Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular

Mitarbeitende

Als attraktive Arbeitgeberin pflegt Helvetia eine weitsichtige Personalpolitik. Die Förderung einer guten Zusammenarbeit im Unternehmen ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Engagements.

Vertrauen, Dynamik und Begeisterung sind die Werte, mit denen wir die Bedürfnisse der Mitarbeitenden sowie die Anforderungen als Unternehmen in Einklang bringen.  

Helvetia fordert und fördert die Eigeninitiative und Mitsprache der Mitarbeitenden und bringt ihnen Wertschätzung entgegen. Wir bieten ein interessantes Arbeitsumfeld mit individuellen Entwicklungsperspektiven. Von leistungsgerechten Gehältern und Sonderleistungen, über flexible Arbeitszeitmodelle und Gesundheitsförderung, bis hin zu einer umfassenden betrieblichen Altersversorgung hat Helvetia alle Leistungen eines modernen Arbeitgebers zu bieten.

Due Helvetia Unternehmenskultur ist geprägt von einer starken Performance-Kultur. Die Beteiligung der Mitarbeitenden wird durch regelmäßige Umfragen zur Zufriedenheit gefördert. Ende 2021 wurde hierzu eine gruppenweite Helvetia Kulturumfrage „Culture Survey“ durchgeführt.  

Top Employer

Helvetia ist Top Employer 2022

Helvetia Deutschland nahm 2022 erstmalig am unabhängigen Zertifizierungsprozess des Top Employer Institutes teil und wurde als »Top Employer 2022« ausgezeichnet. Das Top Employers Institute auditiert seit 30 Jahren weltweit Unternehmen in Bezug auf Mitarbeiterbedingungen und zeichnet die besten von ihnen aus. Unternehmen, die als Top Employer zertifiziert sind, stellen ihre Mitarbeitenden ins Zentrum unternehmerischen Handelns und bieten ein herausragendes Arbeits- und Entwicklungsumfeld. Januar 2022. 

Top Arbeitgeber

Helvetia ist Top Arbeitgeber

Die Zeitschrift CHIP hat zum zweiten Mal die Top Arbeitgeber für IT-Jobs gekürt. Helvetia konnte in allen Untersuchungsbereichen überzeugen und erhält die Auszeichnung »Top Arbeitgeber für IT-Jobs 2022«.    

Gesundheitsmanagement

Zu unserem ganzheitlichen Personalansatz zählt auch ein betriebliches Gesundheitsmanagement, das sich um die Aspekte Gesundheitsförderung, Prävention, Früherkennung und Reintegration/Begleitung kümmert. Im Bereich der Gesundheitsförderung werden unseren Mitarbeitenden Betriebssportaktivitäten, mobile Massagen, Gesundheitstage, Fahrsicherheitstrainings und Impfungen (Grippe, Corona) angeboten. Auf einem Online-Gesundheitsportal haben die Mitarbeitenden Zugriff auf Angebote zu den Themen Arbeitsplatz, Ernährung, Sport und Bewegung, Balance und Vorsorge.

Im Rahmen der Corona-Pandemie hat die Gesundheit unserer Mitarbeitenden besondere Beachtung gefunden. So haben wir allen Mitarbeitenden, die einer Risikogruppe angehören, von Beginn an ermöglicht, ausschließlich von zu Hause aus zu arbeiten. Zudem sind Mund-Nase-Bedeckungen und Desinfektionsmittel an die Mitarbeitenden ausgegeben worden. Weiterhin haben wir unser Angebot an kostenlosen Impfungen erheblich erweitert. Daneben haben wir u.a. zur Entlastung der Eltern und zur Unterstützung der Work-Life-Balance zusätzlich Angebote wie virtuelle Kinderbetreuung, virtuelle Yoga-Kurse oder virtuelle Trainings zum Krisenmanagement aufgenommen.

Durchgeführt wurden Aktionswochen für eine bewusste gesunde & nachhaltige Ernährung in der Kantine. Die Mitarbeitenden freuten sich über frische, ausgewogene, vollwertige und leckere Gerichte, zubereitet aus überwiegend regionalen und saisonalen Produkten. Ergänzt wurden die Aktionswochen durch umfangreiche Informationen rund um das Thema gesunde, nachhaltige Ernährung.     

Familienservice: Kinderbetreuung und Familienhilfe

Wir sorgen dafür, dass Arbeit und Privatleben im Einklang sind. Deshalb arbeiten wir mit einem Servicepartner zusammen, der unsere Mitarbeitenden in besonderen Ausnahmesituationen mit schneller Hilfe unterstützen kann. Das Angebot umfasst die Beratung z. B. in Fragen der Kinderbetreuung oder um Erziehung und Schule, Betreuung von älteren oder pflegebedürftigen Familienangehörigen, ebenso wie Hilfestellungen in schwierigen Lebenslagen. In all diesen Fällen vermittelt unser Dienstleister ganz konkrete, individuelle Lösungen.
Kinderbetreuung:  Vermittlung von Tagesmüttern/-vätern und Kinderbetreuungspersonen, Hilfe bei der Suche nach Krippen- und Kitaplätzen,  flexible Betreuung über Back-up-Einrichtungen, Informationen zu vielfältigen Ferienangeboten, Haushaltshilfen, Au-pair, Hilfe bei der Suche nach Schulen
Homecare/Eldercare: Entlastung bei der Organisation von Pflegeleistungen, Beratung zur Finanzierung von Pflegeleistungen, Vermittlung von konkreten Betreuungsangeboten, häusliche Pflege, stationäre Pflege, psychosoziale Betreuung
Coaching für schwierige Lebenslagen: Gesprächsangebote rund um die Uhr, Tipps und Tricks zur Stressvermeidung am Arbeitsplatz, professionelle Beratung rund um Einkommensfragen, vertrauensvolle Hilfe von Profis

Mobilitätsmanagement bei Helvetia

 Im Rahmen des Projektes New Work wurden die Arbeitsplätze modern und ergonomisch ausgestattet. Zusätzlich ermöglicht Helvetia an bis zu drei Arbeitstagen pro Woche flexibles, mobiles  Arbeiten. Hierzu wurde 2021 eine Fokusbefragung unter den Mitarbeitenden durchgeführt, wie diese sich die neue, mobile Arbeitswelt vorstellen.   
Für Mitarbeitende, die mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, bietet Helvetia Fahrradabstellplätze, Garderoben und Duschen an. Geplant ist die Einführung von Jobrädern mit vergünstigten Konditionen für ein Fahrradleasing. Helvetia möchte so die nachhaltige Mobilität sowie Gesundheit durch mehr Spaß und ein Plus an Bewegung fördern.
Außerdem unterstützt Helvetia die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs durch eine geplante Einführung des Jobtickets. Ziel der Maßnahmen ist es, die CO2-Emissionen zu reduzieren und den Mitarbeitenden zu ermöglichen, sich kostengünstig und umweltfreundlich fortzubewegen.

Vielfalt@Helvetia

In der Helvetia Gruppe wurden auch 2021 die drei Handlungsfelder «generation.balance@helvetia» (Sicherstellung der Ausgewogenheit der Generationen, des Wissenstransfers und des lebenslangen Lernens), «workreallysmart@helvetia» (Bereitstellung eines Angebots an flexiblen Arbeitsformen und -leistungen für die gesamte Belegschaft) und «women@helvetia» (kontinuierliche Erhöhung des Frauenanteils in der Gesamtbelegschaft, im Aussendienst und in Führungsfunktionen) weiter vorangetrieben und intensiviert.

Hinsichtlich des Schwerpunkts «women@helvetia» lag der Anteil von Frauen in Führungspositionen im Jahr 2021 bei:
Geschäftsleitung/Ressortleitung: 8,3 %
Hauptabteilungsleitung: 50,0 %
Abteilungsleitung: 6,0 %
Gruppenleitung: 27,6 %

Die Schwerbehindertenquote bei Helvetia Deutschland lag im Jahr 2021 bei knapp 5 Prozent. Davon nach Altersstruktur:
<30 Jahre: 2,3 %
30-50 Jahre: 9,1 %
>50 Jahre: 86 %
Ziel ist es, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen, ihre Arbeitsplätze zu sichern und ihre Beschäftigung zu fördern. Dabei gewärhrleistet Helvetia die Teilnahme behinderter Mitarbeitender am Unternehmensalltag, unter anderem durch individuell angepasste Arbeitsplätze. Die Mitarbeitenden erhalten außerdem Beratung und Unterstützung bei amtlichen Vorgängen sowie Anträgen auf Rehabilitation, Badekuren, Untersuchungen und Sonderrechten (z.B. Kfz-Steuerbefreiung, Rundfunkgebührenbefreiung).  

 


Das könnte Sie auch interessieren