Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Ratgeber Unterschiede Vollkasko vs. Teilkasko

Die Unterschiede zwischen Teilkasko und Vollkasko einfach erklärt

Sie möchten Ihr Auto versichern, wissen aber nicht, welche Versicherung die richtige für Sie ist? Helvetia bietet neben der obligatorischen Auto-Haftpflichtversicherung auch eine freiwillige Teilkasko- und Vollkaskoversicherung an.

Was ist der Unterschied zwischen Teilkasko und Vollkasko?

Sowohl die Teilkasko- als auch die Vollkaskoversicherung deckt Schäden am eigenen Auto, die nicht durch die Haftpflichtversicherung einer Drittperson bezahlt werden. Die Teilkaskoversicherung übernimmt die Kosten beispielsweise bei einem Marderschaden, Steinschlag oder Hagelschaden. Kurz gesagt, alle Schäden an Ihrem Auto, die nicht Sie selbst verursacht haben, sind in der Teilkaskoversicherung enthalten. Der Unterschied zwischen Teilkasko und Vollkasko ist, dass mit dem Vollkaskoschutz auch Schäden versichert sind, die Sie selbst verursachen. Wenn Sie beispielsweise zu spät bremsen und mit dem Auto vor Ihnen zusammenstossen, werden die Kosten für die Reparatur oder den Ersatz Ihres Autos nur von der Versicherung übernommen, wenn Sie eine Vollkaskoversicherung haben. Den Schaden am Fahrzeug des Anderen übernimmt Ihre Haftpflichtversicherung.

Wann lohnt sich eine Vollkaskoversicherung und wann reicht eine Teilkaskoversicherung?

Für geleaste Fahrzeuge ist eine Vollkaskoversicherung meistens Pflicht. Wenn Sie ein neues Auto besitzen oder schlicht auf Nummer sicher gehen möchten, sind Sie mit einer Vollkaskoversicherung umfassend geschützt. Für ein Auto, dass schon etwas in die Jahre gekommen ist und dessen Wert nicht mehr hoch ist, reicht gegebenenfalls auch ein Teilkaskoschutz. Dieser Entscheid ist jedoch von Ihren individuellen Bedürfnissen abhängig.

Teilkasko und Vollkasko im Vergleich

Erfahren Sie, in welchen Fällen Sie mit der Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung geschützt sind.

In der Teilkasko versichert sind:
  • Schäden durch Sturm, Hagel, Hochwasser, Erdrutsch, Lawine, Schneedruck und herabfallende Felsen
  • Schneerutsch und durch Schneelast fallenden Ästen
  • Glasbruch an Windschutz-, Seiten-, Heck- oder Dachscheiben
  • Böswillige Beschädigung, wie dem Abbrechen von Rückspiegeln oder dem Zerstechen von Reifen
  • Feuer sowie Folgeschäden durch Löscharbeiten
  • Diebstahl
  • Wildunfälle
  • Marderschäden
In der Vollkasko versichert sind:
  • Alle Leistungen aus der Teilkasko
  • Selbstverursachte Schäden an Ihrem Auto – z.B. bei einem Auffahrunfall oder Touchieren eines Pfostens

Unsere Tipps für Sie

Attraktive Zusatz­versicherungen

Sie können Ihr Auto mit diversen Zusatzversicherungen wie zum Beispiel einem Bonusschutz oder einer Parkschadenversicherung noch besser schützen.
Zur Autoversicherung

Gut zu wissen

Bei Helvetia setzt sich die Vollkaskoversicherung aus der Teilkasko und der sogenannten Kollisionskaskoversicherung zusammen.
Helvetia Autoversicherung Banner
10% Online-Rabatt
Wir schenken Ihnen 10% Rabatt beim Online-Abschluss – auf alle Prämienrechnungen bis zum 31.12.2022.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir helfen Ihnen bei allen Fragen und finden mit Ihnen gemeinsam die passende Lösung.
Geben Sie Ihren Vornamen an.
Geben Sie Ihren Nachnamen an.
Geben Sie Ihre PLZ an.
Wählen Sie eine Kontaktform.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Optional: Laden Sie Ihre bestehende Versicherungspolice oder Ihren Fahrzeugausweis hoch, um die Offerterstellung zu beschleunigen.
Datei auswählen

Die Datei ist zu gross (max. 10 MB)

forms.constraintMessageMinSize

Ungültiger Dateityp

Zu viele Dateien ausgewählt

Füllen Sie bitte das Feld aus.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Geschützt durch Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen