Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Ratgeber Diebstahlversicherung

Diebstahl­versicherung: Welche Versicherung zahlt?

Ob Smartphone, Schmuck oder Velo - wenn geliebte Gegenstände gestohlen werden, ist das immer sehr ärgerlich. Gut, dass Sie solche Diebstahlvorfälle direkt mit der Hausratversicherung abdecken können. So ersparen Sie sich immerhin den finanziellen Ärger.

Versicherungs-ABC: Welche Arten von Diebstahl gibt es?

Diebstahl ist nicht immer gleich Diebstahl – zumindest ist das bei Versicherungen so. Die meisten Versicherungen unterscheiden zwischen verschiedenen Arten: Beraubung, Einbruchdiebstahl und einfacher Diebstahl. Je nachdem, um welche Diebstahlart es sich handelt, gestaltet sich auch der Versicherungsschutz anders aus.

Einfacher Diebstahl auswärts

Einfacher Diebstahl geschieht häufig unterwegs. Am Bahnhof kommt es zum Gedränge und plötzlich fehlt im Zug das Handy. Im Café lassen Sie Ihre Tasche kurz unbeaufsichtigt und danach ist sie samt Laptop und Portemonnaie weg. Solche Taschen- und Trickdiebstähle werden unter einfachem Diebstahl auswärts zusammengefasst.

Einfacher Diebstahl zu Hause

Bei einfachem Diebstahl werden persönliche Gegenstände ohne jegliche Gewaltanwendung gestohlen. Zu Hause kann das dann der Fall sein, wenn Sie Ihre Wohnungstür nicht abgeschlossen haben, die Garage aus Versehen nicht richtig verriegelt war oder Sie das Fenster im Erdgeschoss nicht geschlossen haben.

Beraubung

Bei einer Beraubung werden persönliche Gegenstände auf Androhung oder gewaltsame Art und Weise entwendet. Wenn Sie auf offener Strasse überfallen oder zu Hause bedroht werden, handelt es sich um Beraubung. Man spricht deshalb von der Gewaltanwendung an Personen.

Einbruchdiebstahl

Kommt es zur Gewaltanwendung an Sachen, spricht man von Einbruchdiebstahl. Das ist der Fall, wenn jemand Ihre Wohnungstür aufbricht oder das Fenster zerschlägt und in Ihre Wohnung eindringt. Als Einbruchdiebstahl zählt auch das gewaltsame Öffnen von anderen Räumen (z. B. Hotelzimmern) oder Behältern (z. B. Safes).

Was zahlt die Hausratversicherung?

Diebstahlvorfälle und wie sie versichert sind

Die Basis Hausrat­versicherung zahlt, wenn...

... bei Ihnen Zuhause eingebrochen wird und Ihre Wertsachen gestohlen werden.


... Ihnen Ihr E-Bike (bis 25km/h) aus dem Keller gestohlen wird. (Bei E-Bikes über 25km/h benötigen Sie den Zusatz für «Motor-/ Elektromotor­fahrräder»)


... Sie nach Ihrer Rückkehr aus den Ferien bemerken, dass Sie aus Versehen das Garagentor nicht abgeschlossen haben und diverse Gegenstände im Haus fehlen.

Die Zusatz­versicherung «einfacher Diebstahl auswärts» zahlt, wenn...

.. Ihnen Ihr Velo geklaut wird – auch wenn Sie vor lauter Eile vergessen haben es abzuschliessen.


... Sie in der Berghütte die Après-Ski Stimmung geniessen und ein Dieb draussen Ihre Skier mitgehen lässt.


...Ihnen ein Dieb unbemerkt Ihr Handy aus der Tasche klaut.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir helfen Ihnen bei allen Fragen und finden mit Ihnen gemeinsam die passende Lösung.
Geben Sie Ihren Vornamen an.
Geben Sie Ihren Nachnamen an.
Geben Sie Ihre PLZ an.
Wählen Sie eine Kontaktform.
Geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Optional: Laden Sie Ihre bestehende Versicherungspolice hoch, um die Offerterstellung zu beschleunigen.
Datei auswählen

Die Datei ist zu gross (max. 10 MB)

forms.constraintMessageMinSize

Ungültiger Dateityp

Zu viele Dateien ausgewählt

Füllen Sie bitte das Feld aus.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Geschützt durch Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen