Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Pressemeldungen
Produkte Privatkunden

Sorgenfreier Elektro-Fahrspaß: die neue Versicherung Helvetia eCar

Für viele Menschen ist das Fahren eines Elektroautos inzwischen zur Normalität geworden. Für andere wiederum sind noch Fragen offen, um sich auf diese Art der Mobilität einlassen zu können. Helvetia Deutschland hat überzeugende Argumente für beide Gruppen: Mit der Kfz-Versicherung für Elektrofahrzeuge Helvetia eCar ist einfach alles versichert.
27. April 2021
Vater und Tochter stehen gemeinsam am Elektro-Auto

Anfang der 1990er Jahre gab es einen Werbespot, in dem ein Mann mit seinem Auto mit leerem Tank auf einer Landstraße liegengeblieben war. Der Fahrer griff sich kurzerhand einen Benzinkanister und machte sich gut gelaunt auf den Weg zur Tankstelle. Problem gelöst. Aber was hätte er getan, wäre sein Fahrzeug damals schon ein Elektroauto gewesen?

Technischer Fortschritt bringt auch immer neue Fragen mit sich. Diese Unsicherheit ist für viele Menschen ein Grund, sich lieber auf das Gewohnte zu verlassen. Das ist auch bei Elektromobilität der Fall. Vor allem die sogenannte Reichweitenangst, also die Sorge, nicht rechtzeitig eine Ladesäule zu erreichen, hält Einige vom Kauf eines Elektroautos ab.

Um diesen und ähnlichen Zweifeln entgegenzuwirken und Kunden die Entscheidung zugunsten umweltfreundlicher Fahrzeuge leichter zu machen, hat Helvetia jetzt die Allgefahren-Versicherung Helvetia eCar entwickelt. Sie nimmt Haltern von Elektroautos fast jede in diesem Zusammenhang denkbare Sorge ab, einschließlich der vor langen Vertragsbindungen. Denn Helvetia eCar ist monatlich kündbar.  


Für Helvetia eCar-Versicherte wird Reichweitenangst schnell zum Fremdwort. Der integrierte Mobilitätsschutz greift nicht nur bei Unfällen oder Pannen, sondern auch, wenn das Fahrzeug mit leerem Akku liegenbleibt. Einmal verständigt, schleppt der Pannendienst den Wagen ganz einfach zur nächsten Ladestation. Damit man jederzeit mit einem vollen Akku starten kann, sind auch die heimische Wallbox und sämtliches Ladezubehör mitversichert.

Wer sich um hohe Reparaturkosten sorgt, kann im Schadenfall mit Helvetia eCar entspannt bleiben. Ob defekter Akku oder sonstige Schäden am eigenen Fahrzeug: Bei diesem Komplettschutz gibt es diesbezüglich keine Leistungsobergrenzen. Die Höhe des Selbstbehalts kann jeder für sich entscheiden. Dieser fällt bei einem Schadenereignis in jedem Fall nur einmal an, auch wenn unterschiedliche Bereiche betroffen sind.

Dank Kaufpreisschutz ersetzt Helvetia bei einem Totalschaden oder Verlust innerhalb der ersten 36 Monate nach Fahrzeugerwerb den vollen Kaufpreis. Ist der Wagen geleast oder finanziert, übernimmt Helvetia alternativ die Restforderung der Leasing- oder Finanzierungsgesellschaft. Ganz gleich, wie groß der Schaden auch ist, die Höhe der Prämie bleibt unverändert. Die Sorge vor Hochstufungen nach Unfällen gehört mit Helvetia eCar der Vergangenheit an.

Wie jede andere Kfz-Versicherung deckt Helvetia eCar Personen- und Sachschäden Dritter ab. Zusätzlich bietet sie aber auch besonders umfangreichen Schutz für den Fahrer selbst. Eine Fahrerschutzversicherung mit einer Versicherungssumme von bis zu 15 Mio. Euro garantiert im Ernstfall eine optimale Absicherung. Dabei spielt es nicht einmal eine Rolle, wer den Wagen fährt. Einzige Voraussetzung: eine gültige Fahrerlaubnis. Ebenfalls enthalten ist ein Cyberschutz bei Manipulation der Software im Fahrzeug.

Neben dem weitreichenden Leistungsumfang erstattet Helvetia nach einem durchgehenden Vertragsjahr ohne Schaden 15 Prozent der jährlich geleisteten Netto-Prämie zurück. Außerdem stellt eine integrierte Leistungs-Update-Garantie sicher, dass zukünftige Leistungsverbesserungen auch für bereits bestehende Verträge Gültigkeit haben.

Helvetia eCar kann schnell und unkompliziert online abgeschlossen werden. Dabei gibt es weder eine Unterscheidung nach Tarifvarianten noch nach Schadenfreiheitsklassen. Letztere werden allerdings im Hintergrund unsichtbar weitergeführt, um Kunden den einfachen Wechsel zurück in die klassische Kfz-Versicherung zu ermöglichen.

Mit Helvetia eCar wollen die Spezialisten für bedürfnisorientierte Fahrzeugversicherungen vor allem Eines: Ihren Kunden in jeder Beziehung die nötige Sicherheit geben, damit sie sich beruhigt für umweltfreundliche Fahrzeuge entscheiden können. Oder anders gesagt: Helvetia eCar garantiert sorgenfreien Elektro-Fahrspaß.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Kontaktinformationen

Klaus Michl
Helvetia Versicherungen
Direktion für Deutschland
Berliner Straße 56–58
60311 Frankfurt a. M.

Telefon: +49 (0)69 1332-245

presse@helvetia.de