Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Achtung beim vorweihnachtlichen Online-Shopping. – Damit die Cyberweek nicht zur Cyberfalle wird.

    22.11.2022 | Christina Mittelbach | iStock
    Blackfriday und Cybermonday läuten die Weihnachtseinkaufssaison ein. Schnäppchenjäger:innen sind zu diesem Zeitpunkt Feuer und Flamme, ist es doch der optimale Zeitpunkt, um kostengünstig Geschenke für den Heiligen Abend zu besorgen. Die dabei herrschende Gutgläubigkeit spielt Cyberkriminellen jedoch in die Hände. Wir geben Ihnen Tipps, damit Sie beim vorweihnachtlichen Shoppingerlebnis nicht in die Falle tappen.
Blackfriday und Cybermonday läuten die Weihnachtseinkaufssaison ein. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Fake Shops erkennen können, bevor es zu spät ist.

Achtung beim vorweihnachtlichen Online-Shopping. – Damit die Cyberweek nicht zur Cyberfalle wird.

22.11.2022 | Christina Mittelbach | iStock
Blackfriday und Cybermonday läuten die Weihnachtseinkaufssaison ein. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Fake Shops erkennen können, bevor es zu spät ist.
Blackfriday und Cybermonday läuten die Weihnachtseinkaufssaison ein. Schnäppchenjäger:innen sind zu diesem Zeitpunkt Feuer und Flamme, ist es doch der optimale Zeitpunkt, um kostengünstig Geschenke für den Heiligen Abend zu besorgen. Die dabei herrschende Gutgläubigkeit spielt Cyberkriminellen jedoch in die Hände. Wir geben Ihnen Tipps, damit Sie beim vorweihnachtlichen Shoppingerlebnis nicht in die Falle tappen.
Mehr zur Helvetia Cyber-Versicherung
Helvetia Blog

Wenn günstig teuer wird


An kaum einem anderen Tag wird mit Schnäppchen derart geworben, wie rund um den Cyber Monday. Auch der Faktor Dringlichkeit ist in einem Ausmaß präsent wie ansonsten kaum. Schließlich drängt die Zeit, bevor etwas ausverkauft ist. Kommen zwei Anbieter in die engere Auswahl, fällt die Entscheidung einer Studie des Österreichischen E-Commerce Gütezeichen zufolge eher auf das günstige Angebot als auf die Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Diese Gegebenheiten werden von Cyberkriminellen ausgenützt. Und ihre Maschen werden immer professioneller. Beispielsweise schaffen es Internetbetrüger:innen, in den Suchanzeigen ganz oben zu landen. Dadurch erlangen sie Klicks auf ihre Seite. Gerade deshalb ist es wichtig, einen seriösen Shop von einem Fake-Shop unterscheiden zu können.

So können Sie die Seriosität eines Online-Shops prüfen

Optimale Vorbereitung auf den vorweihnachtlichen Online-Kauf

  • Nutzen Sie zusätzlich für Ihre mobilen Geräte wie Handy und Tablet ein Anti-Virenprogramm.
  • Suchen Sie den Online-Shop direkt auf und nicht über die Suchmaschine.
  • Verwenden Sie einen separaten Computer für Online-Shopping, sofern möglich.
  • Legen Sie sich eine eigene E-Mail-Adresse nur für Ihre Shopping-Aktivitäten an.
  • Nutzen Sie kein öffentliches WLAN. Hier kann es vorkommen, dass Betrüger:innen Daten wie Passwörter oder Zahlungsinformationen absaugen.

Gütesiegel ist nicht gleich Gütesiegel


Gütesiegel können Ihnen dabei helfen, sicher im Internet einzukaufen. Aber Achtung: Sie können helfen, aber nur im Falle, dass es sich um seriöse Gütesiegel handelt. So ist auch von Fake-Gütesiegel im Netz auszugehen, die eine verblüffende Ähnlichkeit zu seriösen haben, um User:innen zu täuschen. Daher lohnt sich ein zweiter Blick und Gegencheck. Folgende drei Gütesiegel gibt es in Österreich im E-Commerce-Bereich für Webshops:

  • Österreichisches E-Commerce-Gütezeichen
  • Trustmark Austria (Handelsverband)
  • Trusted Shops Guarantee

Ein ganzes Jahr voller Cyber-Gefahr


Unabhängig ob Blackfriday oder Cyber Week – 365 Tage im Jahr lauert die Gefahr einer Cyberattacke, beispielswiese durch E-Mails. Tipps, damit Sie Phising-Attacken rechtzeitig erkennen, gibt es hier. Diese sollten Sie sich regelmäßig ansehen und verinnerlichen. Denn das Risiko ist hoch. Jede/r dritte Österreicher:in gab im Zuge der Helvetia Studie Cyberschutz 2021 an, bereits mit Internetbetrug in Berührung gekommen zu sein. Dennoch ergreift nur die Hälfte mit einem aktuellen Antivirenschutz und der Verwendung sicherer Passwörter einfachste Schutzmaßnahmen.

Optimale Lösung für Privatkund:innen und Unternehmen


Für Privatkund:innen bietet Helvetia mit der »Helvetia Card Home Cyber-Versicherung« umfassenden Schutz mit Soforthilfe inklusive Kauf- und Kontoschutz. Neben einer Vielzahl an Informations- und Service-Leistungen ermöglicht dieser Zusatzbaustein der »Helvetia Ganz Privat Haushaltsversicherung« auch einen Kostenersatz in bestimmten Versicherungsfällen. Helvetia ersetzt Schäden bis zu 3.000,-.EUR, wenn aufgrund von gefälschten Mails oder Homepages Bankkarten-Informationen weitergegeben und abgefragt werden oder Geld abgebucht wird.

Für Unternehmen bietet Helvetia mit der »Helvetia Best Business Cyber-Versicherung« ein umfassendes Cyber-Security-Management und Schutz bei Gewinnausfall, Unterstützung bei Datenschutzverletzungen sowie Absicherung von außerordentlichen, nicht kalkulierbaren Kosten. Ein Netzwerk bestehend aus IT-Security-Expert: innen, PR-Berater:innen, Rechtsberater:innen und sowie Datenschutzspezialist:innen steht im Falle eines Angriffs für das betroffene Unternehmen zur Verfügung. Mehr Informationen über die Helvetia Cyber-Versicherungen gibt Cybersecurity Expertin Michaela Steininger im Helvetia Cyberschutz-Video.

Weitere spannende Themen

Newsletter abonnieren & gewinnen
Sie erhalten ca. einmal pro Monat elektronische Post von uns und erfahren so von tollen Gewinnspielen, spannenden Portraits und wertvollen Expertentipps.
Jetzt anmelden