Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Keine Ergebnisse gefunden
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Mann mit Helm und Sonnenbrille auf e-Bike | Helvetia Versicherungen
Mann mit Helm und Sonnenbrille auf e-Bike | Helvetia Versicherungen

Günstige E-Bike- und Pedelec-Versicherung online abschließen

  • Haftpflicht- und Kaskoversicherung
  • Versicherungszeichen inklusive
  • Exzellenter Schadensservice
  • Einfache Vertragsabwicklung

Finden Sie die optimale Versicherung für Ihr Elektrofahrrad

Ermitteln Sie Ihre individuelle Versicherungsprämie und schließen Sie online Ihre E-Bike-Versicherung ab

E-Bikes und S-Pedelecs sind – abhängig von der Motorleistung und der Höchstgeschwindigkeit – versicherungspflichtig und benötigen darüber hinaus auch ein eigenes Versicherungskennzeichen. Entdecken Sie jetzt unser Angebot für eine umfangreiche E-Bike- und S-Pedelec-Versicherung und sichern Sie Ihr Elektrofahrrad finanziell ab. Auf diese Weise schützen Sie Ihre Geldanlage und können unbesorgt am Straßenverkehr teilnehmen, ohne sich um Missgeschicke, Diebstähle oder Unfälle Gedanken machen zu müssen. Genießen Sie die Fahrt mit Ihrem Kleinkraftrad (S-Pedelec) oder Leicht-Mofa (E-Bike, Pedelec) und erleben Sie ein unbeschwertes Fahrgefühl.

Die Helvetia E-Bike-Versicherung bietet Ihnen einen optimalen Schutz für Ihr Elektrofahrrad, welches nach den Sicherheitsstandards hierzulande versicherungs- und kennzeichenpflichtig ist. Doch nicht nur rechtlich betrachtet sind Sie mit der Helvetia E-Bike-Versicherung auf der sicheren Seite. Auch bezüglich der umfangreichen Schadensersatzfälle können Sie nur profitieren, da Sie mit der Helvetia Fahrradversicherung für E-Bikes und S-Pedelecs in zahlreichen Situationen mit hohen Deckungssummen rechnen können.

Sie fahren lieber Roller? Dann lassen Sie sich von unserer Rollerversicherung begeistern. Überzeugen Sie sich selbst von unserem erstklassigen Angebot und schließen Sie Ihren individuellen Versicherungsvertrag über unsere Website ab.Gerne können Sie außerdem unseren praktischen Online-Rechner nutzen und Ihre individuelle Versicherungsprämie im Voraus ermitteln.

Welche Risiken sind durch eine E-Bike / S-Pedelec-Versicherung abgedeckt?

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Angebot

Eine geeignete Kfz-Versicherung für den fahrbaren Untersatz zu finden, ist nicht immer einfach und eine aufwendige Recherche sowie ein Versicherungsvergleich unabdingbar. Wir von Helvetia wollen Ihnen diesen Schritt erleichtern und haben für Sie eine Übersichtstabelle zusammengestellt, welche alle wichtigsten Leistungen sowie Bedingungen unserer E-Bike-Versicherung auf einen Blick enthält. Verschaffen Sie sich jetzt einen Überblick in nur wenigen Sekunden und schließen Sie Ihre Pedelec-Versicherung über unsere Website oder über Ihren persönlichen Helvetia-Berater ab.

Die E-Bikes und S-Pedelcs sind verkehrsrechtlich gesehen zulassungspflichtige Elektrofahrräder mit einer maximalen Geschwindigkeit bis zu 45 km/h. Für diese Fahrzeuge besteht eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherungspflicht. Sie benötigen ein Versicherungskennzeichen und eine Haftpflichtversicherung.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung für E-Bikes und S-Pedelecs deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis zu 100 Mio. / € pro Versicherungsschaden und bis zu 15 Mio. / € pro geschädigter Person, welche durch das versicherte Fahrzeug gegenüber Dritten enstanden sind, wie z.B. Personenverletzung oder Beschädigung von fremden Vermögen.

Die Kfz-Teilkaskoversicherung E-Bikes und S-Pedelecs schützt Sie vor den folgenden finanziellen Risiken:

  • Entwendung des Fahrzeugs: Diebstahl, Teilediebstahl und Raub
  • Brand, Feuer und Explosion
  • Naturgewalten wie Sturm, Hagel, Blitz, Überschwemmung etc.
  • Glasbruch und Glasschaden
  • Kurzschlussschäden an der Verkabelung
  • Zusammenstoß mit Tieren
  • Tierbissschäden an der Verkabelung sowie allen Gummi- und Dämmmaterialien

Alle wichtigen Leistungen der Helvetia E-Bike-Versicherung

Nachfrage nach E-Bikes steigt

Immer mehr Menschen wissen die Vorzüge von motorbetrieben Fahrrädern für sich zu schätzen: Dank der steigenden Anzahl von verkauften E-Bikes befindet sich die deutsche Fahrradindustrie nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbandes ZIV im Aufwind. Sie prägten den Markt im Jahr 2016 mit 605.000 in Deutschland verkauften Rädern erheblich. Damit konnte die schon gute Verkaufszahl des Vorjahres weiter gesteigert werden. Im Jahr 2015 gingen in Deutschland bereits 535.000 Elektro-Fahrräder über den Ladentisch. Das bedeutet im Vorjahresvergleich eine Wachstumsrate von 13 Prozent. Insgesamt beträgt der Anteil der E-Bikes am Gesamtmarkt damit 15 Prozent, im Jahr 2015 waren es noch 12,5 Prozent.

Was kostet eine E-Bike- oder S-Pedelec-Versicherung?

So könnte die Versicherungsprämie für Ihr E-Bike oder S-Pedelec aussehen

  • Fahreralter: ab 23 Jahre
  • Selbstbeteiligung: Teilkasko 150,– €
  • Versicherungstarif: Tarif VIVA
Berechnungsbeispiel E-Bike-Versicherung

E-Bike: Haftpflicht-Versicherung 45 EUR
E-Bike: Teilkasko-Versicherung 20 EUR
Gesamt-Jahresprämie, inkl. 19% Versicherungssteuer: 65,– € (Stand: 11/17)
Anteil Einheit Beschreibung
E-Bike: Haftpflicht-Versicherung 45 EUR Haftpflicht-Versicherung: 45,– €
E-Bike: Teilkasko-Versicherung 20 EUR Teilkasko-Versicherung: 20,– €

S-Pedelec und E-Bike Versicherungskennzeichen 2018 / 2019

Die neuen Nummernschilder ab 01. März 2018 jetzt sichern!

Nach dem erfolgreichen Abschluss einer E-Bike oder S-Pedelec-Versicherung erhalten Sie das Versicherungskennzeichen (Nummernschild) zusammen mit dem Versicherungsschein kostenlos per Post zugeschickt. Das Kennzeichen gilt vom 01. März des laufenden Jahres bis Ende Februar des Folgejahres. Sollte die Versicherung später abgeschlossen werden, wird die Versicherungsprämie anteilsmäßig berechnet. Die E-Bike- oder S-Pedelec Versicherung läuft automatisch ab und sollte von Ihnen rechtzeitig vor Ablauf der Versicherung verlängert werden.

Was ist der Unterschied zwischen E-Bike, Pedelec und S-Pedelec

Wann benötigt man eine E-Bike-Versicherung?

e-bike-gestohlen

Diebstahl

Ein E-Bike ist teuer und im Gegensatz zu einem herkömmlichen Drahtesel enorm wertvoll. Das wissen auch Diebe und haben daher auf die elektronischen Zweiräder ein besonders Auge geworfen. Wenn Ihr Pedelec oder E-Bike trotz Fahrradschloss aus der Garage oder dem Hinterhof gestohlen wird, müssen Sie sich um die finanziellen Folgen nicht sorgen.

unfall-mit-passanten

Unfall

Hektik, Ungeduld oder Unachtsamkeit sorgen im Straßenverkehr immer wieder für Unfälle. Auch mit einem E-Bike können Sie schnell eine rote Ampel oder einen Zebrastreifen übersehen, was unter Umständen zu einer Kollision mit Passanten führen kann. Und auch ein Fahrzeug können Sie bei falscher Fahrradführung streifen. Die Folgen sind hohe Reparaturkosten am Fahrzeug des anderen Verkehrsteilnehmers.

e-bike-beschädigt

Fahrzeugschaden durch Umwelteinflüsse

Ihr E-Bike steht vorrübergehend im Freien und heftige Stürme haben diese umgerissen. Dabei gehen verschiedene Bauteile sowie die Feinmechanik des elektrischen Fahrrads kaputt. Der Kostenpunkt beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.


Das könnte Sie auch interessieren:
Seite weiterempfehlen