Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
  • Vom Lernenden zum Leiter Sachversicherungen

    24.02.2022 | Michèle Schaub | Thomas Waldburger
    Er hat bereits die Lehre bei Helvetia absolviert und leitet heute den Bereich Sachversicherungen. Wie Thomas Waldburger diesen Aufstieg erlebt hat und weshalb er Helvetia als Arbeitgeberin so schätzt, erzählt er im Beitrag.
thomas-waldburger

Vom Lernenden zum Leiter Sachversicherungen

24.02.2022 | Michèle Schaub | Thomas Waldburger
thomas-waldburger
Er hat bereits die Lehre bei Helvetia absolviert und leitet heute den Bereich Sachversicherungen. Wie Thomas Waldburger diesen Aufstieg erlebt hat und weshalb er Helvetia als Arbeitgeberin so schätzt, erzählt er im Beitrag.
Offene Stellen ansehen

Die Karriere von Thomas Waldburger bei Helvetia hat schon früh begonnen. Er hat bereits die KV-Lehre bei Helvetia absolviert. Wie seine berufliche Zukunft einmal aussehen sollte, wusste Thomas zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht: «Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich erst während meiner Lehre gemerkt, wie spannend eine Versicherung eigentlich ist. Die Materie tönt zuerst einmal sehr trocken. Aber man hat mit so vielen verschiedenen Menschen, Firmen, Fragestellungen und Branchen zu tun. So merkte ich schnell, dass die Versicherung meins ist.» Nach seiner Ausbildung war Thomas über neun Jahre als Underwriter Sachversicherungen im nationalen und internationalen Geschäft tätig. «Dabei erhielt ich sogar die Chance, im Auftrag von Helvetia für zwei Jahre nach London zu gehen. Für mich war das eine unglaublich lehrreiche Zeit», erinnert er sich. Trotzdem wollte er gerne noch etwas anderes sehen und sammelte Erfahrungen bei zwei Brokern. Im März 2020 kehrte er als Teamleiter Produktmanagement Sachversicherungen zu Helvetia zurück und übernahm im Oktober 2021 die Leitung Sachversicherungen.

«Bei Helvetia habe ich die Möglichkeit, etwas zu bewegen»

Für Thomas war das die Chance, noch mehr Verantwortung zu übernehmen: «Ich bin nun seit knapp einem halben Jahr Leiter Sachversicherungen und bereue diese Entscheidung keineswegs.» Eine Führungsposition einzunehmen sei zu Beginn nie sein oberstes Ziel gewesen: «Ich wollte mir diesen Druck nehmen und habe meine Rückkehr zu Helvetia mehr als Möglichkeit gesehen, spannende Themen mit dem Team voranzutreiben», verrät uns Thomas. Für ihn sei diese Aufgabe jedoch genau das Richtige: «Mein Aufgabenbereich ist sehr abwechslungsreich und die Rolle macht mir Spass.» Dass ihm Helvetia als Arbeitgeberin sehr am Herzen liegt, merkt man ihm sofort an: «Wir pflegen eine sehr wertschätzende Kultur, in der alle Mitarbeitenden gefördert werden und jeder etwas zum Erfolg beitragen kann. Zudem hatte ich immer Leute an meiner Seite, die mich bei meiner beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützt haben. Dafür bin ich sehr dankbar.»

«Lernende sollten mutig sein und Chancen packen»

Auch als Leiter Sachversicherungen gäbe es immer wieder Hürden und Herausforderungen, die es zu meistern gelte, erzählt Thomas: «Aber auch ich bin noch in einem Lernprozess.» Aktuellen Lernenden könne er deshalb nur raten, Dinge kritisch zu hinterfragen, Bestehendes wertzuschätzen und offen für Neues zu bleiben. «Ich weiss auch, wie wichtig es ist, nie aufzugeben, auch wenn einmal etwas nicht nach Plan läuft. Nachwuchskräfte sollten dazu den Mut haben, Chancen zu packen. Ich denke, das war auch mein Erfolgsrezept.»

Möchtest auch du bei Helvetia durchstarten? Dann bewirb dich jetzt!
Das könnte dich auch interessieren

Newsletter abonnieren & gewinnen

In unserem Newsletter erfahren Sie Wissenswertes rund um Versicherung, Vorsorge und Immobilien – und mit etwas Glück gewinnen Sie einen Einkaufsgutschein von Digitec im Wert von CHF 250.
Jetzt anmelden