Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Ratgeber Private Vorsorge: Frühpensionierung

Frühpensionierung

Sie möchten sich vorzeitig pensionieren lassen? Um die finanzielle Einkommenslücke zwischen der Frühpensionierung und der ordentlichen Pensionierung zu überbrücken, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Helvetia hilft Ihnen bei allen Fragen zur Frühpensionierung gerne weiter.
Pensionierungscheck
Mit welchen Einnahmen aus AHV und Pensionskasse kann ich nach meiner Pensionierung rechnen? Kann ich meinen gewohnten Lebensstandard weiterhin beibehalten?

Was gilt es bei einer Frühpensionierung zu beachten?

Staatliche und berufliche Vorsorge

In der 1. und 2. Säule sichern Sie sich eine Altersrente. Die AHV-Rente können Sie bis zu zwei Jahre vor dem regulären Rentenalter beziehen. Bei der Pensionskasse ist ein Bezug ab 58 Jahren möglich. Bei einem frühzeitigen Bezug müssen Sie allerdings sowohl in der 1. als auch in der 2. Säule mit Kürzungen rechnen.

Private Vorsorge

In der 3. Säule sorgen Sie privat fürs Alter vor. Ihr Kapital können Sie ganz Ihren Bedürfnissen entsprechend mit unterschiedlichen Vorsorgeversicherungen aufbauen. Mit der Privaten Vorsorge können Sie die Rentenkürzungen bei einer Frühpensionierung ausgleichen und die Altersrente aufstocken. Ihr Guthaben können Sie fünf Jahre vor bis max. fünf Jahre nach der ordentlichen Pensionierung beziehen.
Helvetia Pensionsplanung
Finanziell frei bleiben dank der Helvetia Pensions­planung
In einem Beratungsgespräch analysieren zertifizierte Pensionsplaner und-planerinnen Ihre aktuelle Vorsorgesituation und zeigen Ihnen die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten auf.