Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Keine Ergebnisse gefunden
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Lächelnde Frau mit getigerter Katze auf dem Arm | Helvetia Versicherungen
Lächelnde Frau mit getigerter Katze auf dem Arm | Helvetia Versicherungen

Katzenkranken-Versicherung Helvetia Petcare – der Premiumschutz für Ihre Katze

  • Weltweiter Tierschutz
  • Günstiger Monatsbeitrag
  • Freie Tierarztwahl
  • Bis zu 80 % Kostenerstattung

Premiumschutz für Ihr Tier

Sorgen Sie im Voraus für die einwandfreie tierärztliche Versorgung Ihrer Katze

Die Katzenkrankenversicherung PetCare von Helvetia zeigt Ihnen wie das geht

Katzen sind wie wir Menschen anfällig für Viren oder Bakterien, sodass Krankheiten bei den kuscheligen Vierbeinern keine Seltenheit sind. Darüber hinaus kommen auch Knochenbrüche häufiger vor, wenn Ihr Tier den einen oder anderen Sprung von der Schrankwand zu leichtsinnig eingeschätzt hat.

Damit bei diesen sowie anderen gesundheitlichen Problemen der Tierarztbesuch zum Kinderspiel statt zur Kostenfalle wird, schließen viele Katzenhalter eine Katzenkrankenversicherung ab. Nach Ablauf einer kurzen Wartezeit für die meisten Erkrankungen / Leistungen lassen sich die Krankheitskosten mit einer zusätzlichen Katzenkrankenversicherung ohne weiteres kalkulieren.

Katzen leben in vielen Haushalten als Familienmitglied. Damit dieses auch ärztlich gut versorgt ist, empfehlen wir von der Helvetia eine zusätzliche Katzenkrankenversicherung für Ihren Stubentiger abzuschließen, um hohe Tierarztkosten zu vermeiden und eine umfangreiche Krankenbetreuung für Ihr Tier zu gewährleisten.

Mit der Helvetia PetCare können Sie zudem mit einer Kostenübernahme für den Tierarzt von bis zu 80 % rechnen, sodass allzu hohe Tierarztrechnungen somit der Vergangenheit angehören. Darüber hinaus profitieren Sie im Komfortschutz von den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen sowie einer freien Tierarztwahl. Entdecken Sie jetzt unsere verschiedenen Tarife zur Katzenkrankenversicherung und schließen Sie Ihre favorisierte Option bequem online über unsere Website ab. Nutzen Sie für Ihre Entscheidung außerdem unseren Onlinerechner und ermitteln Sie in nur wenigen Sekunden Ihren persönlichen Versicherungstarif.

Tarifoptionen der Katzenkranken-Versicherung PetCare auf einen Blick

Vergleichen Sie unsere Angebote und entscheiden Sie, was für Ihr Tier am besten ist

Bei der Helvetia werden Ihnen drei Versicherungstarife für die Krankenversicherung Ihrer Katze geboten, sodass Sie je nach Bedarf einen individuellen Schutz für Ihr Tier selbst zusammenstellen können. Vergleichen Sie jetzt unsere verschiedenen Tarifoptionen mithilfe unserer praktischen Übersichtstabelle und vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem persönlichen Helvetia-Berater.

Unsere Krankenversicherungen für Katzen im Vergleich

Die optimale Helvetia Katzenversicherung finden und online abschließen

OP-Versicherung
Basis
Komfort

Die 10 häufigsten Krankheiten bei Katzen

Katzen sind von vielfältigen Krankheiten betroffen, die eine Tierartbehandlung notwendig machen. Zu den 10 häufigsten Katzenkrankheiten gehören Katzenschnupfen und Katzenseuche – beide Krankheiten verlaufen ohne Behandlung meist tödlich. Auch Ektoparasitenbefall, bei denen die Parasiten das Tier äußerlich befallen, und Endoparasitenbefall, die sich im Dünndarm der Katze ansiedeln, gehören zu Erkrankungen, unter denen die Haustiere in vielen Fällen leiden. Ältere Katzen erkranken oft an chronischer Niereninsuffizienz. Auch Katzenleukämie und Feline infektiöse Peritonitis (FIP) sind Erkrankungen, die bei Katzen auftreten können. Toxoplasmose ist eine Infektionskrankheit, die auch für Menschen ansteckend ist und gerade für Schwangere gefährlich werden kann. Darüber gibt es auch bei Katzen Diabetes und Schilddrüsenüberfunktion.

Die wichtigsten Leistungen der Helvetia PetCare Katzenkrankenversicherung

Was kostet die Krankenversicherung für Katzen?

So könnte die Versicherungsprämie für Ihre Katzenkrankenversicherung aussehen

Tom wohnt mit seinen beiden Hauskatzen Mickey und Minnie zusammen. Der einjährige Mickey hat etwas Falsches gefressen und Verdauungsprobleme, so dass ein Besuch beim Tierarzt ansteht. Bei diesem Besuch überlegt er, ob die Tierarztkosten versichert werden können. Mit dem Komplettschutz Komfort für 22,90 € monatlich (Stand: 01/18) kann er 80% der Kostenerstattung im Leistungsfall bei unbegrenzter Jahresleistung absichern.   

Wann benötigt man eine Katzenkrankenversicherung?

Ältere Katzen leiden oft unter Diabetes I Helvetia Versicherungen

Ältere Katze leidet unter Niereninsuffizienz oder Diabetes

Besonders ältere Katzen leiden an chronischen Erkrankungen wie Niereninsuffizienz oder Diabetes. Dann sind regelmäßige Kontrollen oder Behandlungen durch einen Tierarzt erforderlich.

Katzen klettern sehr gern I Helvetia Versicherungen

Katze stürzt vom Balkon

Katzenhalter kennen das Problem: Der Stubentiger klettert gern und besonders interessant ist das Balkongeländer. Trotz unglaublicher Sprungkünste bleibt ein Sturz auch bei Katzen nicht ohne Folgen. Meistens bricht nicht nur ein Knochen, sondern es enstehen innere Verletzungen, die auf jeden Fall eine Behandlung durch den Tierarzt brauchen.   

Katzenschnupfen kann ein Auge kosten I Helvetia Versicherungen

Katze leidet unter Katzenschnupfen

Ein Katzenschnupfen ist eine ernstzunehmende Erkrankung und nicht mit dem Schnupfen des Menschen vergleichbar. Er befällt oft junge Tiere und kann zu Blindheit, Verlust eines oder beider Augen führen. Je nach Erregerart sind die verschiedensten Ausprägungen möglich und sehr ansteckend. Durch eine frühzeitige Behandlung können die Folgen deutlich gemildert werden.  

FAQs Katzenkrankenversicherung

Weitere FAQs

Das könnte Sie auch interessieren:
Seite weiterempfehlen