.

»Wir sind ein eingespieltes Team im Recruiting, was zu unserem Erfolg beiträgt. Für uns ist es wichtig, dass Bewerberinnen und Bewerber gleich mit dem ersten Kontakt die wertschätzende und offene Kultur der Helvetia kennenlernen. Das schafft einen prägenden positiven ersten Eindruck«, weiß Rafael Rastbichler, Recruiter bei Helvetia.

»Durch die Corona-Pandemie waren wir gefordert unsere Prozesse geschickt und rasch zu adaptieren – was uns durchaus gelungen ist. Zwar setzen wir nun verstärkt auf digitale Bewerbungsgespräche, Finalrunden werden aber, wenn möglich, vor Ort durchgeführt, da uns ein persönliches Kennenlernen sehr wichtig ist. Zudem erhalten so die Kandidaten auch die Gelegenheit, unsere Büroräumlichkeiten und den etwaigen zukünftigen Arbeitsplatz zu besichtigen«, so Patrica Scurtu, Recruiterin bei Helvetia.


Top Ergebnisse in allen drei Bewertungskategorien

Ansprechende Stellenausschreibungen mit interaktiven Elementen überzeugen im ersten Schritt mögliche Bewerberinnen und Bewerber. Nach der ersten Kontaktaufnahme bearbeitet das Recruiting-Team sämtliche Anfragen und zeigt sich als Brückenbauer zwischen Bewerbern und Führungskräften der Helvetia. Konkret bestätigen die Studienergebnisse von Best Recruiters eine deutliche Verbesserung in der Bewertungskategorie »Online-Recruiting-Präsenz« gegenüber dem Vorjahr. Besonders hervorgehoben wird seitens der Jury der Website-Auftritt sowie die Darstellungen auf Social-Media.

Auch in der zweiten Kategorie »Online-Stellenanzeigen« konnte Helvetia die sehr guten Ergebnisse der Vorjahresstudie halten und punktet mit klaren und modernen Anzeigen. Auch in der letzten Bewertungskategorie »BewerberInnen-Umgang« brilliert das Versicherungsunternehmen. Die Indikatoren »Bewerbungsresonanz« und »Kontaktaufnahme per Mail« werden von den Experten hervorragend bewertet.


Wertschätzendes Arbeitsklima und vielversprechende Unternehmenswerte

Unternehmenskultur ist bei Helvetia nicht nur strategisch tief verankert, sondern zeigt sich auch in der täglichen Arbeit. Daher legt Helvetia als Arbeitgeberin Wert auf Vertrauen, Dynamik und Begeiste-rung. Das Gemeinsame steht im Vordergrund und jeder einzelne trägt mit ihren / seinen Stärken zum wachsenden Erfolg bei. Dabei fördert Helvetia mit diversen Schulungen und Weiterbildungen die individuellen Talente der Mitarbeitenden, um agil und innovativ Prozesse mit Fokus auf ihre Kundin-nen und Kunden weiterzuentwickeln.


Inhalt und Methodik der Studie

Bei »Best Recruiters« wird jährlich der Prozess des Bewerbermanagements der Topunternehmen in Österreich auf den Prüfstand gestellt. Studienfragen wie beispielsweise: »Welche HR-Kanäle stehen zu Verfügung und wie gut sind diese aufbereitet? Wie effizient ist die Bewerberansprache? Wie zeitnah und wertschätzend wird auf Bewerberunterlagen reagiert?« werden von Experten analysiert und bewertet. Das Prüfverfahren zur Gütesiegel-Zertifizierung basiert auf der Errechnung von Durchschnittswerten. Das Erreichen oder Übertreffen dieses Wertes offenbart somit, welches Siegel dem Unternehmen verliehen wird. Die Gesamtpunktewertung am Ende der Studie gibt zugleich Aufschluss über das Gesamtranking im Vergleich zu anderen Unternehmen und innerhalb der Branche.


Ergebnisse im Detail

- Best Recruiters Siegel in Gold
- Platz 1 im Branchenranking Versicherung
- Platz 7 im Gesamtranking unter 558 Arbeitgebern

Best Recruiters Auszeichnung 2021/2022
Helvetia Recruiting-Team: Rafael Rastbichler und Patrica Scurtu
Kontaktinformation
Harriet Burtscher, MA Mag. Christina Steinkellner

Unternehmenskommunikation & CR

Hoher Markt 10-11, 1010 Wien

T +43 50 222-1236

E-Mail schreiben

Unternehmenskommunikation

Hoher Markt 10-11, 1010 Wien

T +43 50 222-1226

E-Mail schreiben