Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Keine Ergebnisse gefunden
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Pressemeldungen
Helvetia Deutschland

Verkehrsmittel, Hingucker und Zeichen der Nachhaltigkeit

Helvetia schickt mit Velotaxis umweltfreundliche Verkehrsalternative auf Frankfurts Straßen
06. August 2013

Mit dem Taxi durch die Fußgängerzone? In Frankfurt eigentlich unvorstellbar: Abgase, Lärm und viel zu enge Straßen. Für Velotaxis gilt das nicht: Von den Dreirädern mit Pedal- und Elektroantrieb rollen inzwischen 22 vorbei an Römer und Paulskirche durch die Innenstadt. Jetzt schickt auch der Schweizer Versicherer Helvetia zwei dieser umweltfreundlichen Transportmittel auf die Straße. Fünf Liebespaare dürfen sich außerdem auf eine Hochzeitskutsche der besonderen Art freuen.

Velotaxis verbinden zwei große Vorteile: Sie bewegen sich äußerst lärmschonend durch die Stadt und sind umweltfreundlich wie kaum ein zweites Transportfahrzeug. Und wer glaubt, dass die Chauffeure nur gemütliche Spazierfahrten für Touristen anbieten, der irrt. Die Frankfurter Bürger nutzen die modernen Rikschas inzwischen ganz selbstverständlich zum Einkaufen, für Fahrten zum Arzt oder ins Restaurant. Die Elektromobile fahren auch da, wo Autos nicht fahren dürfen: Auf Radwegen und in den Fußgängerzonen. Bei längeren Strecken, größeren Lasten oder Steigungen kann eine Anfahrhilfe zugeschaltet werden.

Ab August rollen zwei Velotaxis von Helvetia durch Frankfurt. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Unternehmen Velotaxi Frankfurt nutzt der Schweizer Versicherer die weiße Karosserie der Dreiräder als Werbefläche. „Mit der Umwelt ist es wie mit Versicherungen – es kommt auf Nachhaltigkeit an“. „Wir zeigen, dass unternehmerisches Handeln durchaus mit den Ansprüchen einer umweltbewussten Gesellschaft im Einklang stehen kann.“ so ein Sprecher der Helvetia.

Eine einmalige Gelegenheit bietet sich jetzt allen, die sich in der Mainmetropole im August und September das Ja-Wort geben: Den ersten fünf Hochzeitspaaren, die sich bewerben, stellt Helvetia eines Ihrer Velotaxis kostenlos und inklusive Fahrer im Anzug als Brautmobil zur Verfügung. Ein „Just married“-Dachschild und Blumenschmuck sind bei dieser besonderen Hochzeitskutsche selbstverständlich ebenfalls dabei.


Kontaktinformationen

Klaus Michl
Helvetia Versicherungen
Direktion für Deutschland
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt a. M.

Telefon: +49 (0)69 1332-245

presse@helvetia.de
Seite weiterempfehlen